Auto Bild prüft Autos (10/2013): „Gesucht: der beste Volks-Kombi“

Auto Bild - Heft 43/2013

Inhalt

Die clevere Alternative zum SUV heißt Kombi. Davon gibt es im VW-Konzern eine große Auswahl. Sechs Kofferträger kämpfen um die Kombi-Krone.

Was wurde getestet?

Im Check waren sechs Kombis. Darunter befanden sich dreimal zwei Kombis desselben Herstellers, die sich jeweils im direkten Vergleich miteinander befanden. Die Wagen erhielten Bewertungen von 502 bis 542 von jeweils 700 möglichen Punkten. Zur Urteilsbildung dienten die Kriterien Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Zusätzlich zur Gesamtwertung wurden Einschätzungen zum Lustfaktor angegeben. Abschließend wurden alle geprüften Autos und deren Testergebnisse in einer Gesamtübersicht zusammengetragen und mit Platzierungen versehen.

Im Vergleichstest:
Mehr...

2 Kombis von Skoda im Vergleichstest

  • Skoda Octavia Combi 2.0 TDI Green tec 6-Gang manuell Elegance (110 kW) [13]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    535 von 700 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: 78 von 100 Punkten

    „Als vernunftbetontes Fahrzeug lässt sich der tschechische Kombi fast nichts zuschulden kommen. Er bietet enorm viel Platz, einen kräftigen und sparsamen Antrieb sowie wirklich faire Preise. Was der Octavia nicht so perfekt beherrscht ... ist das leichtfüßige Tänzeln auf holprigem Parkett. Hier stößt die straffe Federung ein ums andere Mal unangenehm auf ...“

    Octavia Combi 2.0 TDI Green tec 6-Gang manuell Elegance (110 kW) [13]

    1

  • Skoda Superb Combi 2.0 TDI Green tec 6-Gang manuell Elegance (103 kW) [13]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    522 von 700 Punkten

    Preis/Leistung: 70 von 100 Punkten

    „Trotz Facelifts muss sich der große Skoda seinem kompakten Markenbruder geschlagen geben. ... Beim Thema Komfort kann sich der Superb nicht so weit absetzen, wie es der Klassenunterschied erwarten lässt. So kann der Superb seinen Raumvorteil nicht in eine bessere Platzierung umsetzen, weil er bei Antrieb und Fahrdynamik nicht ganz vorn mitspielt.“

    Superb Combi 2.0 TDI Green tec 6-Gang manuell Elegance (103 kW) [13]

    2

2 Kombis von VW im Vergleichstest

  • VW Golf VII Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Highline (110 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    542 von 700 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: 75 von 100 Punkten

    „... Für einen Kompakten überzeugt das Platzangebot durchaus, der 150-PS-TDI macht den Variant zu einem ebenso flotten wie sparsamen Schnelltransporter, und das ausgereifte Fahrwerk bietet neben hohen Sicherheitsreserven auch noch guten Komfort. Dass VW für dieses Paket gutes Geld verlangt, gleicht der Golf mit hoher Wertstabilität zum Teil wieder aus.“

    Golf VII Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Highline (110 kW) [12]

    1

  • VW Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Highline (103 kW) [10]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    516 von 700 Punkten

    Preis/Leistung: 63 von 100 Punkten

    „Der Passat wirkt schon ein bisschen betagt, sieht trotz der hinteren Platzierung aber noch nicht wirklich alt aus. Letztlich wird ihm zum Verhängnis, dass die anderen Marken im Konzern ordentlich aufgeholt haben. ... Dazu kommt, dass die Wolfsburger Mittelklasse relativ teuer ist und einen vergleichsweise hohen Wertverlust tragen muss.“

    Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Highline (103 kW) [10]

    2

2 Kombis von Audi im Vergleichstest

  • Audi A6 Avant 2.0 TDI 6-Gang manuell (130 kW) [11]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    522 von 700 Punkten

    Preis/Leistung: 44 von 100 Punkten

    „... der A6 ist in diesem Feld ein wirklich teures Auto. Doch für das viele Geld bekommt der Kunde auch tollen Komfort, beste Qualitätsanmutung und reichlich Platz. Weil der 2.0 TDI im A6 nicht unter 177 PS antritt und damit mehr Dampf hat als seine Mitstreiter, kann der große Audi auch bei den dynamischen Disziplinen mithalten.“

    A6 Avant 2.0 TDI 6-Gang manuell (130 kW) [11]

    1

  • Audi A4 Avant 2.0 TDI 6-Gang manuell Ambition (110 kW) [12]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    502 von 700 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: 61 von 100 Punkten

    „Zu wenig Kombi für zu viel Geld ... Gemessen an seinen Konzern-Kollegen fällt der Audi in der zweiten Reihe und im Gepäckabteil einfach erschreckend klein aus. Auf der Rechnung steht dann allerdings trotzdem ein recht stattlicher Betrag. Der harmonische Antrieb und das souveräne Fahrwerk reichen da nur noch für Ergebniskosmetik.“

    A4 Avant 2.0 TDI 6-Gang manuell Ambition (110 kW) [12]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos