Autos im Vergleich: Ami-Burger gegen Bayern-Brezel

Auto Bild - Heft 46/2015

Inhalt

Vollwertkost: Der neue Cadillac CTS-V trifft auf den BMW M5. Welche Sport-Limo schmeckt uns besser?

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zwei sportliche Mittelklasse-Limousinen. Beide erhielten die Note „gut“.

  • BMW M5 Limousine DKG Drivelogic Competition-Paket (423 kW) [13]

    • Typ: Sportwagen, Mittelklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,9;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Der M5 braucht zwar deutlich länger, bis er die elektronisch begrenzten 305 km/h erreicht hat. ... Doch der BMW gibt sich sehr viel handlicher als der Cadillac, brezelt leichter um die Kurven und lässt sich enger an der Ideallinie führen. Mit dem präziser schaltenden Getriebe kommt noch mehr Fahrfreude auf. ...“

    M5 Limousine DKG Drivelogic Competition-Paket (423 kW) [13]
  • Cadillac CTS-V Limousine 6.2 V8 Automatik (477 kW) [14]

    • Typ: Sportwagen, Mittelklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Limousine

    „sehr gut - gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Untermalt vom böse surrenden Kompressorsound schiebt der CTS-V mächtig an, marschiert mühelos bis Tempo 300. Keine Schweißperlen auf der Stirn, das Auto fühlt sich sicher und satt an. Man muss keine Angst vor den 649 Pferdchen haben, der CTS-V bleibt mit dem nicht zu hart und nicht zu weich abgestimmten Fahrwerk sicher in der Spur. Der Pilot fährt mit dem Caddy, nicht andersrum. ...“

    CTS-V Limousine 6.2 V8 Automatik (477 kW) [14]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos