Lichtschalter

13
Top-Filter: Typ
  • Kippschalter Kippschal­ter
  • Lichtschalter im Test: Hue Tap von Philips, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Tastschalter
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: Außenlichtschalter von Arnold Elektrotechnik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bewegungsmelder
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: Cord Switch von Swiid, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tastschalter
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: HK i8 Schalterserie von Kopp, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tastschalter
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: LivingAmbiance von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Dimmer
    • Typ: Stimmungslicht
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: F 50 von Albrecht Jung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tastschalter
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: Esprit Glas C von Gira, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kippschalter
    • Typ: Steckdosenleiste
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: KNX-Drehsensor von Albrecht Jung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Dimmer
    weitere Daten
  • Lichtschalter im Test: Event Klar von Gira, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
  • Lichtschalter im Test: EDIZIO due von FELLER, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tastschalter
    weitere Daten
  • FELLER Nass Programm

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kippschalter
    • Typ: Steckdosenleiste
    weitere Daten
  • FELLER EDIZIO due, Visaphon, Overto, BEAMIT

    Lichtschalter im Test: EDIZIO due, Visaphon, Overto, BEAMIT von FELLER, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tastschalter
    weitere Daten
  • FELLER pirios

    Lichtschalter im Test: pirios von FELLER, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bewegungsmelder
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
  • „Hall of Fame: Die besten Produkte des Jahres“ - Wohntechnologie

    Testbericht über 12 Wohntechnologie-Accessoires (Plus X Award 2010)

    Testumfeld: Im Bereich „Wohntechnologie“ erhielten im Jahr 2010 12 Produkte eine „Plus X Award-Empfehlung“. Die Produkte wurden mit dem Plus X-Siegel für besondere Leistungen in den Kategorien Innovation, High Quality, Bedienkomfort, Ökologie und Design ausgezeichnet.

    zum Test

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Endlich da: Der Lichtschalter für Philips Hue

    Testbericht über 1 Lichtschalter

    Vor einem Jahr hat Philips sein geniales Beleuchtungssystem Hue vorgestellt. LED-Lampen, die in jede herkömmliche E27- oder GU10-Fassung passen, lassen sich bequem per Tablet oder Smartphone steuern. Sowohl Farben als auch Farbtemperatur passt man an den persönlichen Geschmack oder die benötigte Lichtstimmung an. Jetzt folgt endlich der Hue Tap - ein Lichtschalter -

    zum Test

    • c't

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Mehr Details

    Licht unter Kontrolle

    Testbericht über 1 funkgesteuerter Schnurschalter

    Der Swiid Cord Switch ersetzt den Schnurschalter einer Lampe und lässt sich über die Funktechnik Z-Wave fernsteuern. Testumfeld: Ein funkgesteuerter Lichtschalter wurde getestet, aber nicht benotet.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lichtschalter.

Ratgeber

Alle anzeigen
    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Berker Generation R.

    Rund und funktional präsentieren sich die drei Schalterserien der Generation R. von Berker. Das Programm von Werner Aisslinger zeichnet sich außerdem aus durch einen innovativen Materialmix und unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

    ... zum Ratgeber

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: Nr. 3 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Sommer im Smart Home

    Wer will schon im Sommer ständig in Bewegung sein, um Markisen einzukurbeln, Rollläden herunterzufahren oder den Garten zu bewässern ? Mit praktischen und intelligenten Lösungen kann man all das getrost der innovativen Haussteuerung überlassen.

    ... zum Ratgeber

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: Nr. 4 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Licht einfach automatisieren

    Das Haussteuerungssystem HomeMatic von eQ-3 (ELV) versteht sich als kostengünstige Lösung für die nachträgliche Automatisierung von Hauselektrik mit sicherer Funktechnik. Die neuen Schalter sind echte Preishämmer und können jede Installation aufwerten.

    ... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Licht-Schalter

  • Hausmeister 2.0
    Computer Bild 5/2012 Der Nutzer kann die Tasten dabei individuell programmieren. Funk-Lichtschalter Die Unterputzdose (30-90 Euro) ersetzt einen herkömmlichen Lichtschalter. Damit kann der Nutzer das Licht wahlweise per Funkbefehl oder per Tipp auf den eingebauten Taster ein- und ausschalten. Bewegungsmelder: Ein Bewegungsmelder (40-80 Euro) kann beispielsweise beim Heimkommen gezielt die Außenbeleuchtung aktivieren.
  • Sommer im Smart Home
    CONNECTED HOME Nr. 3 (Juli/August 2012) Aber der Hausinstallations-Profi Busch-Jaeger hat in seinem 6.000 Artikel zählenden Hauptkatalog noch wesentlich mehr Innovationen auf Lager. Angefangen beim Lichtschalter über Rauchmelder und HDMI-Steckdosen bis zur Video-Haussprechanlage kann der Elektro-Installateur dort alles bekommen, was das Herz begehrt. Die neue WLAN-Unterputzdose etwa eignet sich dazu, Haus und Garten optimal mit einem kabellosen Netzwerk abzudecken.

Lichtumschalter

Moderne Lichtschalter werden häufig als Tastschalter ausgeführt, Standard sind jedoch noch immer die klassischen Wipp- oder Kippschalter. Drehschalter sind selten geworden, erlauben jedoch dafür das Dimmen des Lichtes. Für die Installation in Sanitär- und Küchenbereichen stehen jeweils speziell isolierte Feuchtraumschalter zur Verfügung. Lichtschalter sind weitaus weniger banal, als man zunächst annehmen mag. Im Laufe der Zeit hat sich eine erstaunliche Vielfalt hinsichtlich Aktivierung, Installation und Signalweiterleitung entwickelt. Dabei geht der Trend aktuell zu Tastschaltern, bei denen das Licht durch einen simplen Druck auf den Schalter aktiviert wird. Der Schalter kehrt automatisch in den Ausgangszustand zurück, so dass man sich im Dunklen nicht merken muss, in welche Richtung der Schalter gekippt werden muss wie beim herkömmlichen Wipp- oder Kippschalter. Drehschalter dagegen sind recht selten geworden, da sie umständlicher zu bedienen sind. Es gibt aber spezielle Versionen, welche das Dimmen des Lichts erlauben – je nachdem, wie weit der Drehschalter in eine Richtung bewegt wird. Ähnliches gilt für Schieberegler. Doch gleich, welche Ausführung: Wichtig ist es, darauf zu achten, dass für die Installation in Sanitär- und Küchenbereichen spezielle Feuchtraumschalter verwendet werden. Ansonsten drohen gefährliche Stromschläge beim Bedienen. Aus dem gleichen Grund wird heutzutage immer öfter zur Unterputzmontage geraten. Diese Anbringungsart vermindert die Gefahr einer Beschädigung und der damit verbundenen Freilegung spannungsführender Komponenten. Günstiger sind freilich Schalter, die einfach auf der Wand (Aufputzmontage) angebracht werden. Wer übrigens lästige Leitungsarbeiten möglichst vermeiden möchte, kann zu modernen Funkschaltern greifen. Sie gibt es batterielos oder batteriebetrieben, wobei sich immer stärker die batterielosen Schalter mit Piezoelement durchsetzen, da sie schlichtweg wartungsfrei arbeiten. Ein Funkschalter kann das Schaltersignal bis zu 30 Meter innerhalb eines Gebäudes an die Lampenelektronik übertragen. Bedingung ist natürlich, dass diese ebenfalls für Funkschaltungen ausgerüstet ist.