auto-ILLUSTRIERTE prüft Autos (6/2011): „Offene Begleiter“

auto-ILLUSTRIERTE: Offene Begleiter (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Renault Mégane und VW Eos hegen weniger Anspruch auf Sportlichkeit. Vielmehr versprechen die Feierabend-Cruiser grosses Cabrio-Vergnügen und volle Alltagstauglichkeit. Mit welchem hat man am meisten Spass?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Autos. Dabei wurden die Teilbereiche Karosserie, Komfort, Antrieb, Dynamik, Sicherheit, Umwelt und Kosten näher betrachtet.

  • Renault Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell Floride (96 kW) [08]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote

    „... Weich abgestimmt, stets der Devise folgend: ‚In der Ruhe liegt die Kraft‘, bevorzugt der Renault komfortables Dahingleiten. Lediglich ein leichtes Stuckern beim Überfahren kurz aufeinander folgender Bodenwellen kann der Unterbau nicht kaschieren. Eine zu flotte Herangehensweise an Pässe oder kurvige Abschnitte mag der Mégane nicht. Schon bei wenig Lenkeinschlag quittieren die Pneus mit einem Quietschen. ...“

    Mégane CC TCe 130 6-Gang manuell Floride (96 kW) [08]
  • VW Eos 1.4 TSI BlueMotion 6-Gang manuell (90 kW) [06]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote

    „... Sportlich straff abgestimmt sowie nahezu perfekt ausbalanciert, setzt er Lenkbefehle neutral und ohne grössere Verzögerung um. Der Grenzbereich liegt hoch, das heisst, man kann sehr sportlich unterwegs sein. Wird's zu extrem, reagiert der Eos mit gutmütigem Untersteuern. ...“

    Eos 1.4 TSI BlueMotion 6-Gang manuell (90 kW) [06]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos