Autogepäckträger

(265)
Sortieren nach:  
Velo Compact 926
1
Thule VeloCompact 926

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 3 Fahrräder

„Qualitativ ist der VeloCompact sehr hochwertig, die Befestigung der drei möglichen Räder ist trickreich, aber machbar.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

Strada Evo3
2
Atera Strada Evo 3

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 3 Fahrräder

Bis zu vier Fahrräder lassen sich mit dem Atera Strada Evo 3 bei einem Gesamtgewicht von maximal 66 Kilogramm transportieren. Daneben weiß auch die Verarbeitung zu gefallen. Testsieger der Zeitschrift aktiv Radfahren (5/2013).

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 10 Meinungen

 

Pacwolf TransBoard Box
3
Pacwolf TransBoard Box

Montage: Fahrzeugdach; Dachbox

„Die Pacwolf Transboard-Box ist solide in Handarbeit gefertigt. Die Funktion ist top, ebenso der Praxiswert. Sie erhöht Stauraum und Reisetauglichkeit von Kastenwagen und Campingbussen enorm.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Bike Carrier Easy Go01
4
Mont Blanc Bike Carrier Easy Go 01

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

X 31 nano
5
Uebler X31 nano

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 3 Fahrräder

Ein Rundum-sorglos-Paket bietet Uebler mit dem X31 nano. Der Fahrradträger nimmt nicht viel Platz weg, lässt sich problemlos montieren und hält die Räder sicher. Allerdings liegt die Transportgrenze bei nur 54 Kilogramm.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 13 Meinungen

 

X21S
6
Uebler X21 S

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

„Einfach auf den Kugelkopf zu setzen. Lässt sich sehr gut abklappen. Kleines Packmaß, gut für den Transport.“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 12 Meinungen

 

Strada Sport M 2
7
Atera Strada Sport M2

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

Überzeugend ist die absolut einfache Handhabung des hervorragend verarbeiteten Modells. Die Montage gestaltet sich einfach, was auch dem geringen Gewicht des Kupplungsträgers geschuldet ist. Die Halterungen für Fahrradreifen und Rahmen lassen sich komfortabel bedienen und sorgen insgesamt für eine sichere Befestigung. Der Kippmechanismus ist eine praktische Detaillösung. Die Ratschenzähne der Halterungen können schnell verschleißen.

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 86 Meinungen

 

MFT euro-select compact
8
MFT euro-select compact

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

Ein echtes Plus ist die simple und flotte Handhabung. Bei den Transporteigenschaften muss kann keine Abstriche machen. Er bietet Platz für 2 Räder. Geringes Gewicht und kompakte Staumaße runden das tolle Angebot ab.

Vergleichen
Merken

8 Testberichte | 6 Meinungen

 

Easy Fold 931
9
Thule EasyFold 931

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

Thules EasyFold 931 ist schnell auf der Anhängerkupplung fixiert. Dank der Sicherung am Auslösemechanismus ist eine Fehlbedienung der Kippvorrichtung ausgeschlossen. Er bietet auch breiteren Reifen genug Aufstellfläche.

Vergleichen
Merken

13 Testberichte | 32 Meinungen

 

BC60
10
Westfalia-Automotive BC 60

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

Der BC 60 von Westfalia zeigt sich in Sachen Montage sowie Ent- und Beladen von seiner besten Seite. Das gesamte System aus Träger und befestigten Fahrrädern lässt sich mit nur einem Schloss sichern. Gute Verarbeitung.

Vergleichen
Merken

11 Testberichte | 60 Meinungen

 

Weitere Informationen in: aktiv Radfahren, Heft 6/2015 Auf die Kupplung, fertig, los Wie lassen sich Fahrräder oder schwergewichtige E-Bikes sicher und komfortabel mit dem Auto transportieren? Klare Sache: Huckepack auf dem Heckträger. Sechs aktuelle Trägersysteme stellten sich dem Test. Was wurde getestet? Verglichen wurden 6 Autogepäckträger, welche die Gesamtnoten 5 x „sehr gut und 1 x „gut“ erhielten. Es wurden Einschätzungen zur Montage und dem Be- und Entladen vorgenommen. … zum Test

 
Fahrrad-Heckträger Strada Vario 2
11
Atera Strada Vario 2

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

„Sehr hochwertig verarbeiteter Träger mit kleinen Schwächen im Detail.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 3 Meinungen

 

Velo Compact 924
12
Thule VeloCompact 924

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

„Sehr stabiler Träger, mit praktischer Abklappfunktion. Sitzt fest auf der Kupplungskugel, allerdings wird viel Kraft fürs Arretieren benötigt.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 2 Meinungen

 

Weitere Informationen in: RADtouren, Heft 3/2015 Transportfreundlich Selten startet die Radtour direkt an der Haustür, besonders bei Reisen muss man erst mal samt Rad zum Ausgangsort gelangen. Ganz einfach geht das, in dem man die Räder auf einem Fahrradträger für die Anhängerkupplung transportiert, denn so muss man sie nicht auf das Autodach wuchten. ... Getestet wurde ein Autogepäckträger. Er erhielt keine Benotung. … zum Test

Out Ride 561
13
Thule OutRide 561

Montage: Fahrzeugdach; Fahrradträger; Geeignet für: 1 Fahrrad

Punkten kann der Dachträger von Thule mit seiner einfachen Handhabung. Die an Produkten dieser Art nicht alltägliche Gabelaufnahme erleichtert das Beladen enorm und stellt sich als sicher heraus. Adapter für 15-mm-Achsen fehlen jedoch. Der sinnvoll konzipierte Fahrradträger lässt sich ohne Schwierigkeiten montieren und hat einen hohen Einstellbereich für die Reifenaufnahme. Die Verarbeitung ist einwandfrei.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 26 Meinungen

 

Thule Motion 800
14
Thule Motion 800

Montage: Fahrzeugdach; Dachbox

Bis auf den höheren Kraftstoffverbrauch, den eine Dachbox naturgemäß mit sich bringt, zeigt die Thule Motion 800 keinerlei Schwächen. Die Box punktet mit einem geringen Gewicht, einem großen Fassungsvermögen und kann sich auch unter Designaspekten sehen lassen. In der Praxis ist die leicht zu handhabende Thule durchwegs sicher. Rund 550 EUR sind für das Produkt durchaus angemessen, wenn man bedenkt, dass man eine fünfjährige Garantie auf die Motion 800 erhält.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 21 Meinungen

 

P 22
15
Uebler P22

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

Eine problemlose Handhabung garantiert der P22 von Uebler. Fahrräder verschiedener Größen lassen sich unkompliziert befestigen. In der Fahrpraxis sowie bei den Crash-Eigenschaften ist er ganz vorn mit dabei.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 7 Meinungen

 

Atera Strada Evo 2
16
Atera Strada Evo 2

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

„Top Qualität, die Handhabung und Radbefestigung funktionieren gut, bei größeren Rädern ist etwas Routine nötig.“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 2 Meinungen

 

Weitere Informationen in: bike sport, Heft 7-8/2015 Lastenesel Wie lassen sich Bikes sicher und komfortabel mit dem Auto transportieren? Klare Sache: Huckepack auf dem Heckträger. Sechs aktuelle Trägersysteme stellten sich dem Test. Was wurde getestet? Im Fokus des Vergleichstests standen sechs Autogepäckträger, die Endnoten von „super“ bis „gut“ erhielten. Die Testkriterien waren Verarbeitung, Handling, Beladung, Gewicht und Preis/Leistung. … zum Test

Thule Excellence XT
17
Thule Excellence XT

Montage: Fahrzeugdach; Dachbox

„... mit Abstand die teuerste Box im Test, dafür aber auch die beste. Drei Spanngurte, ein Fangnetz, Antirutschmatten und eine Frontversteifung machen sie im Crash sicher. ... Auch in den …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 1 Artikel

 

Fahrradträger Premium II
18
Eufab Premium II

Montage: Anhängerkupplung; Fahrradträger; Geeignet für: 2 Fahrräder

„... Klapp- und somit leicht verstaubar ist der Eufab kompakt und bietet trotzdem solide 115 cm Auflagefläche fürs Mountainbike. Die Spannarme haben leider eine etwas dünne Gummierung.“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 1 Meinung

 

510 DuoLift
19
Kamei 510

Montage: Fahrzeugdach; Dachbox

„Stärken: Schloss rastet beim Schließen der Box ein --> bestes Schließsystem im Test; Reales Volumen liegt deutlich über der Herstellerangabe ... Schwächen: Im City Crash brechen teilweise die …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

Traxer 6.6 Silber
20
Hapro Traxer 6.6

Montage: Fahrzeugdach; Dachbox

„Stärken: ... Sehr einfache Montage; Kaum Beschädigungsgefahr für das Fahrzeug; Beidseitig zu öffnen. Schwächen: Einfädeln der Gurtbänder in Halterung umständlich.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Meinung

 

Neuester Test: 12.06.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14


» Alle Tests anzeigen (112)

Tests


Testbericht über 1 Fahrradträger

Einen Drahtesel mit im Gepäck zu haben, ist eine feine Sache. Das fahrende Domizil parkt auf dem Stell-/Campingplatz und die eigene, sportive Mobilität bleibt dank Pedaltrieb gewährleistet. Testumfeld: Es wurde ein Fahrradträger in Augenschein genommen. Die Vergabe einer Endnote blieb dabei aus. …  


Testbericht über 6 Autogepäckträger

Wie lassen sich Fahrräder oder schwergewichtige E-Bikes sicher und komfortabel mit dem Auto …  


Testbericht über 6 Autogepackträger

Wie lassen sich Bikes sicher und komfortabel mit dem Auto transportieren? Klare Sache: …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (9)

Produktwissen


ZUBEHÖR: Aufs Dach oder lieber auf die Plattform der Anhängerkupplung: Fahrradträger unterscheiden sich in Handhabung, Sicherheit und Preis. …  

Die Dachbox


Dachgepäckboxen gehören neben Fahrradträgern zu den beliebtesten Erweiterungssystemen, die sich auf einem Grundträger zusätzlich anbringen lassen (siehe Ratgeber Dachgepäckträger). Die Modelle werden jedoch …  

Lastenträger für sperrige Gegenstände


Dachgepäckträger bieten eine einfache Möglichkeit, sperrige Gegenstände mit rund 50 bis 100 Kilogramm (je nach Fahrzeugtyp) außerhalb des Fahrzeugs zu transportieren. Sie bestehen aus einem Grund- …  


Ratgeber zu Autogepäckträger

Heck- und Kupplungsträger

Heckklappenträger sind eine preiswerte Alternative zu einem Dachgepäckträger und nahezu universell einsetzbar. Dank Schnellbefestigungssystemen können sie, wie der Name schon sagt, mit wenigen Handgriffen an der Heckklappe beziehungsweise am Kofferraumdeckel montiert werden. Sie lassen sich bequemer beladen als Dachgepäckträger und sind – wie Tests belegen – in der Regel ziemlich stabil.

Weniger Luftwiderstand als ein Dachgepäckträger
Die negativen Auswirkungen eines Heckgepäckträgers auf das Fahrverhalten und den Spritverbrauch sind weniger stark ausgeprägt als bei einem Dachgepäckträger, da sich das Transportgut im Windschatten des Autos befindet. Heckklappenträger können allerdings nicht an jedem Fahrzeug angebracht werden, etwa wenn die Heckklappe überwiegend aus Glas besteht oder die Spaltmaße zu klein sind. Einige Hersteller bieten speziell für einzelne Fahrzeugtypen maßgeschneiderte Modelle an, die sich jedoch nur dann lohnen, wenn der Fahrer seinem Untersatz über eine längere Zeit hinweg treu bleibt.

Anfällig für Verschmutzungen
Mitunter erschweren Heckgepäckträger den Zugang zum Kofferraum. Außerdem sind sie weniger für längere Strecken beziehungsweise für Dauerbelastungen ausgelegt. Bei der Montage ist zudem Vorsicht geboten, damit der Lack nicht verkratzt wird. Ein weiterer Vorteil eines Heckgepäckträgers ist auch das deutlich niedrigere Gefahrenpotential bei einem Verkehrsunfall (was übrigens natürlich auch auf die Kupplungsträger zutrifft). Bei beiden Systemen ist das Ladegut jedoch einer höheren Verschmutzung ausgesetzt als bei der Montage auf dem Dach, vor allem bei Regen.

Kupplungsträger vor allem für Fahrräder Für längere Strecken wiederum sind Kupplungs(heck)träger die beste und sicherste Lösung. Sie können aufgrund der niedrigen Bauhöhe noch einfacher beladen werden als Heckgepäckträger und bieten sich daher für schwere und/oder besonders sperrige Gegenstände wie Fahrräder an. Besonders praktisch sind Modelle mit einer Abklapp- oder einer Ausziehmechanik, da diese trotz Beladung einen leichten Zugang zum Kofferraum gewährleistet. Hochwertige Modelle verfügen außerdem über Rück-/Bremslicht sowie eine Vorrichtung für das Kfz-Kennzeichen, die wiederum sogar Pflicht sind, falls der Anhänger die Rückfront des Fahrzeugs komplett verdeckt.

In Tests meist stabil
Kupplungsträger wirken sich vergleichsweise minimal auf den Spritverbrauch aus (Windschatten, daher wenig Fahrtwind). Lediglich bei einer besonders schwerer Zuladung sollte eine mögliche Hebelwirkung sowie die Hecklastigkeit des Fahrzeuges, die das Fahrverhalten verändern können, im Hinterkopf behalten werden. Die meisten Systeme haben sich in Tests zudem als äußerst stabil erwiesen, schlechtere Modelle könnnen bei extremen Brems- und Ausweichmanövern allerdings verrutschen und die Karosserie beschädigen. Einschränkungen beziehungsweise eine gesonderte Freigabe erfordert die Anbringung auf einer Anhängerkupplung aus Aluminium, nicht jedoch bei Kupplungen aus Stahl.

Sperrig zu verstauen
Kupplungsträger sind zwar besonders sicher, dafür aber auch – und dies ist wahrscheinlich ihr größter Nachteil – recht teuer. Zudem besitzen sie ein relativ hohes Eigengewicht und sind schwieriger zu verstauen. Während sich Heckklappenträger meistens problemlos im Kofferraum unterbringen lassen, ist dies bei Modellen für die Anhängerkupplung schwieriger.


Produktwissen und weitere Tests zu Autogepäckträger

Für Hintendrauf freizeitguide aktiv 1/2015 - Einen Drahtesel mit im Gepäck zu haben, ist eine feine Sache. Das fahrende Domizil parkt auf dem Stell-/Campingplatz und die eigene, sportive Mobilität bleibt dank Pedaltrieb gewährleistet. Testumfeld: Es wurde ein Fahrradträger in Augenschein genommen. Die Vergabe einer Endnote blieb dabei aus.

Ladestation RennRad 11-12/2014 -  Was ist also ihr Tipp zum Schluss? Am besten ist es, ein Auto gleich mit werkseitiger Anhängerkupplung zu kaufen. Das steigert nicht nur den Wert, sondern erleichtert selbstverständlich auch das Beladen. Je einfacher die Montage, desto lieber und auch öfter nimmt man sein Rad mit.

Tragfähig ALPIN 9/2014 -  Im Auto Wer den Platz dafür hat, sein Bike im Auto zu transportieren, für den bietet sich eine Transporttasche an. Schnell und dennoch gut verpackt kommt das Zweirad damit sicher am Zielort an - und das Auto bleibt so völlig sauber! Dachträger Die multifunktionale Lösung mit Pfiff: Wer sein Bike bisher umständlich über dem Autodach montiert hat, kann das dank Ausziehsystemen nun getrost daneben tun. So sind unschöne Kratzer von Schrauben & Co endlich passé!

Erfolgreiche Puzzlearbeit Automobil Revue 13/2014 -  Dies ist auch bei einer Körpergrösse von 1,80 m etwas umständlich. Der Veloträger von Thule bietet Unterstützung, indem er sich dank der optionalen Slide Bar seitlich ausfahren lässt. Die Befestigung wird so erleichtert, und wir laufen nicht Gefahr, das Dach des Autos zu zerkratzen. Mit etwas Übung kommt eine Person alleine klar - genügend Kraft vorausgesetzt. Steht das Velo erst mal sicher, kann es gut mit einer Hand gehalten und mit der anderen befestigt werden.

Huckepack ElektroRad 3/2014 -  die krallen sind mit gummierten einsätzen versehen, die eine beschädigung von empfindlichen rahmen verhindern. die radkeile werden nun in stellung gebracht, festgeschraubt und mit den zugbändern in die keile gepresst. die ratschentechnik ist dabei hilfreich. tHUlE Euro Power 915 Beschreibung: der euro power von Thule ist ein klassischer kupplungsträger mit einem abklappbaren rohrrahmengestell. die Traglast von max. 60 kilo lässt auch den Transport von zwei pedelecs zu.

Wie sicher sind Fahrradträger? auto motor und sport 13/2013 -  Den Crash überstand der Träger ebenfalls, jedoch stützten sich die Bikes an der Heckscheibe ab - eine zu große Belastung für die Scheibe. Die umherf liegenden Scherben sind eine Gefahr für Passagiere und Unbeteiligte. Das Konzept wirkt durchdacht: Der Bosal-Träger ist ebenfalls klappbar, die Radschienen lassen sich auf große Rahmen anpassen und die Kupplung kann auf den Kugelkopf eingestellt werden. Auch die Rahmenbefestigung sorgt bei den Bikes für guten Halt.

Radträger im Test aktiv Radfahren 5/2013 (Mai) -  Für uns ein guter Träger. THULE Rapid Railing mit SlideBar Beschreibung: Der schwedische Radträger-Spezialist Thule bietet Dachträgersysteme im Baukastenprinzip an: Für jede Dachform gibt es Trägerfüße, kombinierbar mit verschiedenen Querträgern. Der Testträger mit dem "Rapid Railing 757" Trägerfuß fixiert den Grundhalter an der Dachreling, der "SlideBar 892" Querträger nimmt die diversen Radhalterungen auf;

Reisen, aber richtig auto-ILLUSTRIERTE 7/2012 -  Gepäcknetze und Trenngitter halten nicht jedem Gewicht stand! Gepäcknetze halten die Ladung zusammen. Medikamente und Proviant griffbereit oben oder vorn im Wagen verstauen. Richtig essen Die Verlockung von Burger und Schoggi-Riegel, Cola und Kaffee ist gross, wenn der Hunger kommt und die Raststätte naht. Vernünftiger aber ist der Griff zu frischem Obst, Salatbrötchen sowie Apfelschorle, Wasser oder Tee. Das belastet weniger.

Hucke-Pack ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) -  Der Faltmechanismus ist identisch mit der X-Serie, jedoch nicht abklappbar, dafür um 116,€ günstiger im Preis Traglast: 60 kg (bei 75 kg Stützlast) Aufnahme: 2 E-Bikes oder 2Fahrräder Eigengewicht: 11,9 kg Fahrraddimension: Für alle Rahmen bis 80 mm Rundrohr oder 80 x 45 mm Ovalrohr Sonstiges: Träger und Fahrräder abschließbar UVP: 399,- € WESTFALIA BC 60 Der neue BC 60 überzeugt durch überarbeitete Wippen und optimierte Greifer zur Befestigung der Räder.

Pack das Velo ein Automobil Revue 18/2012 -  Alle Teile am Fahrrad, die sich lösen könnten, entfernen. Luftpumpe, Fahrradtachos, Werkzeugtaschen oder aufgesteckte Reflektoren können zum Geschoss werden, auch Packtaschen sollten im Kofferraum verstaut werden.

Eingebauter Fahrradträger Opel FlexFit test (Stiftung Warentest) 6/2011 -  Es gibt keine Auffahrschiene. test-Kommentar: Der eingebaute Opel FlexFit-Fahrradträger ist mit einem Preis ab 590 Euro (beim Opel Antara ab 650 Euro) recht teuer.

Probleme beim Elchtest test (Stiftung Warentest) 6/2011 -  Halteschienen sind für große Räder etwas kurz. Auffahrtschiene optional. Bester Dachträger im Test. Der Thule Proride hält die Räder als Einziger sehr sicher sowohl beim Ausweich- als auch beim Aufpralltest. Die Montage ist etwas schwierig, aber die Rahmenklammer ist einfach zu bedienen. Sehr gute Gebrauchsanleitung. Fehlbedienungen sind praktisch nicht möglich. Schwächen bei der Aufprallsicherheit. Mon- tage des Dachträgers aufgrund von klemmendem Absperrmechanismus etwas schwierig.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Autogepäckträger. Ihre E-Mail-Adresse:


Gepäckträger eignen sich hervorragend zum Transport sperriger oder verunreinigter Gegenstände außerhalb des Autos. Dabei wirken sich geschlossene Dachboxen oder Gepäckträger am Heck weniger negativ auf den Benzinverbrauch aus als offene Dachgepäckträger. Fahrräder, Motorräder oder Skier können mit Spezialträgern ebenfalls sicher und bequem befördert werden.


Gepäck oder sperrige Güter, die nicht in den Kofferraum eines PKWs passen oder aufgrund ihrer Beschaffenheit (Verunreinigungen, scharfe Kanten oder ähnliches) nicht innerhalb des Autos transportiert werden sollen, lassen sich in der Regel problemlos mit Hilfe eines separat angebrachten Dachgepäckträgers befördern. Dieser kann entweder an einer fest angebrachten Dachreling verschraubt oder mit speziellen Klemmvorrichtungen an der Regenlaufrinne oder im Türrahmen angebracht werden. Gebräuchlich sind auch Heckgepäckträger, die an der Heckklappe oder der Anhängerkuppluung befestigt werden. Dachgepäckträger erhöhen jedoch stark den Luftwiderstand und damit den Benzinverbrauch. Daher sollten sie nicht auf Dauer auf dem Auto bleiben. Die herkömmlichen Gepäckträger bestehen aus einfachen Schienen oder Trägern und weisen den Vorteil auf, dass mit ihnen Gegenstände in (fast) beliebiger Form und Abmessung befördert werden können. Günstiger auf den Benzinverbrauch wirken sich hingegen die (zumeist stromlinienförmig gebauten) geschlossene Dachboxen aus. Dafür sind sie im Anschaffungspreis vergleichsweise teuer. Da hier das Transportgut vor Wind und Wetter geschützt ist und die Dachboxen zumeist auch abschließbar sind, lassen sich mit ihnen auch sensible oder persönliche Gegenstände transportieren. Vor allem auf Urlaubsreisen haben sich Dachboxen bewährt. Gepäckträger mit speziellen Halterungen und Klemmvorrichtungen sind ausschließlich für den Transport von Fahrrädern oder Motorrädern geeignet. Sie werden entweder auf dem Dach oder am Heck angebracht, wobei sich letzteres insbesondere für Fahrzeuge mit einer steilen Heckpartie oder an Reisemobilen empfiehlt. Durch die Heckanbringung wird auch verhindert, dass die Gesamthöhe des Autos zu groß und somit zum Beispiel die Durchfahrt von Unterführungen oder Tunnels gefährdet wird. Für die Fahrt in den Skiurlaub lassen sich auf dieselbe Weise Skier außen am Auto anbringen.