Auto Bild sportscars prüft Autos (10/2013): „Löwenzahm“

Auto Bild sportscars - Heft 11/2013

Inhalt

Der Peugeot 208 ist sehr ausgewogen, aber wenig wild - selbst als GTi. Tuner Musketier nimmt sich einen 208 155 THP zur Brust und findet doch ein paar erfrischend ungestüme Charakterzüge.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei Autos mit den Bewertungen 3,5 und 4 von jeweils 5 möglichen Sternen. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung sowie Emotion.

  • Peugeot 208 1.6 155 THP 6-Gang manuell Engarde (150 kW) [12] getunt von Musketier

    • Typ: Tuning-Modell, Sportwagen, Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „macht an“ (4 von 5 Sternen)

    „Zaubern kann auch Musketier nicht: Der getunte 208 bleibt fahrdynamisch lammfromm, holt den Sieg aber durch seine kräftigere Stimme und bessere Fahrleistungen. ...“

    208 1.6 155 THP 6-Gang manuell Engarde (150 kW) [12] getunt von Musketier

    1

  • Peugeot 208 GTi 1.6 200 THP 6-Gang manuell (147 kW) [12]

    • Typ: Sportwagen, Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „macht an“ (4 von 5 Sternen)

    „... Dem ausgewogenen 208 GTi bleibt mit zartem Sound und schlechterer Performance der zweite Platz. ...“

    208 GTi 1.6 200 THP 6-Gang manuell (147 kW) [12]

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos