Autos im Vergleich: Eine Frage der Kombi-Nation

auto-ILLUSTRIERTE: Eine Frage der Kombi-Nation (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Gleich zu Beginn des ai-Dauertests wird der Honda Civic Tourer herausgefordert: Der Hyundai i30 Wagon bietet viel Auto fürs Geld. Hat der neue Japan-Tourer mehr zu bieten als der Korea-Wagon?

Was wurde getestet?

Zwei Kompaktklasse-Kombis wurden geprüft. Sie erzielten 90 und 100 von jeweils 120 Punkten. Beurteilt wurden die Kriterien Karosserie, Kosten, Umwelt, Komfort, Antrieb, Dynamik und Sicherheit.

  • Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC 6-Gang manuell Executive (88 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 3,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    100 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: 100 von 120 Punkten

    „... Mit beiden Kombis kann man flott um Kurven wedeln. Beide fahren sich gutmütig und künden den Grenzbereich untersteuernd an. Der Honda wird seiner sportlicheren Optik gerecht und lenkt einen Tick direkter ein. ...“

    Civic Tourer 1.6 i-DTEC 6-Gang manuell Executive (88 kW) [12]

    1

  • Hyundai i30 Wagon 1.6 CRDi Blue Drive 6-Gang manuell Premium (94 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    90 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: 120 von 120 Punkten

    „Verlierer? Nein, zwar holt sich der Honda den Sieg durch mehr Kofferraumvolumen und noch mehr Variabilität. Aber der Hyundai ist deswegen keine schlechte Wahl. Ein guter, solider Kombi zum sehr fairen Preis. Nur die geringe Zuladung ist ein Manko bei dieser Grösse. Und etwas mehr Chic im Interieur stünde ihm gut. ...“

    i30 Wagon 1.6 CRDi Blue Drive 6-Gang manuell Premium (94 kW) [12]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos