auto motor und sport prüft Autos (9/2009): „Kleinkraft-Rat“

auto motor und sport

Inhalt

Der VW Polo will mit seinem 1,2 Liter großen Dreizylinder nun auch im Kleinwagen-Unterhaus die Kurve kriegen. Ford Fiesta 1.25 und Hyundai i20 1.2 halten vierzylindrig dagegen. Wer fährt vorn?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Kleinwagen, die 424 bis 473 von jeweils 650 möglichen Punkten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Karosserie (Innenmaße, Raumgefühl, Kofferraum ...), Sicherheit (Aktive Sicherheit, Licht, Bedienbarkeit ...) und Fahreigenschaften (Handling, Lenkung, Wendekreis ...).

  • VW Polo V 1.2 5-Gang manuell Trendline (51 kW) [09]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    473 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 89 von 100 Punkten

    „Auch wenn sein 70-PS-Drilling etwas hinter der Konkurrenz zurückbleibt - der Polo fährt selbst als Budget-Version ganz nach vorn. Ausgewogen, solide, komfortabel und fahrsicher, holt er sich den Sieg.“

    Polo V 1.2 5-Gang manuell Trendline (51 kW) [09]

    1

  • Ford Fiesta 1.25 Duratec 5-Gang manuell Trend (60 kW) [08]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    455 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 83 von 100 Punkten

    „Er fährt so zackig wie er aussieht, verlangt kaum Kompromisse beim Federungskomfort. Auch der kultivierte Vierzylinder gefällt, Platzangebot und Übersicht hingegen weniger.“

    Fiesta 1.25 Duratec 5-Gang manuell Trend (60 kW) [08]

    2

  • Hyundai i20 1.2 5-Gang manuell Comfort (57 kW) [08]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    424 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 86 von 100 Punkten

    „Er ist geräumig, praktisch, einfach bedienbar und mit 78 PS ausreichend kräftig. Das straffe, poltrige Fahrwerk, der störende Innengeräuschpegel und die schwachen Bremsen werfen den i20 zurück.“

    i20 1.2 5-Gang manuell Comfort (57 kW) [08]

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos