Autos im Vergleich: Jetzt einen Benziner?

Auto Bild allrad
  • 1

    Tiguan 2.0 TSI (132 kW) [16]

    VW Tiguan 2.0 TSI (132 kW) [16]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,1 - 7,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    540 von 800 Punkten

    „Plus: bester beim Federungskomfort, besonders wirksame Geräuschdämmung, bester im Gelände, sehr günstige Versicherung, höchste Anhängelast, viel Platz.
    Minus: vergleichsweise magere Serienausstattung, nur zwei Jahre Garantie, jährliche Wartung vorgeschrieben, kleine Anfahrverzögerung durch Doppelkupplungsautomatik.“

  • 2

    X1 20i (141 kW) [15]

    BMW X1 20i (141 kW) [15]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3 - 6,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    533 von 800 Punkten

    „Plus: temperamentvoller Motor, bester bei den Fahrleistungen, agiles Handling, Wartung nur alle zwei Jahre, gute Verarbeitung, niedrigster Testverbrauch.
    Minus: hoher Grundpreis, vergleichsweise magere Serienausstattung, teure Aufpreisextras, relativ teure Versicherungseinstufung, besonders dürftige Wattiefe.“

  • 3

    Sportage 1.6 T-GDI (130 kW) [16]

    Kia Sportage 1.6 T-GDI (130 kW) [16]

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,5 - 7,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    526 von 800 Punkten

    „Plus: niedrigster Grundpreis, sieben Jahre Garantie, Wartung nur alle zwei Jahre, gute Serienausstattung, gute Wattiefe, günstige Versicherungseinstufung.
    Minus: zögerliches Rangieren durch Doppelkupplungsautomatik, mäßiger Federungskomfort, tiefe Frontschürze, magere Bodenfreiheit, mit Automatik reduzierte Anhängelast.“

  • 4

    CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    Mazda CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    • Typ: SUV;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,1;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    514 von 800 Punkten

    „Plus: herrlich spontan reagierender Motor, ordentlicher Federungskomfort, sehr großzügige Serienausstattung, ordentliche Bodenfreiheit.
    Minus: teure Versicherungseinstufung, vergleichsweise hoher Grundpreis, tiefe Frontschürze, jährliche Wartung vorgeschrieben, nur durchschnittliche Fahrleistungen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos