XS70 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
7 Meinungen

Traveler XS70 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gemessen am Preis funktioniert die Traveler Super Slim XS 70 erfreulich gut. ... Die Auslöseverzögerung ist angenehm kurz und die Bedienung problemlos. Kleine Schwächen: Die Fotos haben einen leichten Farbstich, zu den Bildecken hin bekommen Kanten störende Farbsäume und die Einstellung einer höheren Lichtempfindlichkeit führt zu Farbrauschen und Überbelichtung bei Blitzaufnahmen. Große Schwäche: Der Autofokus funktioniert nur korrekt, wenn der Fotograf ihm genug Zeit gibt und den Auslöser rechtzeitig halb drückt.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (7) zu Traveler XS70

1,9 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
1 (14%)
1 Stern
4 (57%)
  • Unscharfe Bilder mit XS 70

    von Benutzer

    Während eines Urlaubs in Botswana unter besten Lichtverhältnissen waren 80 % der Bilder unscharf. Ich habe allerdings oft einen Blitz verwendet wegen der starken Schattenbildung. So etwas ist mir mit einer anderen Kamera noch nie passiert. Nur Landschaftsaufnahmen mit unendlicher Entfernung waren gut.

    Auf diese Meinung antworten
  • Macroaufnahmen sind katastrophal

    von barbarath

    Zuerst suchte ich den Fehler bei mir. Doch irgendwann merkte ich,
    das fast alle Nahaufnahmen unbrauchbar sind. Auch bei halb durch-
    gedrücktem Auslöser. Nicht ganz so schlimm Aufnahmen mit größerer Distanz. Ich habe noch eine ca. 5 Jahre alte Fuji Camera mit 3,3 M
    Pixel, diese macht um ein vielfaches bessere Aufnahmen. Ich habe das
    Gerät bei Aldi zurückgegeben.

    Auf diese Meinung antworten
  • Stillgestanden!

    von Tschenzo

    Nachdem ich bislang immer Discounter Angeboten in puncto Digitalkameras eine Absage erteilt habe, habe ich - nachdem meine Canon-Modelle regelmäßig nach drei Jahren den Geist aufgeben - den Kauf einer XS 70 gewagt. Nach etwa 1000 Bilden kann ich wie folgt zusammenfassen: Super-Ausstattung, absolute Kompaktheit, gutes Preis-Leistungsverhältnis, gute Handhabung und gutes Begleitbuch stehen einer allenfalls befriedigenden bis ausreichenden Bild-Ausbeute gegenüber. Wer dem Autofokus nicht die (üppige) Zeit gibt, die er braucht, wird durch garantiert unscharfe Fotos abgestraft. Die Blitz-Verschlusszeit ist anstatt der üblichen 1/60 auf 1/40 voreingestellt, was sowohl Fotografen wie auch abgelichtete Personen zum absoluten Stillhalten zwingt. Hat man aber einmal ein scharfes Foto geschafft, so konnte ich hinsichtlich Farbgebung und Bildrauschen (die automatische ISO-Einstellung versucht wohl immer, im Bereich ISO 50 - 100 zu bleiben, wodurch das Rauschen minimiert wird) keine Defizite feststellen.
    Mein Fazit: Wer die Schwächen der XS 70 kennt, kann seine Fotografier-Weise entsprechend anpassen und dadurch ansprechende Bilder machen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu Traveler XS70 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Traveler XS70

Sensor
Auflösung 6,0 MP

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, aber fein

Computer Bild 9/2018 - Die Belichtungseinstellungen lassen sich an beiden Kameras schnell anpassen über das Programmwahlrad oder jeweils zwei Einstellräder. Lahme Kompaktkameras? Gibt's in dieser Preisklasse nicht mehr. Sowohl die Sony als auch die Panasonic reagieren richtig fix. Die Sony braucht nur 0,18 Sekunden, um scharfzustellen und auszulösen, die Panasonic ist mit 0,10 Sekunden sogar schneller als viele Spiegelreflexund Systemkameras. …weiterlesen

Entdecke die Möglichkeiten

Audio Video Foto Bild 11/2009 - Den hat aber keiner der Testkandidaten: Große, bewegliche Bildschirme lassen sich an kleinen Kameras nicht anbringen. Videoaufnahmen Die Videos früherer Digitalkamera-Generationen konnten sich kaum mit den Aufnahmen von Camcordern messen. Das hat sich bei einigen Modellen inzwischen jedoch gründlich geändert: Immerhin vier der 16 Testkandidaten filmen in HDTV›-Qualität mit bis zu 1280 mal 720 Bildpunkten›. Allerdings ist die Bedienung der Fotoapparate nicht gerade optimal für einen Filmeinsatz. …weiterlesen

Der große Kaufberater 2013

PC-WELT 1/2013 - Außerdem besitzen sie ordentliche Bildschirme, die hell und blickwinkelstabil sind. Besser geeignet für das Surfen auf dem Sofa, fürs Anschauen von Fotos und Filmen und für Spiele sind größere Tablets mit 10-Zoll-Display. Die beste Empfehlung ist hier immer noch das iPad 2, weil es elegantes Design, helles Display, lange Akkulaufzeit mit einem reichhaltigen Angebot an Apps, Filmen und E-Books verbindet. …weiterlesen