auto motor und sport prüft Autos (9/2012): „Reicht mir der Kleine?“

auto motor und sport - Heft 20/2012

Inhalt

Oder muss es doch der stärkere Motor sein? Wir haben drei reizvolle Pärchen aus drei Fahrzeugklassen verglichen, um die Frage zu klären, ob es für den Mehrpreis auch einen entsprechenden Mehrwert gibt.

Was wurde getestet?

auto motor und sport prüfte sechs Autos, vergab jedoch keine Endnoten. Es wurden von drei Modellen jeweils zwei unterschiedliche Motorisierungen miteinander verglichen.

  • Audi A4 Limousine 2.0 TDI 112g 6-Gang manuell Ambition (100 kW) [07]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Die Sparversion steht zwar mit 136 PS und einem Drehmoment von 320 Nm nicht wirklich schlecht da, doch ein länger übersetztes Sechsganggetriebe senkt das Spurtvermögen. Das wiederum macht den A4 weniger giftig und im Alltag insgesamt harmonischer - bei immer noch völlig ausreichenden Fahrleistungen und Kraftreserven. ...“

    A4 Limousine 2.0 TDI 112g 6-Gang manuell Ambition (100 kW) [07]
  • Audi A4 Limousine 2.0 TDI 6-Gang manuell Ambition (130 kW) [07]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... macht mächtig Dampf und beschleunigt dank 380 Nm so rabiat, dass er dem spurtfreudigen Fahrer ein Zerren in der Lenkung nicht ersparen kann. Auf der Autobahn zählt die Limousine dafür zu den Schnellsten ihrer Gattung und legt - untermalt mit turbinenartigen Untertönen - auch in hohen Gängen noch kraftvoll zu. Ein typischer Dieselsportler. ...“

    A4 Limousine 2.0 TDI 6-Gang manuell Ambition (130 kW) [07]
  • Ford Focus 1.0 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (92 kW) [10]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Der potente Motor, der im kompakten Focus ab 20700 Euro erhältlich ist, zählt derzeit wohl zu den besten Beispielen für cleveres Downsizing. Trotz seiner geringen Zahl an Zylindern überrascht er mit einer enormen Laufruhe und ist dank seiner Turboaufladung mit 1,2 bar antrittsstark unterwegs. ...“

    Focus 1.0 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (92 kW) [10]
  • Ford Focus 1.6 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (110 kW) [10]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Mit einem Plus von 25 PS und 70 Nm deutlich besser aufgestellt, zieht der Vierzylinder-Focus seinem kleinen Bruder besonders in höheren Gängen locker davon und scheut auch nicht vor längeren Strecken nahe der Höchstgeschwindigkeit um 210 km/h zurück. Allein von 80 auf 120 km/h im sechsten Gang nimmt der 1,6-Liter-Turbo dem Dreizylinder sieben Sekunden ab. ...“

    Focus 1.6 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (110 kW) [10]
  • VW up! 1.0 TSI 5-Gang manuell move up! (44 kW) [11]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Soll es also flotter vorangehen, muss das quirlige Motörchen immer auf Trab gehalten werden. Wer sich daran hält, fühlt sich in beiden Varianten grundsätzlich ansprechend motorisiert und selbst mit 60 PS für die meisten Alltagsaufgaben gut gerüstet. ...“

    up! 1.0 TSI 5-Gang manuell move up! (44 kW) [11]
  • VW up! 1.0 TSI 5-Gang manuell move up! (55 kW) [11]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Erst zwischen 5000 und 6200 Umdrehungen mobilisiert das Einliter-Triebwerk die Mehrleistung von elf kW und damit die objektiv besseren Fahrleistungen samt einer um elf km/h höheren Höchstgeschwindigkeit. Und während das Geräuschniveau dabei sogar etwas niedriger liegt, fallen im Gegenzug der Testverbrauch (6,3 zu 6,5 L/100 km) und die damit verbundenen monatlichen Unterhaltskosten etwas höher aus. ...“

    up! 1.0 TSI 5-Gang manuell move up! (55 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos