Auto Bild prüft Autos (12/2013): „Hier geht's um Kies und Schotter“

Auto Bild - Heft 49/2013

Inhalt

Sauber fahren, trotzdem sparen - mit welchem Konzept klappt das am besten? E-Mobil mit Reichweitenverlängerer, Plug-in-Hybrid oder Erdgas-Benzin-Zwitter?

Was wurde getestet?

Auto Bild testete 4 Autos und vergab jeweils Endnoten in Hinblick auf die Nutzung als Normal- und als Wenigfahrer. In der Wenigfahrer-Wertung wurden jeweils zwei Mal die Endnoten „befriedigend“ und „gut“ vergeben. In der Normalfahrer-Wertung wurden die Endnoten „sehr gut“ und „sehr gut - gut“ jeweils einmal vergeben, während zwei Autos für „gut“ befunden wurden. Die Gesamtwertungen basierten auf den Kriterien Kosten und Alltag.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 sparsame Autos für Wenigfahrer im Vergleichstest

  • VW Golf VII 1.4 TGI BlueMotion 6-Gang manuell (81 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Plus: In diesem Feld unschlagbar preiswert, gutes Platzangebot, bester Federungskomfort im Vergleich, günstiger Verbrauch, solide Verarbeitung, funktional ausgereift.
    Minus: Bei höheren Drehzahlen nicht sehr temperamentvoll, eingeschränkter Kofferraum, manuelles Umschalten zwischen Erdgas- und Benzinbetrieb nicht möglich.“

    Golf VII 1.4 TGI BlueMotion 6-Gang manuell (81 kW) [12]

    1

  • BMW i3 mit Range Extender Automatik (125 kW) [13]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 0,6;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Plus: Spritziger Elektromotor, agiles Handling, ordentlicher Fahrkomfort, funktionales Interieur, solide Verarbeitung, gute elektrische Reichweite, beste Bremse im Feld.
    Minus: Teuer, hoher Aufpreis für den Range Extender, enger Fond, mäßige Gesamtreichweite, umständliches Türkonzept, Fahrleistungen mit Verbrenner schwankend.“

    i3 mit Range Extender Automatik (125 kW) [13]

    2

  • Toyota Prius Plug-in Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 2,1;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Plus: Ausgereifte und zuverlässige Hybridtechnik, vernünftiges Platzangebot, sparsamer Verbrenner, großer Kofferraum.
    Minus: Zu geringe elektrische Reichweite, laut jaulender Benziner, zähes Ansprechverhalten, mäßige Materialqualität.“

    Prius Plug-in Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [12]

    3

  • Opel Ampera 1.4 Automatik (111 kW) [11]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 1,6;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „ausreichend“ (2 von 5 Sternen)

    „Plus: Ordentliche elektrische Reichweite, verbindliches Fahrwerk, Reichweitenverlängerer bringt Alltagstauglichkeit.
    Minus: Nicht besonders effektiver Verbrenner, immer noch hoher Anschaffungspreis, nur vier Sitze, mäßige Sicht nach hinten.“

    Ampera 1.4 Automatik (111 kW) [11]

    4

4 sparsame Autos für Normalfahrer im Vergleichstest

  • VW Golf VII 1.4 TGI BlueMotion 6-Gang manuell (81 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „... Die Gesamtreichweite des Golf TGI liegt bei bemerkenswerten 1188 Kilometern - da bietet selbst ein Diesel kaum noch mehr. ... Ein Golf, der ausgerechnet bei den Kosten glänzt - das erleben wir nun auch nicht alle Tage.“

    Golf VII 1.4 TGI BlueMotion 6-Gang manuell (81 kW) [12]

    1

  • Toyota Prius Plug-in Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 2,1;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Sein Hybridsystem arbeitet einwandfrei und - wie unser Dauertest gezeigt hat - auch sehr zuverlässig. Dazu bietet der Toyota auch noch alltagstauglichen Fahrkomfort, ausreichend Platz und über 1000 Kilometer Gesamtreichweite. ... Grundsätzlich fehlt dem Plug-in-Prius ein leistungsfähigerer Akku ...“

    Prius Plug-in Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [12]

    2

  • BMW i3 mit Range Extender Automatik (125 kW) [13]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 0,6;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Lohnen sich die 4500 Euro Aufpreis für den Range Extender da überhaupt? Kaum. Der Neun-Liter-Tank erlaubt ohnehin keine großen Reisen, und das zwar nicht laute, aber monotone Zweizylinder-Schnattern geht Hinterbänklern irgendwie doch auf die Nerven. ...“

    i3 mit Range Extender Automatik (125 kW) [13]

    3

  • Opel Ampera 1.4 Automatik (111 kW) [11]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 1,6;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... mit einer Gesamtreichweite von 557 Kilometern liegt der Ampera zwar deutlich hinter Prius und Golf, taugt aber durchaus auch als Erstauto. Verbessern ließen sich allerdings die wenig mitteilsame Lenkung, die nach hinten lausige Übersicht und der schlecht zu beladende Kofferraum. ...“

    Ampera 1.4 Automatik (111 kW) [11]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos