Automobil Revue prüft Autos (4/2013): „Adel verpflichtet“

Automobil Revue: Adel verpflichtet (Ausgabe: 15) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Neue Generation: Mit der vierten Auflage des Range Rover haben die Briten alles daran gesetzt, den Wagen leichter, sparsamer, schneller und edler zu machen. Wurde das Ziel erreicht?

Was wurde getestet?

Zwei Autos wurden näher betrachtet, ohne dass diese Endnoten erhielten. Zudem wurden sieben Konkurrenzmodelle vorgestellt.

  • Land Rover Range Rover 5.0 V8 Supercharged 4x4 Automatik (375 kW) [13]

    • Typ: Oberklasse, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13,8;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Luxus-Offroader in Vollalu-Bauweise. Sehr sportliche Fahrleistungen, durstig, hoher Komfort, hohe Geländetauglichkeit. Gute Verarbeitung.“

    Range Rover 5.0 V8 Supercharged 4x4 Automatik (375 kW) [13]
  • Land Rover Range Rover SDV8 Allrad Automatik Vogue (250 kW) [13]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Luxus-Offroader in Vollalu. Spurt- und durchzugsstark, leise, mässiger Verbrauch. Hoher Komfort, hohe Geländetauglichkeit, gut verarbeitet.“

    Range Rover SDV8 Allrad Automatik Vogue (250 kW) [13]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos