Autos im Vergleich: Vive la France!

Auto Bild - Heft 50/2015

Inhalt

Frankreich lebt - mit Kompakten, die Alltag und anderes vereinen. Wir vergleichen Mégane und 308.

Was wurde getestet?

Miteinander verglichen wurden zwei Kompaktwagen, welche beide die Note „gut“ erhielten.

  • Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 6-Gang manuell (88 kW) [13]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 3,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Da der zehn Zentimeter kürzere Peugeot genauso viel Platz hat, ist er ausgekochter. So fährt er sich auch, agiler und sportlicher dank dem knapperen Radstand. Da steckt viel Deutsches drin, wie der 308 die Straße abliest: mit einer straffen Federung, die trotzdem genug Reserven besitzt für volle Beladung oder die Schlaglöcher einer bretonischen Küstenstrecke. ...“

    308 1.6 BlueHDi 120 6-Gang manuell (88 kW) [13]
  • Renault Mégane Energy dCi 130 6-Gang manuell (96 kW) [16]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Dass er [der Renault-Fahrer - A. d. R.] einen Diesel fährt, merkt er nur beim Tanken und beim Kaltstart, so ruhig und leise dreht der Vierzylinder da vorne bis an die 5000 Touren. Die sechs Gänge rasten auf längeren Wegen, aber Eile will ohnehin nicht zum gelassenen Mégane passen. Beim scharfen Anfahren scharrt er spürbar mit den Vorderrädern, auf Einlenken reagiert er selbst im ‚Sport‘-Programm zu synthetisch. ...“

    Mégane Energy dCi 130 6-Gang manuell (96 kW) [16]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos