Auto News prüft Autos (12/2013): „Basis-Votum“

Auto News

Inhalt

Basismodell. Wie das schon klingt: nach Verzicht und nackter Armut. Dabei sieht die Wirklichkeit längst anders aus. Nehmen wir zum Beispiel den Audi A3 und den 1er-BMW: Hier fängt der Spaß bei 105 respektive 102 PS an. Natürlich machen die fast dreimal so starken Topversionen wahnsinnig mehr Spaß. Aber über 300 PS kann und darf sich nicht jeder leisten. Dürfen deswegen, weil in vielen Firmen eine strenge Dienstwagen-Hierarchie herrscht. So werden die Einstiegsmodelle dann doch wieder interessant. Und für Privatkunden lohnt sich ein Blick, weil sowohl Audi als auch BMW bei ihren Basis-Kompakten in Leasing- und Finanzierungsangeboten mit günstigen Monatsraten locken. Gute Gründe für die Frage: Ist weniger eventuell sogar mehr? ...

Was wurde getestet?

Auto News untersuchte zwei Kompaktwagen. Sie erhielten jeweils eine Wertung von 4 von 5 Sternen. Näher betrachtet wurden die Aspekte Karosserie/Innenraum und Motor/Getriebe sowie Fahrwerk/Lenkung und Ausstattung/Preis.

  • Audi A3 Sportback 1.2 TFSI 6-Gang manuell (77 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    4 von 5 Sternen

    „Plus: gutes Platzangebot, exzellente Verarbeitung.
    Minus: untenrum müder Motor, hoher Preis.“

    A3 Sportback 1.2 TFSI 6-Gang manuell (77 kW) [12]
  • BMW 114i 6-Gang manuell (75 kW) [11]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    4 von 5 Sternen – Testsieger

    „Plus: elastischer Benziner, präzise Lenkung.
    Minus: eng im Fond, hoher Preis.“

    114i 6-Gang manuell (75 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos