auto motor und sport prüft Autos (10/2013): „Besser als das Original?“

auto motor und sport: Besser als das Original? (Ausgabe: 22) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Die Frage ‚Wer hat's erfunden?‘ ist zwar leicht zu beantworten: natürlich der VW Golf GTI. Trotzdem muss er seinen Titel als König der Kompakt-Sportler immer wieder verteidigen - diesmal gegen den Konzern-Bruder Skoda Octavia RS und gegen den Ford Focus ST.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich drei sportliche Kompaktwagen mit Bewertungen von 462 bis 529 von jeweils 650 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Umwelt und Kosten.

  • VW Golf VII GTI 2.0 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Performance (169 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    529 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 87 von 100 Punkten

    „Agilität trotz Komfort, beste Fahrleistungen trotz Sparsamkeit - dem Allrounder GTI ist kaum beizukommen.“

    Golf VII GTI 2.0 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Performance (169 kW) [12]

    1

  • Skoda Octavia RS Limousine 2.0 TSI Green tec DSG (162 kW) [13]

    • Typ: Sportwagen, Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    506 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 86 von 100 Punkten

    „Viel Platz reicht dem RS nicht zum Sieg. Das Fahrwerk ist zu straff und das Handling trotzdem nicht animierend.“

    Octavia RS Limousine 2.0 TSI Green tec DSG (162 kW) [13]

    2

  • Ford Focus ST 2.0 EcoBoost 6-Gang manuell (184 kW) [10]

    • Typ: Kompaktklasse, Sportwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    462 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 85 von 100 Punkten

    „Mit seiner radikalen Auslegung fährt sich der Focus ST in die Herzen, aber nicht auf die vorderen Plätze.“

    Focus ST 2.0 EcoBoost 6-Gang manuell (184 kW) [10]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos