Autos im Vergleich: Das Gesetz der Straße

auto motor und sport: Das Gesetz der Straße (Ausgabe: 16) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Mit Offroad-Gekraxel sollte man die beiden Kompakt-SUV nicht behelligen: Sowohl Audi RS Q3 Performance als auch Mercedes-AMG GLA 45 toben sich lieber auf der Straße aus.

Was wurde getestet?

Im Fokus des Vergleichstests befanden sich zwei Kompaktsportler. Sie erhielten 402 und 422 von 650 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Komfort, Antrieb, Fahrverhalten, Umwelt und Kosten.

  • Mercedes-Benz AMG GLA 45 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [13]

    • Typ: SUV, Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    422 von 650 Punkten – Eigenschafts-Sieger

    „Beeindruckend, wie motiviert der GLA 45 loslegt, wie leichtfüßig er durch engste Kurven jagt und wie wuchtig er bremst. Dass keine SUV-Gefühle aufkommen, interessiert ihn nicht.“

    AMG GLA 45 4Matic Speedshift DCT (280 kW) [13]

    1

  • Audi RS Q3 performance 2.5 TFSI quattro S tronic (270 kW) [15]

    • Typ: SUV, Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,6;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    402 von 650 Punkten

    „Mit seiner entspannten Art und der höheren Sitzposition gewinnt der Q3 die Alltagswertung. An die Dynamik des AMG kommt er jedoch trotz des genialen Fünfzylinders nicht heran.“

    RS Q3 performance 2.5 TFSI quattro S tronic (270 kW) [15]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos