Alpha Produktbild

Ø Gut (2,1)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,3

(408)

Ø Teilnote 1,9

Produktdaten:
Eigenschaften: Abwasch­bar, Höhen­ver­stell­bar
Stuhlgewicht: 7 kg
Altersempfehlung: Ab 6 Mona­ten
Mehr Daten zum Produkt

Hauck Alpha im Test der Fachmagazine

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: Sonderheft Kinder Kinder (10/2011)
    • Erschienen: 09/2011
    • 10 Produkte im Test

    „Ein preiswertes Modell, auf dem schon ganz Kleine ab sechs bis neun Monaten sicher und bequem Platz nehmen können. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2007
    • Erschienen: 07/2007
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,3)

    „Standsicher, relativ preiswert. Relativ großer Sitzwinkel, sonst guter Sitzkomfort, mit Verkleinerer vor allem für kleinere Kinder geeignet. Leichte Schwächen in der Haltbarkeit: Holzlehne angerissen.“  Mehr Details

zu Hauck Alpha

  • Hauck - Treppenhochstuhl Alpha - weiß - ca. 56x45x80 cm

    Mitwachsender Treppenhochstuhl Alpha in weiß von HauckDer mitwachsende Treppenhochstuhl von Hauck ist ideal geeignet für ,...

Kundenmeinungen (408) zu Hauck Alpha

(Gut)
5 Sterne
252
4 Sterne
83
3 Sterne
45
2 Sterne
12
1 Stern
16

Zusammenfassung

Kinderhochsitze sollen möglichst standfest und strapazierfähig sein, da sie im Alltag viel aushalten müssen. Diese Qualitäten scheint der Hauck Alpha zu besitzen, wie die Bewertung mit durchschnittlich 4.3 von 5 Sternen bei Amazon beweist. Nachteile entstehen nur dann, wenn das Fußbrett nicht mehr mitwächst – dies ist bei den meisten Besitzern des Hochstuhls etwa ab dem 4. Lebensjahr der Fall.

Bis dahin profitieren Eltern jedoch von einer besonders einfachen Montage, die dank der mitgelieferten Teile auch von Laien bewerkstelligt werden kann. Im Alltag erweist sich für die meisten auch die Oberfläche des Hochstuhls als strapazierfähig, während der Stuhl selbst lange „mitwächst“ und bereits vom ersten Tag an sehr nahe am Esstisch platziert werden kann, damit das junge Familienmitglied direkt am „großen“ Tisch mitessen kann.

Weitere Meinungen
  • Praktisch und sicher

    von MartinaB
    (Gut)
    • Vorteile: leicht, leicht zu reinigen, einfacher Aufbau
    • Geeignet für: Zu Hause, Mahlzeiten, Täglicher Gebrauch
    • Ich bin: Mehrfache Mutter

    Wir haben den Hauck Alpha seit eineinhalb Jahren in Gebrauch und werden uns für unseren zweiten Sprössling jetzt denselben Hochstuhl nochmal kaufen. Der Hauck ist sehr sicher in Bezug auf die Kippgefahr und auch wenn die Kleinen anfangen selber aus dem Stuhl zu klettern fällt ihnen das am Anfang noch sehr schwer, da der Stuhl oben sehr eng ist. Der Stuhl ist recht leicht zu reinigen.

    Prima Stuhl, Prima Preis!

    Antworten

  • hauck alpha modell 2008

    von armino0
    (Gut)
    • Vorteile: leicht, leicht zu verstauen, leicht zu reinigen, gute Verarbeitung, einfacher Aufbau
    • Ich bin: Elternteil

    Wir besitzen den Alpha seit ca. einem Jahr und sind sehr zufrieden. Eine Freundin von mir hat den Stokke Tripp Trapp, der meiner persönlichen Meinung dem Hauck nur Eines voraus hat. Nämlich den Preis. Der Hauck ist stabil und absolut standsicher. Wir haben ihn in weiss und er passt auch klasse zu unserer Einrichtung.

    Antworten

  • sehr gut...

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    genauso wie der trip trap...kein unterschieed, ausser de preis!

    Antworten

Weitere Meinungen (403)
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Hauck Alpha

Eigenschaften
  • Höhenverstellbar
  • Abwaschbar
Stuhlgewicht 7 kg
Material Holz
Altersempfehlung Ab 6 Monaten

Weiterführende Informationen zum Thema Hauck Art.-Nr. 662984 können Sie direkt beim Hersteller unter hauck.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Nicht genug dazugelernt“ - Mitwachsende Hochstühle

Stiftung Warentest (test) 8/2007 - Die haben jetzt alle Modelle erfüllt. Stühle dürfen aber auch dann nicht kippen, wenn beispielsweise ein Geschwisterkind von unten an der Tischplatte zerrt. Das haben wir zusätzlich geprüft. Chicco und Hauck Zoomy kippten dabei, ebenso Roba und Storchenmühle (mit Recaro). Da es sich dabei aber um einen Extremfall handelt, haben wir hier die Standsicherheit noch mit „ausreichend“ bewertet. …weiterlesen