Golfschuhe

73
Top-Filter: Geeignet für
  • Damen Damen
  • Herren Herren

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Golfschuhe.

Ratgeber zu Golfschuhe

Typen und Preise

Duca del Cosma PodioEin vernünftiges Paar Golfschuhe bekommt man heute bereits für 100 bis 150 EUR. Allerdings gibt es auch Angebote, die deutlich teurer sind (bis 350 EUR), etwa wenn besseres Material verwendet wurde und der Tragekomfort höher ist. Welche Qualitäts-Kriterien existieren im Einzelnen? Und worauf ist beim Kauf zu achten? Testberichte.de gibt einen Überblick.

Material und Verarbeitung

Achten sollte man generell darauf, dass Golfschuhe aus Naturmaterialien oder Leder bestehen. Letzteres zeichnet sich durch sein hohes Maß an Atmungsaktivität aus und stellt den nötigen "Luftdurchzug" sicher, so entstehen auch auf einer langen Golfrunde keine Schweißfüße, auch nicht bei hohen Temperaturen. Praktisch sind Lederschuhe gleichwohl auch bei schlechter Witterung. Denn in aller Regel sitzt auf oder unter dem Außenleder eine dünne Membranschicht, die wasserresistent ist, umgekehrt aber auch Feuchtigkeit nach außen abgibt. Dadurch bleiben bei Regen die Füße trocken und der Tragekomfort hoch. Die Qualität der Verarbeitung wiederum steigt nicht per se, aber doch relativ oft mit dem Preis. Teure Schuhe sind meist schlicht stabiler, robuster und besser vernäht und sparen dadurch auf lange Sicht in aller Regel Geld.

Weitere Details

Unabhängig davon sollten Golfschuhe möglichst leicht sein, als gute Werte gelten zum Beispiel 250 bis 280 beziehungsweise - pro Paar - 500 bis 560 Gramm. Den Tragekomfort verbessern ein Gel-Keil am Knöchel, feste Fasern oder eine Fersendämpfung, zudem findet man im höheren Preissegment ab 150 EUR im Bereich des Vorderfußes häufig TPU-Material, das Flexibilität sichert. Für Bodenhaftung und einen stabilen Stand bei Nässe oder auf Hanglagen sorgen wiederum richtige Spikes oder - ähnlich wie bei Fußballschuhen für Kunstrasen - Noppen aus Kunststoff. Klare Empfehlungen gibt es hier leider nicht. Zwar gelten Spikes gemeinhin als stabiler und in gewissen Spezialausführungen (Cyclone) als besonders schonend etwa für Grüns, gleichwohl gibt es auch an Noppen-Modelle meist kaum etwas auszusetzen. Gerade, wenn viele Noppen aufgesetzt wurden, entstehen zahlreiche Traktionspunkte und man hat ein Höchstmaß an Bodenkontakt.

Zur Golfschuh Bestenliste springen