auto motor und sport prüft Autos (8/2012): „Heck lass nach“

auto motor und sport - Heft 18/2012

Inhalt

Mit Hinterradantrieb und frei saugendem Boxermotor sticht der Subaru BRZ frech und agil ins Revier der vorderradgetriebenen Turbocoupés Audi TT und Peugeot RCZ. Kann er ihnen damit sogar davonfahren?

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift auto motor und sport untersuchte 3 Autos. Die Bewertungen reichten von 450 bis 490 von insgesamt 650 möglichen Punkten. Testkriterien waren neben Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort und Antrieb auch Fahreigenschaften, Umwelt sowie Kosten.

  • Audi TT Coupé 2.0 TFSI 6-Gang manuell (155 kW) [06]

    • Typ: Sportwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    490 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 83 von 100 Punkten

    „Der Ingenieur: praktisch, solide und kräftig, gewinnt der TT praktisch jedes Kapitel, leistet sich abgesehen vom höheren Preis nirgends echte Schwächen. Aber wie das oft so ist mit Musterknaben: Als Stimmungskanone taugen sie nicht.“

    TT Coupé 2.0 TFSI 6-Gang manuell (155 kW) [06]

    1

  • Peugeot RCZ 200 THP 6-Gang manuell (147 kW) [10]

    • Typ: Sportwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    467 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 84 von 100 Punkten

    „Der Schöne: Mit breiten 19-Zoll-Rädern hängt der straffe, expressive RCZ die Konkurrenz bei der Fahrdynamik ab, bremst bissig und zieht dank kurzer Übersetzung stämmig durch. Dafür braucht er etwas mehr Sprit.“

    RCZ 200 THP 6-Gang manuell (147 kW) [10]

    2

  • Subaru BRZ 2.0i 6-Gang manuell Sport (147 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,8;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    450 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 91 von 100 Punkten

    „Der Freak: Fans werden ihn trotz des dritten Platzes für seinen direkten, anspringenden Charakter lieben. Was aber nichts am durchzugsschwachen Motor, der einfachen Anmutung und dem vergleichsweise herben Komfort ändert.“

    BRZ 2.0i 6-Gang manuell Sport (147 kW) [12]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos