Autos im Vergleich: Ritt mit den Höllenhunden

Auto Bild - Heft 47/2014

Inhalt

Es gibt derzeit nichts Heißeres: 510-PS-Benz gegen 430-PS-Porsche. Duell der neuen Tiefflieger.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zwei Sportcoupés, die beide die Note „sehr gut“ erhielten.

  • AMG GT S Coupé Speedshift DCT (375 kW) [15]

    Mercedes-Benz AMG GT S Coupé Speedshift DCT (375 kW) [15]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Der neue Übersportler aus dem Hause Mercedes hält nichts von Zurückhaltung. Warum auch? Er sieht umwerfend gut aus, löst mit seinem V8 eine Gänsehaut nach der anderen aus und bereitet einfach nur Spaß. Als Wandler zwischen den Welten, als Symbiose aus Sportwagen und GTI, stellt dieser Mercedes eine Klasse für sich dar.“

  • 911 Carrera GTS PDK (316 kW) [11]

    Porsche 911 Carrera GTS PDK (316 kW) [11]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,7;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Coupé

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Obwohl natürlich auch der GTS dem veralteten Heckmotor-Konzept treu bleibt, liefert er eine wirklich beeindruckende Vorstellung ab. Besonders in engen Kurven beweist er die ganze Kompetenz der schnellen Schwaben, bleibt der unumstrittene Chefdynamiker. Und ganz nebenbei glänzt er auch noch mit einem alltagstauglichen Platzangebot.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos