Auto Bild sportscars prüft Autos (3/2013): „Offene Partie“

Auto Bild sportscars - Heft 4/2013

Inhalt

Um Kompetenzen wird nicht gerangelt - höchstens gestichelt. Und genau das macht der aufgeladene TTS Roadster im Vergleich mit dem Basis-Boxster auf nahezu perfekte Art und Weise.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Autos, die keine Endnoten erhielten.

  • Audi TTS Roadster 2.0 TFSI quattro 6-Gang manuell (200 kW) [06]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote

    „... trotz seines Alters ist der TTS Roadster noch immer ein höchst ausgewogener Dynamiker. Sein Motor wurzelt in einer Zeit, als der Golf V noch neu war; und dennoch dreht er selbst modernen Turbos auf und davon. ... Mag sein, dass er sich auf letzter Rille schon vorzeitig ins Untersteuern verabschiedet, doch dafür bilden das flockige Einlenkverhalten, der schmutzige Sound und die quattroseitige Kurvenausgangsversicherung ein nahezu perfektes Spaßpaket.“

    TTS Roadster 2.0 TFSI quattro 6-Gang manuell (200 kW) [06]
  • Porsche Boxster PDK (195 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    ohne Endnote

    „... Präzision, Handling und Rückmeldung reihen sich knapp unter 911-Niveau ein, die Traktion liegt fast auf Allrad-Niveau, der Grenzbereich dort, wo man ihn vor einigen Jahren noch mit Semislicks vermutet hätte, der Gesamteindruck jedoch weit unter dem, was man gemeinhin als stimmig empfindet. ...“

    Boxster PDK (195 kW) [12]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos