Auto Bild prüft Autos (8/2013): „Wer hat hier Golf-Format?“

Auto Bild - Heft 34/2013

Inhalt

VW ist unangefochten die Nummer eins im Kompaktsegment. Doch der Golf gerät durch neue Konkurrenz unter Druck. Wir haben drei spannende Alternativen getestet und klären, wer als Golf-Schläger taugt.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 3 Kompaktwagen. Sie erhielten Bewertungen von 143 bis 156 von jeweils 200 Sternen. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik sowie Kosten und Umwelt.

  • Seat Leon 1.4 TSI Ecomotive 6-Gang manuell (90 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    156 von 200 Sternen

    „‚Der Leon bringt mit seinem straffen Fahrwerk und dem bulligen Motor viel Spaß. Trotzdem bleibt der Komfort nicht auf der Strecke.‘“

    Leon 1.4 TSI Ecomotive 6-Gang manuell (90 kW) [12]

    1

  • Mazda 3 Skyactiv-G 120 6-Gang manuell (88 kW) [13]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    147 von 200 Sternen

    „‚Es ist erstaunlich, welch großen Fortschritt Mazda beim Modellwechsel des 3ers gemacht hat. Er ist ein überzeugendes Auto geworden.‘“

    3 Skyactiv-G 120 6-Gang manuell (88 kW) [13]

    2

  • Hyundai i30 1.6 GDI 6-Gang manuell (99 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    143 von 200 Sternen

    „‚Der Hyundai fällt im direkten Vergleich recht deutlich ab. Vor allem der Motor des i30 ist zu schlapp, ihm würde eine Aufladung guttun.‘“

    i30 1.6 GDI 6-Gang manuell (99 kW) [12]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos