auto motor und sport prüft Autos (5/2014): „Business as unusual“

auto motor und sport: Business as unusual (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Extravagantes Design, viel Platz, noch mehr Prestige und CO²-Werte unter 150 g/km - die Vierzylinder-Edelkombis von BMW, Jaguar und Mercedes wirbeln die Geschäftsreisenden-Klasse auf. Welcher bietet am meisten?

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 3 Kombis der oberen Mittelklasse, die Bewertungen von 467 bis 499 von jeweils 650 Punkten erhielten. Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort und -eigenschaften sowie Antrieb, Umwelt und Kosten waren die Testkriterien.

  • Mercedes-Benz CLS 250 CDI BlueEfficiency Shooting Brake 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]

    • Typ: Oberklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    499 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 78 von 100 Punkten

    „Mit seinem kräftigen und sparsamen Dieselmotor sowie dem ebenso agilen und komfortablen Airmatic-Fahrwerk liegt der CLS vorn.“

    CLS 250 CDI BlueEfficiency Shooting Brake 7G-Tronic Plus (150 kW) [11]

    1

  • BMW 520d Gran Turismo Steptronic (135 kW) [09]

    • Typ: Oberklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,3;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    495 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 86 von 100 Punkten

    „Der betuliche Motor und das behäbige Fahrverhalten kosten den 520d GT viele Punkte, die er auch durch den günstigeren Preis nicht aufholt.“

    520d Gran Turismo Steptronic (135 kW) [09]

    2

  • Jaguar XF Sportbrake 2.2D Automatik (147 kW) [11]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,1;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    467 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 90 von 100 Punkten

    „Der Vierzylinder gibt eine vorzügliche Vorstellung. Ein sensibleres Fahrwerk und ein besseres Infotainment brächten den Jaguar weiter nach vorn.“

    XF Sportbrake 2.2D Automatik (147 kW) [11]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos