auto-ILLUSTRIERTE prüft Autos (8/2013): „Jubiläum für die schnelle Nummer“

auto-ILLUSTRIERTE: Jubiläum für die schnelle Nummer (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Auf der Frankfurter IAA vor 50 Jahren debütierte der Porsche 911, zuerst 901 genannt. Seitdem wurden mehr als 820000 Exemplare in sieben Generationen gebaut - ein Weltmeister.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden 2 Sportwagen getestet. Keines der Autos erhielt eine Endnote.

  • Porsche 911 5-Gang manuell (96 kW) [63]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 15;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Der Ur-Elfer hängt freudig am Gas, die Lenkung ist recht exakt, das Fahrwerk etwas wankelmütig - gemessen an heute. ...“

    911 5-Gang manuell (96 kW) [63]
  • Porsche 911 Carrera 7-Gang manuell (257 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Spontane Gasannahme, vorzügliches Lenkgefühl und eine tolle Kurvenlage - wie sich besonders in Auf- und Abfahrten zeigt, wenn der Hintermann immer weiter zurückfällt. Heute ist ein 911er fast perfekt ausbalanciert für solche Übungen. ...“

    911 Carrera 7-Gang manuell (257 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos