auto motor und sport prüft Autos (6/2014): „Helden des Alltags“

auto motor und sport: Helden des Alltags (Ausgabe: 13) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Nur Platz zu bieten, reicht längst nicht mehr: Kompakt-Vans wie der Ford C-Max und der VW Golf Sportsvan müssen sich variabel dem Leben ihrer Besitzer anpassen und mit ihren Turbobenzinern für Fahrspaß sorgen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Autos. Sie erhielten die Bewertungen 460 und 507 von jeweils 650 erreichbaren Punkten. Testkriterien waren Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Umwelt und Kosten.

  • VW Golf Sportsvan 1.4 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Highline (110 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    507 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 87 von 100 Punkten

    „In fast allen Einzeldisziplinen liegt der komfortable, sparsame, praktische und hochwertig verarbeitete Sportsvan vorn.“

    Golf Sportsvan 1.4 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Highline (110 kW) [12]

    1

  • Ford C-Max 1.6 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (110 kW) [10]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    460 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 85 von 100 Punkten

    „Bis auf Materialien und Sitzsystem gibt sich der C-Max wenig Blößen. Pech, dass der VW fast alles einen Tick besser kann.“

    C-Max 1.6 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (110 kW) [10]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos