Autos im Vergleich: Hitz' und Donner

auto motor und sport: Hitz' und Donner (Ausgabe: 17) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Ein Kampf gegen die Tücken der verschiedenen Handlingstrecken und gegen Temperaturen, bei denen sich problemlos Fleisch garen lässt: Fünf Sportwagen, mindestens 510 PS stark, bollern über das Bridgestone-Testgelände nahe Aprilia, Italien. Welches Konzept funktioniert dort auf trockenem Asphalt am besten, welches bei Nässe? Der Sportwagen-Test des Jahres.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift auto motor und sport stellte in einem Vergleichstest fünf Sportwagen auf den Prüfstand. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Corvette Z06 Coupé 6.2 V8 7-Gang manuell (485 kW) [13]

    Chevrolet Corvette Z06 Coupé 6.2 V8 7-Gang manuell (485 kW) [13]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 12,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Im Gegensatz zum Sternen-Express verlangt die Corvette etwas mehr Kraft von ihrem Fahrer, doch dann lenkt sie auf den Zentimeter genau ein, die Vorderräder beißen zu, geben den Asphalt nicht mehr her. Zusammen mit dem festen Grip der Antriebsräder generiert der Chevrolet ein neutrales Eigenlenkverhalten bei absurder Querbeschleunigung. ...“

  • F-Type R Coupé 5.0 V8 AWD Quickshift (405 kW) [13]

    Jaguar F-Type R Coupé 5.0 V8 AWD Quickshift (405 kW) [13]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 11,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Da die Elektronik ... nicht allzu selbstverliebt mit den Antriebskräften jongliert (der Eindruck entsteht zuweilen beim Porsche und beim Nissan), bleibt das Fahrverhalten des F-Type im Lager der Hecktriebler verhaftet – mit jener Extraportion Traktion, die ihm auf rutschigem Untergrund besten Vortrieb beschert, ohne dass es fad würde im herausgeputzten Interieur. ...“

  • AMG GT S Coupé Speedshift DCT (375 kW) [15]

    Mercedes-Benz AMG GT S Coupé Speedshift DCT (375 kW) [15]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... der GT S offenbart schnell seinen harten Kern hinter der modischen Fassade, fährt sich um ein Vielfaches agiler, als es die sperrigen Abmessungen vermuten lassen. Vor allem das ungestüme Einlenkverhalten zusammen mit der vergleichsweise leichtgängigen Lenkung traut ihm kaum jemand zu. ...“

  • GT-R VR38DETT Allrad GR-6 Track Edition (404 kW) [14]

    Nissan GT-R VR38DETT Allrad GR-6 Track Edition (404 kW) [14]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 11,8;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Steht der Lenkwinkel, setzt sich der Nissan förmlich in die Kurve, baut unter dem Fauchen des doppelt aufgeladenen V6-Triebwerks heftige Querbeschleunigung auf, beginnt bei zu mutiger Leistungsabfrage über alle vier Räder zum Außenrand zu drängen. Selbst zackige Richtungswechsel bringen den GT-R nicht aus der Fassung, dann setzt er sich eben in die nächste Kurve. ...“

  • 911 Turbo AWD PDK (383 kW) [11]

    Porsche 911 Turbo AWD PDK (383 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Den Elfer zeichnet die Harmonie von Bedienkräften, Rückmeldung, Übersicht, Stabilität und Leistung aus, an die kein anderer der Wettbewerber heranreicht. Wird er nicht provoziert, sondern einfach nur schnell bewegt, kommt beim Beifahrer schon mal der Eindruck auf, neben ihm arbeite ein ICE-Führer, so sparsam sind dessen Manöver. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos