Auto Bild prüft Autos (3/2012): „Wie viel Roadster steckt im Mini?“

Auto Bild - Heft 9/2012

Inhalt

Er ist klein, stark und hat zwei Sitze - aber reicht das, um den jüngsten Mini ‚Roadster‘ zu nennen? Wir machen den Härtetest - mit dem MX-5 als Maßstab.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Autos mit den Bewertungen 341 und 343 von jeweils 500 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten. Zusätzlich wurde eine Bewertung in den Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image abgegeben, die jedoch keinen Einfluss auf das Gesamturteil hatte.

  • MINI Cooper S Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    343 von 500 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: 69 von 100 Punkten

    „Mehr Platz, bessere Qualität, günstiger Unterhalt - wer sagt, Mini-Fahren sei unvernünftig? Dazu kommen der flotte Antrieb und die große Auswahl an (allerdings teuren) Extras.“

    Cooper S Roadster 6-Gang manuell (135 kW) [06]

    1

  • Mazda MX-5 Roadster Coupé 2.0 MZR 6-Gang manuell Sports-Line (118 kW) [05]

    • Typ: Sportwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Cabrio

    341 von 500 Punkten

    Preis/Leistung: 59 von 100 Punkten

    „Ein Auto, das man sich anziehen kann. Keiner bietet filterloses Fahrvergnügen so günstig wie Mazda: drei Viertel Porsche-Gefühl für ein Drittel vom Elfer-Preis.“

    MX-5 Roadster Coupé 2.0 MZR 6-Gang manuell Sports-Line (118 kW) [05]

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos