• ohne Endnote **
  • 7 Tests
  • 1322 Meinungen
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
7 Tests
Sehr gut (1,3)
1.322 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Hin­ter dem Fah­rer: Ja
Sitz­rohr: Ja
Mit Spei­chen­schutz: Ja
Relax­funk­tion: Ja
Helm­mulde: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Britax Römer Jockey Comfort im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,0)

    Platz 11 von 12

    Fahren (25%): „befriedigend“ (2,8);
    Eignung für das Kind (20%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Sicherheit (20%): „mangelhaft“ (5,0);
    Haltbarkeit (10%): „sehr gut“ (1,0);
    Schadstoffe (5%): „sehr gut“ (1,0).

  • Endnote nicht verfügbar

    10 Produkte im Test

    Die erste Montage des Römer Jockey Comfort ist einfach. Die ermittelte Nutzungsdauer beträgt nur 21 Monate. Dafür ist die Rückenlehne sowohl höhenverstellbar als auch neigbar. Auf dem Schwenkprüfstand verrutschte die Befestigung am Sitzrohr, außerdem brach die Sitzstrebe. Beim Umkipptest löste sich die Höhenarretierung für die Lehne. Dies führte zu einer „ungenügenden“ Beurteilung der Sicherheit und somit des Testergebnisses der Praxisprüfung. Bedenkliche oder umstrittene Inhaltsstoffe konnten in dem Kindersitz nicht nachgewiesen werden, die Bewertung fällt hier somit „sehr gut“ aus. Im Etikett fanden die Prüfer optische Aufheller. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (67 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 8

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Der Ausstattungsumfang konnten im Test voll überzeugen und wurden mit einem ‚sehr gut‘ ausgezeichnet. Der Römer Jockey Comfort Fahrradkindersitz ist gut geeignet um Kinder sicher und bequem auf dem Rad mitzunehmen. Desweiteren läßt er sich gut auf das Kind einstellen. Er ist stabil konstruiert und hat viele durchdachte Sicherheitsmerkmale. Den Reifegrad und die Erfahrung die in diesem Kindersitz eingeflossen sind merkt man dem Jockey an. Seine Konstruktion und Bedienkonzept sind wohldurchdacht und ausgereift.“

  • Endnote nicht verfügbar

    8 Produkte im Test

    Der teuerste Kinderfahrradsitz im Testfeld konnte sich an vorderer Stelle platzieren. Er ist komfortabel mit verstellbarer Rückenlehne und Kopfstütze ausgestattet. Aufgrund der „sehr guten“ Praxis-Testergebnisse und dem „sehr guten“ Abschneiden bei der Materialprüfung erhielt der Fahrrad-Sitz von Britax Römer eine der besten Gesamtbewertungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von ÖKO-TEST in Ausgabe Nr. 5 (Mai 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Rücklehne ist mit einem Handgriff in Sitz- und Ruheposition verstellbar - so können sich die Kinder bequem zurücklehnen und die Fahrt genießen. Beim Jockey Comfort ist die Kopfstütze mehrfach höhenverstellbar und kann so optimal auf die Größe des Kindes eingestellt werden, ohne die Gurte ausfädeln zu müssen. ...“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 15

    „Einfache Gurt- und Fußrastenverstellung. Verstellbare Kopfstütze und Lehne. Etwas schmal für ältere Kinder.“

zu Britax Römer Jockey Comfort

  • RÖMER-BRITAX Jockey Comfort Kindersitz rot 1size
  • Britax Römer Jockey 3 Comfort Kinderfahrradsitz
  • Britax römer Fahrradsitz "Jockey 3 Comfort" in Blau - ab 9 Monaten
  • Römer"Jockey Comfort 3 Kindersitz - Schwarz/Grau"
  • Britax römer Fahrradsitz ""Jockey 3 Comfort"" in Blau/ Rot - ab 9 Monaten -
  • Römer Jockey Comfort (03263712)
  • Britax Römer Jockey3 Comfort Kindersitz
  • Britax Römer JOCKEY 3 COMFORT Fahrradsitz Black/Grey
  • Römer Jockey Comfort 3 Fahrrad Kindersitz schwarz/grau
  • Bico Römer Jockey Comfort Kindersitz schwarz/grau
  • Britax Römer Kinderfahrradsitz 9 Monate - 5 Jahre I 9 -

Kundenmeinungen (1.322) zu Britax Römer Jockey Comfort

4,7 Sterne

1.322 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
3 (0%)
4 Sterne
2 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

1.317 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Super SItz - nur das mit der Schlafposition

    von Sabinchen123
    • Vorteile: gute Verarbeitung, einfache Montage, bequem, gute Sicherheit
    • Nachteile: schlechtes Design, Ruheposition hält nicht, was sie verspricht
    • Geeignet für: Kinder von 15 bis 25 kg, Kleinkinder von 9 bis 18 kg, Jeden Tag, Kurze Ausflüge, Lange Ausflüge
    • Ich bin: Kleinkinder

    Der Sitz ist wirklich Klasse...nur das mit dem Schlafen des Kindes während der Fahrt kann man ziemlich vergessen, die Lehne ist einfach nicht weit genug geneigt. Der Kopf unserer Tochter kippte immer wieder unkontrolliert nach vorne...und das sieht gar nicht gut aus. Wir haben dann als Zubehör die Kopfhalterungvon Head-Rest erworben. Seitdem ist der Schlaf unserer Tochter gesichert und sie schläft teilweise 1-2 Stunden wenn wir mal eine Fahrradtour unternehmen. Mehr Infos: www.head-rest.com. Dort gibt es auch ein Montagevideo

    Antworten
  • Römer Jockey Comfort

    von rotschopf123
    • Vorteile: gute Verarbeitung, einfache Montage, bequem, gute Sicherheit
    • Geeignet für: Kinder von 15 bis 25 kg, Kleinkinder von 9 bis 18 kg, Jeden Tag, Kurze Ausflüge, Lange Ausflüge
    • Ich bin: Kleinkinder

    Hallo, wir haben diesen Sitz für unseren 10 Monate alten Sohn gekauft, der noch nicht sitzen kann. Und Jockey trifft es: man kann den Sitz so weit zurücklehnen, dass er super darin sitzt und fährt man, so wippt der Sitz durch die Federung leicht und der Kleine fühlt sich wie ein kleiner Reiter. Er hat viel spaß, ist leicht zu montieren sowie abzumontieren. Ein Griff und er kann aus der Halterung gezogen werden und somit ist man auch ohne Kind nicht gezwungen, mit Sitz durch die Gegend zu fahren. Alles in allem ein super Kauf !!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Britax Römer JockeyComfort

Römer Fahr­rad Sicher­heits­sitz Jockey Com­fort Nick: Völ­lig pro­blem­los auch für lange Tou­ren

Schnell und unproblematisch am Fahrrad montiert, mit einer neunfach verstellbaren Rückenlehne, stabil und mit extra Speichenschutz – dass sind im Kern die Highlights des Jockey Comfort, der mit wenigen Ausnahmen bei den Käufern auf positive Resonanz stieß.

Extra großer Speichenschutz

Der Kinderfahrradsitz aus den Werkhallen des renommierten Hauses Römer punktet neben seiner soliden Verarbeitung vor allem wegen seiner Langlebigkeit, die eine Verwendung des Sitzes auch für das zweite Kind ermöglicht, wie einige Besitzer des Gerätes bestätigen. Mittels Adapter soll er sich leicht am Fahrrad montieren lassen und - im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen auf dem Markt – sei die Bedienungsanleitung ohne Weiteres verständlich. Im Übrigen gebe es, wie Kunden erklärten, kein ärgerliches Aufschaukeln beim Fahren und auch störendes Klappern gehört nicht zu den Eigenschaften des Römer. Bei der Fahrt verhalte er sich stabil, weshalb sich sowohl der Fahrer oder die Fahrerin als auch der Nachwuchs sicher fühlen. Für Sicherheit sorgt sein extra großer Speichenschutz mit einfach verstellbaren Fußstützen plus Schlaufen sowie eine neunfach höhenverstellbare Rückenlehne, die individuell auf die Körpergröße jedes Kindes abgestimmt werden kann. Die maximale Belastbarkeit ist mit 20 Kilogramm angegeben.

Gurtsystem mit Schnappverschluss

Bei allem Lob sei kritisch anzumerken, dass der Sitz nicht, wie etwa bei den konkurrierenden Kandidaten dieser Klasse, mit einem Fünf-Punkt-Gurt ausgestattet ist, sondern mit einer einfacheren Gurtvariante, wenn diese auch im Übrigen problemlos angelegt ist, weil sie sich ohne große Fädelei mittels Schnappverschluss zwischen den Beinchen schließen lässt. Auch an Komfort mangelt es dem Römer nicht, wie einige Käufer bestätigen: Die Armlehnen seien ausreichend hoch und der Kopf des Kindes falle beim Schlafen nicht nach vorne oder zur Seite, was der in der Neigung verstellbaren Rückenlehne zu verdanken sei. Im Übrigen sind, wie Besitzer des Römer berichten, die Sitzpolster gut verarbeitet, leicht zu reinigen und der Sitz gut gefedert.

Komfortabel für längere Touren

Viel Lob gab es von den Käufern auch für mitgelieferte Tipps, etwa für Standsicherheit des Fahrrades. Einzelne Kunden halten es allerdings für ratsam, einen sorgsamen Blick auf die Gurte auch während der Fahrt zu richten, da es vorkommen könne, dass sich der Nachwuchs daraus befreie. Alles in allem, so lautet beinahe einhellig das Fazit der Kunden, sie der Römer ausnahmslos zu empfehlen – nicht nur für Kurzstrecken oder die tägliche Fahrt in den Kindergarten, sondern auch für längere Touren. Wer den Römer über Amazon bestellt, muss derzeit mit etwa 85 EUR rechnen. Für mutigere Kunden gibt es ihn auch in orange oder mit farbigen Mustern.

Passende Bestenlisten: Kinderfahrradsitze

Datenblatt zu Britax Römer Jockey Comfort

Altersempfehlung & Gewicht
Maximales Körpergewicht 22 kg
Alter ca. 9 Monate bis 6 Jahre
Leergewicht 5,6 kg
Sitztyp
Vor dem Fahrer fehlt
Hinter dem Fahrer vorhanden
Montage
Lenker fehlt
Sitzrohr vorhanden
Gepäckträger fehlt
Anschnallen & Sicherheit
3-Punkt-Gurt vorhanden
4-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Höhenverstellbarer Gurt vorhanden
Mit Reflektor vorhanden
Mit Speichenschutz vorhanden
Mit Handschutz fehlt
Mit Diebstahlsicherung fehlt
Komfort
Relaxfunktion vorhanden
Sitzpolsterung vorhanden
Kopfstütze vorhanden
Helmmulde vorhanden
Variable Fußschalenhöhe vorhanden
Tragegriff vorhanden
Federungssystem fehlt
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Wendebezug vorhanden
Schnellspannhalterung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Britax Römer JockeyComfort können Sie direkt beim Hersteller unter britax-roemer.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: