Auto Bild prüft Autos (7/2012): „Drei Volkswagen für 14000 Euro ...“

Auto Bild - Heft 29/2012

Inhalt

... und es ist kein VW dabei. Zum Polo-Preis bieten Skoda, Kia und Dacia vollwertige Familienautos. Trotz unterschiedlicher Konzepte wagen wir den Vergleich - und klären, ob die drei mehr als nur billig können.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren drei Autos. Diese erhielten in der Bewertung 4 bis 4,5 von 5 möglichen Sternen.

  • Skoda Rapid 1.2 MPI 5-Gang manuell (55 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    4,5 von 5 Sternen

    „Skoda schafft den besten Kompromiss. Keiner der Konkurrenten fährt so gut und bietet gleichzeitig so viel Platz für 14000 Euro.“

    Rapid 1.2 MPI 5-Gang manuell (55 kW) [12]

    1

  • Dacia Lodgy dCi 90 eco2 5-Gang manuell Lauréate (66 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    4 von 5 Sternen

    „Der Dacia nutzt alte Renault-Technik - und das merkt man beim Fahren. Dafür ist er konkurrenzlos groß und günstig.“

    Lodgy dCi 90 eco2 5-Gang manuell Lauréate (66 kW) [12]

    2

  • Kia Cee'd 1.4 CVVT 6-Gang manuell Attract (73 kW) [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    4 von 5 Sternen

    „Kia hat mit dem Ceed den Anschluss an die Europäer geschafft, er fährt sich kaum schlechter. Allerdings ist er im Innenraum enger geraten.“

    Cee'd 1.4 CVVT 6-Gang manuell Attract (73 kW) [12]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos