Auto Bild allrad prüft Autos (1/2011): „Schön schräg“

Auto Bild allrad - Heft 2/2011

Inhalt

Infiniti ist die in Deutschland neue Luxusmarke von Nissan. Und die Japaner steigen gleich mit einem Paukenschlag ein - mit dem schrägen Allradcoupé FX, das dem weltweit erfolgreichen BMW X6 Konkurrenz macht. Im Vergleich die Versionen mit Dreiliter-Sechszylinder-Turbodiesel.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Autos. Diese wurden anhand der Kriterien Testwerte (Platzangebot, Sitze/Sitzpositionen, Ausstattung/Bedienung ...), Testeindrücke (Motoreigenschaften, Fahrverhalten, Bremsen ...), Allrad- und Geländeeigenschaften sowie Kosten bewertet.

  • BMW X6 xDrive30d Steptronic (180 kW) [08]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    549 von 800 Punkten

    Preis/Leistung: 142 von 200 Punkten

    „Plus: deutlich niedrigerer Verbrauch; hohe Anhängelast; mehr Bodenfreiheit; noch bessere Fahrleistungen.
    Minus: hoher Preis; teure Extras; nur vier Sitzplätze zugelassen; höhere Versicherungskosten.“

    X6 xDrive30d Steptronic (180 kW) [08]

    1

  • Infiniti FX 30d GT AWD Automatik (175 kW) [09]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    523 von 800 Punkten

    Preis/Leistung: 139 von 200 Punkten

    „Plus: sehr großzügige Serienausstattung; fünf Sitzplätze; längere Technikgarantie; besonders bequemer Ein-/Ausstieg.
    Minus: höherer Wertverlust prognostiziert; für die Klasse magere Anhängelast; bislang lächerliches Händlernetz; im Gelände gefährdeter Heckübergang.“

    FX 30d GT AWD Automatik  (175 kW) [09]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos