Autos im Vergleich: Alles im Fluss

auto motor und sport: Alles im Fluss (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Vier Türen und eine große Heckklappe sind eine willkommene Rechtfertigung, doch endlich eines dieser Coupés zu fahren. Denn selbst mit Basis-Diesel geht es bei beiden um Eleganz in Form und Bewegung.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Mittelklasse-Coupés, die mit 443 bzw. 447 von jeweils 650 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Komfort sowie Antrieb, Fahrverhalten, Umwelt und Kosten.

  • 1

    A5 Sportback 2.0 TDI ultra 6-Gang manuell (100 kW) [11]

    Audi A5 Sportback 2.0 TDI ultra 6-Gang manuell (100 kW) [11]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    447 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 88 von 100 Punkten

    „... Speziell beim Komfort ist der A5 Sportback noch voll auf Höhe der Zeit, federt viel sanfter und behelligt die Insassen spürbar weniger mit Poltergeräuschen oder Erschütterungen auf kariösen Pisten. Auf den großen optionalen Sportsitzen lassen sich entspannt Langstrecken abspulen, und der Zweiliter-TDI hält sich akustisch angenehm zurück. ...“

  • 2

    418d Gran Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [13]

    BMW 418d Gran Coupé 6-Gang manuell (105 kW) [13]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    443 von 650 Punkten – Eigenschafts-Sieger

    Preis/Leistung: 82 von 100 Punkten

    „... Der BMW wirkt sehr agil und leichtfüßig, lenkt äußerst präzise und willig ein und bietet jederzeit perfekte Rückmeldung durch die variable Sportlenkung (250 Euro), im Gegenzug allerdings eine gewisse Nervosität bis hin zum Geradeauslauf. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos