Traveler XS70 Test

(Digitalkamera)
XS70 Produktbild
ohne Endnote
1 Test

Test zu Traveler XS70

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2007
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Gemessen am Preis funktioniert die Traveler Super Slim XS 70 erfreulich gut. ... Die Auslöseverzögerung ist angenehm kurz und die Bedienung problemlos. Kleine Schwächen: Die Fotos haben einen leichten Farbstich, zu den Bildecken hin bekommen Kanten störende Farbsäume und die Einstellung einer höheren Lichtempfindlichkeit führt zu Farbrauschen und Überbelichtung bei Blitzaufnahmen. Große Schwäche: Der Autofokus funktioniert nur korrekt, wenn der Fotograf ihm genug Zeit gibt und den Auslöser rechtzeitig halb drückt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Suchergebnisse in Online-Shops zu Traveler XS70

  • Olympus Tough TG-5 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1:2,0 Objektiv, GPS,

    Farbe: Schwarz | Stil: ohne Unterwassergehäuse Produktbeschreibung Die neue Olympus Tough! TG - 5 kommt mit einigen ,...

Kundenmeinungen (7) zu Traveler XS70

7 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
4
  • Unscharfe Bilder mit XS 70

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Während eines Urlaubs in Botswana unter besten Lichtverhältnissen waren 80 % der Bilder unscharf. Ich habe allerdings oft einen Blitz verwendet wegen der starken Schattenbildung. So etwas ist mir mit einer anderen Kamera noch nie passiert. Nur Landschaftsaufnahmen mit unendlicher Entfernung waren gut.

  • Macroaufnahmen sind katastrophal

    von barbarath
    (Mangelhaft)

    Zuerst suchte ich den Fehler bei mir. Doch irgendwann merkte ich,
    das fast alle Nahaufnahmen unbrauchbar sind. Auch bei halb durch-
    gedrücktem Auslöser. Nicht ganz so schlimm Aufnahmen mit größerer Distanz. Ich habe noch eine ca. 5 Jahre alte Fuji Camera mit 3,3 M
    Pixel, diese macht um ein vielfaches bessere Aufnahmen. Ich habe das
    Gerät bei Aldi zurückgegeben.

  • Stillgestanden!

    von Tschenzo
    (Befriedigend)

    Nachdem ich bislang immer Discounter Angeboten in puncto Digitalkameras eine Absage erteilt habe, habe ich - nachdem meine Canon-Modelle regelmäßig nach drei Jahren den Geist aufgeben - den Kauf einer XS 70 gewagt. Nach etwa 1000 Bilden kann ich wie folgt zusammenfassen: Super-Ausstattung, absolute Kompaktheit, gutes Preis-Leistungsverhältnis, gute Handhabung und gutes Begleitbuch stehen einer allenfalls befriedigenden bis ausreichenden Bild-Ausbeute gegenüber. Wer dem Autofokus nicht die (üppige) Zeit gibt, die er braucht, wird durch garantiert unscharfe Fotos abgestraft. Die Blitz-Verschlusszeit ist anstatt der üblichen 1/60 auf 1/40 voreingestellt, was sowohl Fotografen wie auch abgelichtete Personen zum absoluten Stillhalten zwingt. Hat man aber einmal ein scharfes Foto geschafft, so konnte ich hinsichtlich Farbgebung und Bildrauschen (die automatische ISO-Einstellung versucht wohl immer, im Bereich ISO 50 - 100 zu bleiben, wodurch das Rauschen minimiert wird) keine Defizite feststellen.
    Mein Fazit: Wer die Schwächen der XS 70 kennt, kann seine Fotografier-Weise entsprechend anpassen und dadurch ansprechende Bilder machen.

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen