• Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 30 Meinungen
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
30 Meinungen
Anwendungsgebiet: Hus­ten / Bron­chi­tis / COPD
Mehr Daten zum Produkt

Krewel Meuselbach Aspecton Hustentropfen im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    236 Produkte im Test

    „Mit Einschränkung geeignet bei Husten als sekretlösendes Mittel. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“

zu Krewel Meuselbach AspectonHustentropfen

  • Hermes Arzneimittel ASPECTON Hustentropfen 30 ml
  • Hermes Arzneimittel ASPECTON Hustentropfen 30 ml
  • Hermes Arzneimittel ASPECTON Hustentropfen 50 ml
  • Hermes Arzneimittel ASPECTON Hustentropfen
  • Aspecton Hustentropfen Tropfen zum Einnehmen 30 Milliliter
  • ASPECTON Hustentropfen 30 ml
  • Aspecton® Hustentropfen 30 ml Tropfen zum Einnehmen
  • Hermes Arzneimittel Aspecton Hustentropfen
  • Krewel ASPECTON HUSTENTROPFEN, 30 ML
  • Hermes Arzneimittel ASPECTON Hustentropfen 50 ml

Kundenmeinungen (30) zu Krewel Meuselbach Aspecton Hustentropfen

4,5 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
24 (80%)
4 Sterne
2 (7%)
3 Sterne
2 (7%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (7%)

4,5 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Krewel Meuselbach Aspecton Hustentropfen

Anwendungsgebiet Husten / Bronchitis / COPD
Weitere Produktinformationen: Die Medizin ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Auszug aus Thymian 1060 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Tests & Produktwissen

Die 33 besten Hausmittel für den Winter

healthy living 12/2007 - Das Wasser sollte nicht wärmer als 38˚ Celsius sein. Wenn man durch die Erkältung geschwächt ist, kann es sonst zu Kreislaufproblemen kommen. Kühl-Flüssigkeit Senkt Fieber: zwei Teelöffel schwarze Pfefferkörner im Mörser zerkleinern, mit zwei gehäuften Esslöffel Zucker in einem halben Liter Wasser aufkochen. Bei schwacher Hitze einköcheln lassen, bis sich die Menge auf eine Tasse reduziert hat. Esslöffelweise über den Tag verteilt einnehmen. …weiterlesen

Schnupfen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Neben und über der Nase liegen die ebenfalls mit Schleimhaut und Flimmerhärchen ausgekleideten Keilbein-, Kiefer- und Stirnhöhlen im knöchernen Schädel, die so genannten Nebenhöhlen. Diese luftgefüllten Hohlräume dienen als Resonanzraum für die Stimme. Sie sind über fein durchlöcherte, knöcherne Siebbeine mit dem Naseninneren verbunden. Die Luftröhre gabelt sich an ihrem unteren Ende in den rechten und linken Bronchus. …weiterlesen

Rachen- und Mandeltzündung

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Zur Behandlung von Halsentzündungen sind die Mittel deshalb wenig geeignet. Anwendung Gemäß Beipackzettel wenden Sie Spray, Tropfen oder Dragees mehrmals täglich an oder gurgeln mit der verdünnten Lösung. Laryngsan Lösung : Diese Tropfen enthalten 59 Prozent Alkohol. Sie sollten sie deshalb nicht unverdünnt, sondern in einem Glas Wasser einnehmen. Haben sich die Beschwerden nach einer Woche nicht gebessert, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. …weiterlesen

Asthma

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Im Gegensatz zu Asthma sind nicht alle Altersgruppen betroffen, sondern vorwiegend die ältere Generation. Das hängt damit zusammen, dass es Jahre und Jahrzehnte dauert, bis sich eine COPD entwickelt. Anzeichen und Beschwerden Die "AHA-Symptome" gelten als typische Kennzeichen einer COPD: Auswurf, Husten, Atemnot. Anfänglich ähneln die Beschwerden denen einer chronischen Bronchitis (im Internet unter http://www. …weiterlesen

Bronchitis, Husten

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Bei allen sekretlösenden Substanzen ist die therapeutische Wirksamkeit noch nicht ausreichend nachgewiesen. Zwar gibt es eine Reihe von Studien zu diesen Mitteln, die Datenlage ist aber dennoch relativ unklar. Dass der Husten damit tatsächlich schneller abklingt als ohne diese Medikamente, ist nicht genügend belegt. Mehr als eine unterstützende Wirkung bei Husten ist daher nach dem jetzigen Kenntnisstand nicht zu erwarten. Mittel mit Bromhexin sind nur wenig geeignet. …weiterlesen