SAT-Antennen im Vergleich: Der große Spiegel-Check

SAT+KABEL

Inhalt

Ist der Spiegel entscheidend für die Verbesserung des digitalen Sat-Empfangs? Aber sicher, meinen unsere Tester. Fünf Schüsseln im Vergleich.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 4 Satelliten-Schüsseln. Die Benotung lautet: 2 x „gut“, 1 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Daneben wurde ein Noname-Produkt mitgetestet und mit „befriedigend“ (116 von 150 Punkten) sowie das Preis/Leistungsverhältnis mit „mangelhaft“ bewertet. Es wurde deshalb auf Platz 3 gesetzt. Die Platzierung orientiert sich am Gesamttest.

  • TechniSat Satman 850 Smily

    „gut“ (138 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    "... Der Technisat "Satmann" war der beste, aber auch der teuerste. ..."

    Satman 850 Smily

    1

  • Televes Offset 800

    „gut“ (131 von 150 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Televes-Spiegel schnitt, wenn man den Preis als Kriterium zu Grunde legt, erstaunlich gut ab. ...“

    2

  • Telestar Alurapid 55

    „befriedigend“ (104 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Der kleinste getestete Spiegel, der Telestar Alurapid lieferte bei der digitalen Messung im niedrigen Frequenzbereich ein ´ungenügendes´ Ergebnis. ...“

    Alurapid 55

    4

  • Fracarro Sat-Antenne

    „ausreichend“ (76 von 150 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Der schlechte Wert für den digitalen Empfang liegt damit an einer unzureichenden Lage des LNBs, zumal der analoge Empfangswert sehr gut ist. ...“

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema SAT-Antennen