auto-ILLUSTRIERTE prüft Autos (2/2013): „Japanische Gipfelstürmer“

auto-ILLUSTRIERTE: Japanische Gipfelstürmer (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Die beiden kompakten SUV aus Japan sind sich bei Antrieb, Ausstattung und Preis erstaunlich ähnlich. Wer hat am Schluss die Nase knapp vorn?

Was wurde getestet?

Zwei SUV wurden miteinander verglichen und mit 100 bzw. 110 von jeweils maximal 120 möglichen Punkten bewertet. Der neuere Honda CR-V diente hierbei mit dem Wert von 100 Punkten als Referenz. Die Testkriterien lauteten sowohl Kosten, Umwelt, Sicherheit und Karosserie als auch Komfort, Antrieb sowie Dynamik.

  • Mazda CX-5 2.2 Skyactiv-D AWD Automatik (129 kW) [12]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,5;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    110 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: 110 von 120 Punkten

    Karosserie: 90 von 120 Punkten;
    Komfort: 100 von 120 Punkten;
    Antrieb: 110 von 120 Punkten;
    Dynamik: 100 von 120 Punkten;
    Sicherheit: 110 von 120 Punkten;
    Umwelt: 110 von 120 Punkten;
    Kosten: 110 von 120 Punkten.

    CX-5 2.2 Skyactiv-D AWD Automatik (129 kW) [12]

    1

  • Honda CR-V 2.2 i-DTEC 4WD Automatik (110 kW) [12]

    • Typ: SUV, Kompaktklasse, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,8;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    100 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: 100 von 120 Punkten

    Karosserie: 100 von 120 Punkten;
    Komfort: 100 von 120 Punkten;
    Antrieb: 100 von 120 Punkten;
    Dynamik: 100 von 120 Punkten;
    Sicherheit: 100 von 120 Punkten;
    Umwelt: 100 von 120 Punkten;
    Kosten: 100 von 120 Punkten.

    CR-V 2.2 i-DTEC 4WD Automatik (110 kW) [12]

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos