Zur Übersicht

Meinungen zu Samsung Galaxy S2 (i9100)

Merken & Vergleichen
Galaxy S 2 (i9100)
Sehr gut 1,5 84 Tests 11/2013
5 Sterne
1.293
4 Sterne
314
3 Sterne
97
2 Sterne
96
1 Stern
177
1.982 Meinungen (5 ohne Wertung)
Durchschnitt:
(Gut)
Eigene Meinung schreiben
Nachfolgeprodukt: Galaxy S9
Produktvarianten:
  • Galaxy S2 (i9100) v2

Hilfreichste Meinungen (1.982) von Nutzern bewertet

Nicht das Beste, aber in Ordnung
Jeanell F. schreibt am :
  (Befriedigend)

Vorteile: Akku austauschbar, robuste Bauweise Nachteile: Akku kurzlebig Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Wenignutzer, Internetsurfer, Business, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Zweithandy Ich bin: erfahren

Ich hatte dieses Handy ungefähr 2 Jahre im Gebrauch und war nicht wirklich zufrieden mit dem Gerät, da es immer wieder automatische Neustartete sobald ich es aus der Hosentasche holte und auch andere Softwarefehler aufwies. Diese wurden zwar nach und nach mit diversen Softwareupdates behoben, jedoch nahm da so viel Zeit in Anspruch, dass das Benutzen dieses Handys mir keinen Spaß machte.
Ich muss gestehen, dass mir das Handy zig Male zu Boden fiel und möchte es in genau diesem Punkt auch loben. Es scheint wirklich dermaßen stabil zu sein, da es bis auf ein Paar Schrammen jeden Sturz aushielt.
Mittlerweile sollten alle Softwarefehler behoben sein und wer wenig Geld ausgeben möchte und keine großartigen Anforderungen an sein Handy stellt, wird sicher zufriedengestellt.
Ich habe mich nun wieder der IPhone Fraktion zugewendet und bin glücklicher denn je.

Antworten
i9000 top Gerät
Melinaa88 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen Nachteile: Akku innerhalb 24 Stunden leer Ich bin: erfahren

Ich habe dieses Gerät nun seit 2 Jahren und bin immernoch top zufrieden. Klasse Gerät und super System

Antworten
Ein gutes Smartphone mit kleinen Macken
el_chico schreibt am :

Vorteile: Leistung, Robustheit Nachteile: Auslöser der Kamera ist langsam Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Internetsurfer, Einsteiger, Business, Kinder, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos Ich bin: Student/Schüler

Hallo liebe Leser,

ich bin nun seit September 2011 Besitzer des Galaxy S2. Damals der Kaufgrund war, dass mein altes Handy (ein Sony Ericcson) nicht mehr voll funktionstüchtig war und ich somit ein neues brauchte.

... habe mir einen T-Mobile Vertrag gekauft, bei dem ich das S2 für 140 Euro, statt damals ca. 500 Euro bekommen habe. Da ich mir eh einen Vertrag holen wollte, war dies eine gute Gelegenheit, günstig an ein gutes Handy zu kommen.

Es hat einige Zeit gedauert, bis ich vom Sony Ericcson (Tastatur) auf ein Smartphone dieser Größe umgestiegen war (ca. 1 Woche), allerdings würde ich seitdem nicht mehr ein Tastatur-Handy kaufen.

Meine Eindrücke:

Verarbeitung:
Das Handy ist solide gebaut, das Display ebenso. Ich habe erst einen Kratzer im Display, allerdings ist es mir da beim Rad fahren aus der Hosentasche gefallen und auf der Straße wohl auf einen Kieselstein gefallen. Eine Reihe von Stürzen vom Tisch, Bett, Stuhl usw hat es schadlos überstanden. Dazu unten noch mehr. Allerdings sieht das Gehäuse bei weitem nicht so edel aus wie z.B. beim HTC One S.

Akku:
In dem Handy ist ein 1650 mAh Akku, der ausreichend ist. Er wird jetzt hiermit nicht lobend erwähnt, sondern nur kurz angesprochen. Er hat Energie für 1 Tag viel-Nutzung (Spiele, viel Telefonieren, viel Internet etc.), 2 Tage bei normaler Nutzung (SMS + Telefonieren, hin und wieder Internet) und bis zu 3.5 Tage bei wenig Nutzung (nur ab und zu einen SMS), d.h. wenn man mal in Urlaub fährt über das Wochenende, die Leistung voll runterschraubt (Display Helligkeit etc.) dann hält das Handy auch mal ein ganzes Wochenende aus.

Leistung:
Der Dual Core-Prozessor mit 2 x 1,2 GHz Taktfrequenz und der Gigabyte Arbeitsspeicher machen ein zukunftsorientiertes Smartphone aus dem S2. Apps jeglicher Art laufen darauf flüssig und ohne Wartezeiten. Nur Spiele brauchen manchmal ein wenig, allerdings brauchen sie bei anderen Smartphones schwächerer Leistung länger. Die 16 Gigabyte internen Speicher sind mit einer SD Karte bis zu 32 Gigabyte aufräustbar. Dementsprechend hat es keinerlei Speicherprobleme.

Kamera:
Die Kamera wird ja immer mehr ein wichtiges Feature eines Smartphones. Die Kamera des S2 ist gut, allerdings nicht überragend. Auch hier kann ich nur lobend die Kamera des HTC One S empfehlen. Die des S2 macht Bilder mit 8MP, einer sehr langen Auslösezeit und einem nicht-deaktivierbaren Klicksound. Viele Bilder pro Sek sind also nicht möglich. Allerdings muss man natürlich auch sehen, dass das S2 nun schon seit mehr als einem halben Jahr auf dem Markt ist.

Schutzhülle:
Ein weiterer Punkt, den es zu erwähnen gilt, ist, dass man zu dem Handy unbedingt einen Schutzhülle und eine Schutzfolie (Display) sich kaufen sollte. Denen habe ich es wahrscheinlich zu verdanken, dass das Handy noch lebt. Außerdem gibt es noch keinerlei Kratzer auf der Schutzhülle. Lediglich auf dem Display einen (wie oben erwähnt).
Ich habe mir eine Hülle für 25 Euro gekauft, heißt Case-Mate, die jetzt sogar nur noch 18 Euro kostet. Eine sehr gute Investition, wenn man das viele "Umhergewerfe" bedenkt, das mein Handy aushalten musste. Trotzdem sieht man keinen Kratzer. Außerdem habe ich eine Folie für das Display mir gekauft, was ein bisschen Feinarbeit erforderte => darum auch gleich 2 Folien. Die erste habe ich beim Draufmachen gleich wieder runtergemacht. Allerdings hat die zweite perfekt funktioniert und diese habe ich immer noch.

Apps/ Android:
Gut, es ist Android und dementsprechend die Vor- und Nachteile (Sicherheit, um nur ein Thema zur Sprache zu bringen), allerdings bin ich froh, mich NICHT für ein Iphone entschieden zu haben (was zuerst auch in die nährere Betrachtung gerutscht war). Die Freiheit, die ich mit dem Android habe, möchte ich nicht mehr missen. Dabei spreche ich von grenzenlosen Anpassungsmöglichkeiten über Tuning (für die, die gerne ein bisschen "spielen" mit Leistung etc.) bis hin zu Multitasking-Sachen, die das Iphone so nicht ausführen kann (zB: lässt das Iphone nur Hintergrunddienste von Apple zu, nicht von den Apps aus dem Market - Stichwort für Google-Suche: Iphone-Android).

Größe:
Es werden sich vielleicht einige wundern, warum die "Größe" ein extra Punkt ist. Nun ja, bei mir war es bisher immer so, dass ich mit einer Hand schreiben konnte => bei "Tastenhandys" sowieso und bei den Smartphones, die ich bisher ausprobiert hatte, ebenfalls. Dies ist beim S2 nur noch mit Übung möglich. Es ist eben doch groß und mehr als nur ein Handy. Da ich mich allerdings daran gewöhnt habe, tut dies meiner postiven Bewertung keinen Abbruch.

Postiv:
- gute Leistung (Benchmarks)
- immer noch bei den Chip-Toplisten auf Platz 4 (trotz dass es schon weit mehr als ein halbes Jahr auf dem Markt ist); zZ der Verfassung des Berichtes;
- gute Verarbeitung und robust (keine Kratzer o.ä.), allerdings Schutzhülle und Display-Folie
- Freiheit in Sachen Android (Personalisierung, Tuning etc.)

Negativ:
- Größe
- evtl. Kamera (lange Auslösezeiten)
Fazit: Da die negativen Punkte sich in Grenzen halten, spreche ich eine Kaufempfehlung hiermit aus.

Antworten
Antwort
steppenbrand schreibt am :

Miese Kamera, die nie im Leben 8MP leistet, sondern höchstens 4!! Der Accu ist der letzte Dreck und hält (bei mässigem bis kaum Gebrauch) zwischen 8 und 20 Stunden. Die Apps mögen ganz Ok sein, allerdings muss alles ausgeschaltet sein, um das Handy länger nutzen zu können (wer merkt den widerspruch????) Dieses Handy kann ich nur denen Empfehlen, die es als Sammlerstück in die Vitrine legen wollen, oder die ein Handy brauchen, das ständig am Ladekabel hängt!!!!

Antworten
Ein halber Quantensprung nach dem Samsung i9000 Galaxy S
weru-beko schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design, Auslöser der Kamera ist schnell, wesentlich verbessertes Betriebssystem Nachteile: versteckte Netzwerke werden nicht erkannt Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Internetsurfer, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Videos/Filme sehen, Outdoor, Tracking beim Segeln Ich bin: erfahren

Erste Eindrücke: Wesentlich schneller als Vorgänger mit den Vorteilen der Android-Version 4.0.3. Bis jetzt keine Probleme mit App's. Bei der riesen Auswahl an App's bleibt jedoch Vorsicht geboten (dabei dient mir das alte Galaxy als Testphone). Allerdings bestehen bereits Probleme mit WLAN, versteckte Netzwerke werden nach ID- und Passwort-Angabe zwar erkannt, aber als "Ausserhalb des Bereichs" aufgeführt. Grund (noch) unklar.

Antworten
Spielzeug
Touchscreenhasser schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Bedienung nicht logisch Geeignet für: Kinder Ich bin: technisch versiert

Desingerprodukt mit grauer Schrift auf antrazitem Grund, bei Tageslicht unlesbar. Hocken den ihre Entwickler alle bei Kerzenschein im Keller? Ich komme mit dem Touchscreen überhaupt nicht zurecht, permanente Fehleingaben sind die Folge, keine Cursotasten mit den man im Text navigieren kann um Tippfehler zu korrigieren. Wie viele Telefonate ich schon weggeckrückt habe obwohl ich sie annehmen wollte kann ich gar nicht mehr zählen. Die Software ist an vielen Stellen fehlerhaft und unintuitiv. Insbesondere alles was mit Bluetooth zu tun hat ist mangelhalft implementiert. Funktion des Taskmanagers unverständlich. Hoffentlich kommt bald wieder ein Telefon mit 5 Zeiliger QWERTZ Tastatur auf den deutschen Markt, damit das Leiden ein Ende hat. Samsung ist für mich gestorben.

Antworten
Antwort
weru-beko schreibt am :

So schlecht ist es dann doch nicht. Aber ich kann verstehen, dass einem der eine oder andere Mangel oder Fehler zur Verzweiflung bringen kann. Ähnliches habe ich aber auch schon von iPhone-Benutzern gehört. Da hinkt mal das eine dem andern hinterher, mal das andere dem einen. Oder positiv gesehen, mal ist das eine dem andern einen Schritt voraus, mal das andere dem einen. Stellt sich nicht aber die Frage, ob wir ganz einfach immer grössere und unendlichere Erwartungen an die Technik haben. Wenn ich da zurückdenke, dass ich während meiner Ausbildung die Buchhaltung noch handschriftlich im wahrsten Sinne des Wortes in einem Buch führen musste. Damals konnte und wollte sich niemand vorstellen, was heute an Unmöglichem möglich geworden ist. Eines Tages werden wir vielleicht ohne Geräte miteinander telefonieren können, weil wir bis dahin die dazu fähigen Funktionen in unserem Hirn nutzen gelernt haben. Und wir werden uns ebenso vielleicht dahin bimen können, wo wir hin wollen, ganz ohne Auto, Flugzeug, Eisenbahn und sonstige Verkehrsmittel, allein aus Gedankenkraft. Wenn wir dann zusammenstossen oder "abstürzen", können wir keinem Gerät die Schuld geben, sondern allein unseren (Un)Fähigkeiten.

Antworten
Bestes derzeit
Zagelfeile schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, Wenignutzer, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Videos/Filme sehen Ich bin: Geschäftsbereich

Insgesamt bestes derzeit. iPhone kommt nicht ran, andere auch noch nicht. Freue mich auf das S3 Galaxy... :-)

Antworten
Besser als iphone
Elke S. schreibt am :

Nachteile: Akku schnell leer Geeignet für: alltäglichen Gebrauch

Das Handy ist leichter und schneller als das iPhone.
Leider hält der Akku nicht wirklich lange.

Antworten
Antwort
Zagelfeile schreibt am :

Sorry, es kommt immer auf die Nutzung an und die Akkupflege zu Beginn des Besitzes eines neuen Gerätes.

Antworten
Ganz klar die Nummer 1 bei den Smartphones
Anko7589 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Ich bin: Student/Schüler

Den meisten ist schon vieles bekannt. Ich wollte nur nochmal sagen, das nach der Firmwareupdate (per Kies) das Problem mit der Überhitzung (vom CPU) so gut wie verschwunden ist.

Mich hat das persönlich gar nicht gestört aber ich dachte ich sag das nochmal :D

Ansonsten:

- 1,2 Ghz (dual core)
- 1GB DDR Ram (Arbeitsspeicher)
- 1650mAh Akku (mehr geht nicht)
- Videos 1080p (Full HD)
- Bilder mit 8MP und das in einer sehr guten Bildqualität!
- 8,5mm dünn (perfekt für die Hosentasche)
- 4,3 Zoll Display mit LED (Spuer Amoled Plus)
- Volle Flash Unterstützung dank Adobe Flash Player 10.3
- GPS wird sehr schnell gefunden (Navigation offboard)
- und und und

Für den Preis bekommt man momentan nichts besseres!

Antworten
Antwort
Feyzela schreibt am :

Hallo,
mein Mann würde auch gerne dieses Handy kaufen, da wäre aber eine Frage.
Er schaut sich gerne Fussball über das Handy an, mit Iphone geht das, kann das dieses Handy auch!!
Danke

Antworten
Geiles Ding !!!
a1b2c3d4 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design, Auslöser der Kamera ist schnell Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Wenignutzer, Einsteiger, Kinder, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos Ich bin: technisch versiert

Ich habe das galaxy s2 seit fast 1 woche und muss sagen es ist wirklich super gut ! erst dachte ich es ist ein wenig teuer für ca. 480 € aber heute bereue ich keinen cent ! - ich hätte auch noch mehr bezahlt, so geil ist : + superschneller prozessor, geiles display, billiger als iphone, 4,3 zoll und trotdem sehr leicht, kamera hat 8mp und videokamera mit full hd...

auch der akku ist für ein smartphone sehr gut, ok bei intensiv benutzung ( wofür das s2 animiert :-)) geht vielleicht etwas schneller als man denkt , aber ist wirklich ok.

das einzige was mich am galaxy s2 etwas stört ist die sehr dünne plastikabdeckung an der rückseite, da dürfte man für fast 500€ mehr erwarten.

alle die zwischen apple iphone 4 und samsung galaxy s2 stehen, nimmt das samsung !!! kann noch mehr, und ist sogar noch etwas billiger....s2 ist größer dennoch leichter,...auch habe ich die 2 smartphones fotos gemacht, und muss ganz klar sagen : s2 ist besser, die auflösung, farben

nimmt das s2 ist super !!!

Antworten
Tastatur
kulo schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Beschreibung zu kurz Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, telefonieren, Navigation Ich bin: Elternteil

Das Samsung Galaxy ist bis auf eine Ausnahmen ein absoluter Hit. Was bei dieser Qwertz Tastatur fehlt sind die Umlaute wie ö,ä oder ü, dass war beim Samsung I8910 Omnia HD vorhanden.
Oder hat es da eine versteckte Funktion?

Antworten
Antwort
Beli schreibt am :

Evt. hast du da schon ne Antwort bekommen. Aber beim Samsung Galaxy S 1 ist es so, dass man lange auf den Vokal (z.B. U) drücken muss, dann öffnet sich das Menü mit den Umlauten und Sonderzeichen (z.B. das Ü).

Liebe Grüsse
Belinda

Antworten
Das Beste was einem passieren konnte
SmartphoneUser schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, telefonieren Ich bin: technisch versiert

Ich hatte schon viele Smartphones von HTC Desire HD, NOKIA N8, und auch das SAMSUNG Galaxy S.
Doch dieses dieses Smartphone ist mal der schiere Wahnsinn. Blitzschneller Seitenbau und eine Kamera die schärfer ist als die Realität. Als ich das Handy in der Hand hielt, stockte mir der Atem wie groß das Display ist und die Menüführung. Am meisten beeindruckt mich das sogenannte AMOLED Display +
Ich hatte vorher das S1 auch mit AMOLED Display aber das S2 ist 10 mal besser. Alleine schon deswegen weil es einen Dual Core besitzt mit jeweils 1,2 GHz Taktfrequenz. Man könnte denken, da schlummert ein kleiner PC im Handy.
Generell würde ich das Handy kompromisslos weiterempfehlen. Aber der Preis von 500 EUR ist natürlich nicht ohne, aber meiner Meinung nach ist es jeder Cent Wert.

Antworten
Das sage ich als iPhone-Fan...
ClaudiS schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation

Im Rahmen eine Produkttests von trnd hatte ich die Möglichkeit das Samsung Galaxy S II ausgiebig zu testen. Als eingeschworener iPhone-Fanwar ich natürlich sehr gespannt, was da auf mich zu kommt. Tja und was soll ich sagen, mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass es eine wirkliche Alternative zum iPhone ist. Die Fotos und Videos, die ich mit diesem Smartphone gemacht habe, sind wirklich an Farben und Brillianz nicht zu toppen. DIe für Apple-User erst etwas gewöhnungsbedürftige Menüführung hat mich überzeugt und ich komme damit bestens klar. Nette Extras wie die diversen Hubs erleichtern einem die Benutzung und auch die verfügbaren Apps können sich sehen lassen. Und sehr wichtig - die Akkudauer ist bombastisch. Einziger Kritikpunkt ist für mich die etwas "windige" Rückabdeckung.
Alles in allem - Samsung Galaxy SII - du bist mein neuer Liebling!!!

Antworten
Ein top Gerät mich geringfügigen Kleinigkeiten, die man leicht verkraften kann...
jcid schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: technisch versiert

Als ich das Samsung Galaxy S2 das erste mal in die Hand nahm, war ich überrascht. Das Handy ist sehr flach und superleicht. Trotz seiner Größe liegt es aber angenehm in der Hand. Die Bedienung mit nur einer Hand ist aber etwas schwierig. Sehr gut am Handy ist das große Display. Die Farben wirken sehr klar und sauber. Das große Display ist ideal für Fotos, Videos und Internetsurfen. Die Fotos werden einfach spitze. Das Handy ist außerdem sehr schnell. Drückt man den Menüknopf, öffnet sich sofort das Menü. Auch das Scrollen im Menü geht flink, egal was man öffnet, alles öffnet sich blitzschnell. Das Gehäuse ist stabil und kratzfrei, öffnet man jedoch den Akkudeckel, merkt man, dass es eine Billiglösung ist. Die Kunststoffplatte ist sehr dünn und biegsam und wird von zahlreichen Plastiknasen an ihrem Platz gehalten. Beim Verschließen muss man deshalb sehr vorsichtig sein, man hat immer Angst, etwas abzubrechen. Auch die Displayeinfassung weist schmale Ritzen auf, in den sich nach kurzer Zeit Staub und Schmutz sammelt - fällt aber nicht weiter auf.
Fazit: Ich bin absolut beeindruckt vom Samsung Galaxy S2. Samsung hat wirklich ein Spitzengerät hergestellt, welches keine Wünsche offen lässt.

Antworten
Samsugn Galaxy S 2
Lara1234 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Vor ein paar Wochen habe ich das neue Samsung Galaxy S 2 zum Testen bekommen und ich bin begeistert.

Mein erster Eindruck: Meine Güte was für ein riesiges Ding. Ist das überhaupt handlich genug für ein Handy. Mittlerweile bin ich begeistert. Im Vergleich zum iPhone ist das doch etwas größere Display von Vorteil. Nicht nur Bilder sind besser zu sehen, sondern auch wenn man sich im Internet bewegt, lernt man das große Display zu schätzen. Die Akkulaufzeit ist für ein Handy in diesem Format in Ordnung. Bei durchgehender Nutzung ist eine Akkulaufzeit von ca. 16 bis 17 Stunden zu erreichen. (Bei Navi evtl doch etwas weniger.) Es kommt immer drauf an, wie viele Anwendungen gleichzeitig laufen. Hier aber auch ein Vorteil: Egal, wie viele Anwendungen im Hintergrund laufen. Bei der im Fordergrund treten eigentlich keine Störungen auf. Der Akku kann etwas warm werden, kühlt allerdings auch schnell wieder ab. Dürfte auch auf Dauer kein Problem darstellen.

Die Kamera ist super. Hätte nicht gedacht, dass man so gute Bilder und vor allem auch Videos mit dem Samsung Galaxy S 2 machen kann.
Im letzten Urlaub und auf dem letzten Konzert hatte ich dadurch keine Kamera mehr mitgenommen und die Bilder sind mehr als nur zufrieden stellen.
Die Farben des Displays sind sehr kräftig, können aber nach Bedarf auch über Einstellung geändert werden. Die Basiseinstellung ist meiner Meinung nach allerdings schon sehr optimal.

Im Vergleich zum App-Store sind die Hubs zum Teil noch ausbaufähig. Auch die Darstellung der E-Mails auf dem Handy und die Synchronisation mit dem Googleaccount (E-Mails, Kalender, Kontakte) bereitet manchmal Problem. Lässt sich aber mit etwas Geduld in den Griff bekommen.
Der Umstieg vom iPhone auf das Samsung Galaxy S2 dürfte kein Problem darstellen. Auch für Erstnutzer von Smartphones dürfte es keine Probleme geben, da das System selsbterklärend ist. (Mit kleinen Einschränkungen, wie oben beschrieben aufgrund von Synchronisationen. Diese sind manchemal ein wenig tricky....)

An dem äußeren Erscheinungsbild würde ich persönlich noch etwas arbeiten. Die Rückseite erscheint, nennen wir es mal; nicht sehr edel. Dabei liegt meiner Meinung nach das iPhone doch weiter vorne. Der Deckel für die Simkarte einzulegen ist eine einfache Plastickabdeckung, bei der man Bedenken hat, dass Sie bricht. Auf der anderen Seite ist mir dies bei häufigem Gebrauch in den letzten 4 Wochen noch nicht passiert. Die Front ist in Ordnung und stellt sich deutlich besser als die Rückseite dar.

Am Ende noch ein kleinen Kommentar zum eigentlichen Nutzen - dem Telefonieren:
Die Sprachqualität ist gut, selbst die Freisprechenutzung beim Autofahren ist kein Problem. (War beim iPhone nicht so überzeugend)

Alles in allem finde ich es eine gelunge Lösung von Samsung.

Antworten
Samsung Galaxy S2 im Test - Erst DIESES Smartphone macht erst wirklich SMART
raphaelr schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: etwas spiegelndes Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Wenignutzer, Einsteiger, Kinder, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Erster Eindruck:

Ich habe das Galaxy S2 als Testgerät von TRND für 6 Wochen zum Ausprobieren bekommen. Als ich es zum ersten Mal in den Händen hielt, staunte ich über das geringe Gewicht des Gerätes. Außerdem liegt es angenehm in der Hand. Auf den ersten Blick sieht es recht groß für ein Smartphone aus, aber wenn man es öfter benützt sehen die anderen Smartphones eher wie Zwerge aus. Das Starten ging schnell und der Bildschirm stellt die Farben brillant dar. Die Touch-Wiz Oberfläche von Samsung bedient sich sehr flüssig. Das Design ist edel und die Bedienbarkeit einfach und innovativ.
Der Tochscreen, welcher mit Gorilla-Glas ausgestattet ist, reagiert auf leichte Berührungen, sodass man den Bildschirm mit den Nägeln nicht zerkratzt.

Bis jetzt einziges Minus: Das Display spiegelnd ein wenig. Meinung für den ersten Eindruck: 5 Sterne (Note: 1,05)

Somit hat es den ersten Eindruck erfolgreich bestanden :-)

-Bedienbarkeit:

Daran hat man eigentlich nichts auszusetzen. Android ist einfach schnell zu bedienen und ist mit dem Galaxy S2 in perfekter Symbiose. Etwas neueres ist auch die von Samsung überarbeitete Sprachsteuerung. Mit ihr kann man zum Beispiel im Auto wichtige Notizen per VoiceTalk aufschreiben, anderen Menschen anrufen, eine SMS schicken, an einem bestimmten Ort navigieren oder Musik hören. Meiner Meinung funktioniert dies recht gut. Selten gibt es Missverständnisse. Die Swype-Tastatur finde ich auch toll. Man muss sich nur daran gewöhnen, dafür kann man schneller schreiben.

Minus: keines
Meinung für die Bedienbarkeit: 5 Sterne (Note: 1,00)

Somit hat es die Bedienbarkeit erfolgreich bestanden :-)

-Display

Das SUPER-AMOLED-PLUS Display ist einfach hervorragend. Es stellt Bilder realer dar als sie es in Wirklichkeit sind. Auch ein Pluspunkt ist es, dass es Schwarz darstellen kann. Es schaltet dabei einfach die nicht benötigten Pixel-LEDs aus. Dabei kann man schon viel Strom sparen und LEDs sind sowieso Strom sparend. Die Auflösung des Displays beträgt 800*480 Pixel, also Standardauflösung.
Dafür hat Samsung die Sub-Pixel um 50% erhöht das zu besseren Kontrast und besserer Schärfe führt. Das Display ist auch sehr robust und sehr kratzfest.
Bei Tageslicht kann man super E-Books lesen.

Minus: keine
Meinung für das Display: 5 Sterne (Note: +1,00*)

Somit hat es auch den Display-Test erfolgreich bestanden. :-)

Zwischennote: 5 Sterne (Note: 1,02)

-Kamera: Das Galaxy S2 verfügt über eine 8 MP-Kamera. Mit ihr kann man gestochen scharfe und farbreiche Bilder machen, jedoch auch Panorama-Fotos, die aus 8 Bildern zusammen geschnitten werden. Auch sehr praktisch ist der LED-Blitz. Dieser überzeugte mich durch seine helle Leuchtfähigkeit (sie ist heller als meine normale Taschenlampe, die 7 LEDs hat). Bilder, die man mit dem Blitz in der Dunkelheit macht, sehen heller als vom Tageslicht aus, nur etwas künstlicher.
Diesen Blitz kann man auch als Kameralicht für die Videoaufnahme dauerhaft nützen, was einen großen Vorteil hat. Die Videoaufnahmen kann man in Full-HD aufzeichnen und sind dadurch auch gestochen scharf. Ich hatte zum Beispiel das LG Renoir, welches auch eine 8 MP Kamera besitzt. Doch die Videoaufnahmen waren milchig , unscharf und der Lautsprecher ging schon nach wenigen Wochen kaputt, der Tochscreen ebenfalls. Doch nun wieder zum Galaxy S2: Das Abspielen der Videos funktioniert hervorragend auch auf dem Computer und am Fernseher.

Minus: Keines
Meinung: 5 Sterne (Note:+1.00*)

Somit hat es den Kameratest erfolgreich bestanden :-)

-Akku: Dieser hat 1650mAh und ist sehr leistungsstark. Er hält viele Telefonate aus, jedoch wenn man es im dauerhaften Betrieb hält (wenn man z.B. Games darauf spielt) verbraucht er deutlich mehr Strom (was logisch ist).

Minus: keines
Meinung: 5 Sterne (Note: 1,05)

-Spiele: Lassen sich schnell installieren. Aufwendige 3D Spiele sind für das Galaxy S2 kein Problem. Ich finde man kann darauf besser spielen als auf dem Nintendo. Toll dabei ist auch der Gyroskop-Sensor welcher das mobile Spielen revolutioniert. Auch toll dabei ist, dass man es via HDMI-Kabel (Adapter ist separat erhältlich) an dem Fernseher anschließen kann und dadurch auch via Handy am Fernseher spielen kann.
Der Dual-Core Prozessor mit 1,2Ghz Taktrate ist dabei sehr stark.

Minus: Keines
Meinung: 5Sterne (Note: 1.05)

-Internet: Ist rasend schnell. Man kann schon fast schneller am Handy surfen als am Computer. Dies ermöglich HSPA+ mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21Mbps. Auch Flash-Inhalte werden schnell dargestellt. Apps werden in ein paar Sekunden heruntergeladen und installiert.

Minus: Keines
Meinung: 5 Sterne (Note: 1,00)

-GPS: Das Galaxy S2 bekommt relativ schnellen GPS-Signal. Googles Navigationssoftware funktioniert auch gut. Eigentlich gibt es nicht daran zu meckern.

Minus: Keines
Meinung: 5 Sterne (Note 1,02)

Fazit: Das Samsung Galaxy S2 ist ein Smartphone der Spitzenklasse. Egal wer, Business-Man oder privat, jeder kann es gebrauchen. Mit Sicherheit ist es jetzt der Kaiser unter den Androiden und übertrifft das iPhone 4 bei weitem. Ein Vorteil ist auch der 16 GB interne Speicher, der sich mit einer bis zu 32GB großen Micro SD Karte erweitern lässt.
Erst dieses Smartphone macht erst wirklich SMART.

Gesamtresultat: 5 Sterne (Note: 1,01)
Verfasst vom TRND-Mitglied raphaelr

Antworten
Samsung Galaxy S2 - Die Nr 1 unter den Smartphones
wie123wie schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design, super Display, Dual-Core-Prozessor, 16 GB interner Speicher Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, Kinder, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Das Galaxy S2 mit seinem großen 10,85cm Display und AMOLED Plus-Display wirklich ein super tolles Smartphone. Mich begeistert die Qualität der Bilder und Videos die das Display anzeigt und auch die man mit der Kamera aufnehmen kann. Die 8MP Kamera ermöglicht sogar Full-HD Videoaufnahmen mit 1080p!!!

Zudem merkt man deutlich einen Unterschied des Dual-Core Prozessors (1,2GHz) gegenüber anderen Smartphones. Beim Starten von Apps (Spielen, Anwendungen) oder einfach nur während dem Surfen im Internet, hebt sich das Galaxy S2 durch schnellere Ladezeiten hervor.

Desweiteren hat das Galaxy S2 einen internen 16GB Speicher der eigentlich schon sehr gut für den Normalgebrauch ausreicht. Ich habe schon sehr viele Apps installiert, Fotos und Videos aufgenommen und habe immer noch wahnsinnig viel Speicher frei. Eine Erweiterungsmöglichkeit gibt es natürlich auch noch, indem man bis zu 32GB microSD Karten in den internen Slot einlegt.

Die Verarbeitung des Samsung Galaxy S2 lässt kaum zu Wünschen übrig. Nur der Akkudeckel macht zuerst einen Eindruck als ob er nicht sehr oft geöffnet und geschlossen werden könnte. Aber andererseits entnimmt man nicht allzuoft in dem Handyleben die SIM-Karte und den Akku. Für Benutzer die sich einen Zweit-Akku zulegen wir das vielleicht problematisch werden. Aber andererseits wäre vielleicht ein so schlankes und leichtes Design(126 x 66 x 8,49mm bei nur 116 Gramm) des Galaxy S2 nicht möglich gewesen.

Ich kann ohne Einschränkungen eine Kaufempfehlung aussprechen!!! Einziges Manko das mich bisher bei jedem Smartphone stört ist die geringere Akkulaufzeit gegenüber den alten Handys. Bei intensiver Nutzung muss man ungefähr jeden Abend oder jeden zweiten Abend den Akku neu laden, was aber zzt. bei jedem Smartphone auf dem Markt ähnlich ist und wohl erst bei Entdeckung neuer Akkutechnolgien für Smartphones verbessert wird.

wie123wie

Antworten
Das Samsung Galaxy S II ist für mich das beste Smartphone
MissShiva84 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design, scharfes, klares Display Nachteile: Akku sehr kurzlebig Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Hallo.
Ich bin Online-Reporter bei trnd und ich teste zur zeit das Samsung Galaxy S2 und möchte es euch hier vorstellen.
Kurz vorweg: Ich bin vom Smartphone begeistert – auch wenn es einige Kritikpunkte gibt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

1. Kamera beim Samsung Galaxy S2

Eine Kamera ist für mich beim Smartphone wichtig geworden. Ich bin vor kurzen erst Mutter geworden und möchte die schönsten momente mit meinen kleinen per Foto oder Video festhalten und sein Handy hat man meistens mit dabei. Also es muss nicht immer die Digitalkamera mitgeschleppt werden. Beim Samsung Galaxy S2 wurde eine 8 Megapixel Kamera eingebaut. Diese wird im Dunkeln vom LED-Blitz unterstützt. Die Aufnahmen sind aus meiner Sicht eine tolle Alternative zu einer digitalen Kompaktkamera – sowohl Fotos als auch Videos (übrigens bis zu 1080p) sehen einfach klasse aus.

2. Display

Ein Highlight vom Galaxy S2 ist eindeutig das Display mit 4,3 Zoll. Damit ist es schön groß um auch Videoclips oder Fotos darauf anzugucken.
"Super-AMOLED Plus sorg für mehr Schärfe und Kontraste". Dem kann ich nur rechtgeben. Auch bei hohem Betrachtungswinkel gibt es kaum Einbußen. Das Display ist für mich definitiv das beste an diesen Smartphone.

Bei Sonneneinstrahlung hat das Display (aber auch genau wie bei anderen Displays) Probleme. Knallt die Sonne direkt darauf, muss man schon genau hinsehen, um etwas zu erkennen oder Schatten aufsuchen. Fingerabdrücke werden auch hier sichtbar.

Zur Touch-Funktionalität ist zu sagen, dass das Display jeden Fingerdruck gut und präzise erkennt. Texte lassen sich nahezu fehlerfrei abtippen.

3. Qualität und Verarbeitung

Das Design des Galaxy S II sieht einfach klasse aus. Es ist super leicht und sehr dünn. Mit 116 Gramm wiegt es nur unwesentlich mehr als eine Tafel Schokolade, die 8,5 Millimetern Gehäusedicke lassen das Gerät filigran, aber immer noch robust wirken. Das komplett aus Plastik bestehende Gehäuse macht nicht den hochwertigsten Eindruck.
Positiv finde ich aber, dass das Gerät durch das leichte und schlanke Gehäuse nicht klobig oder sperrig wirkt — was bei einem Smartphone mit 4,3 Zoll Displaygröße nicht selbstverständlich ist.

4. Leistung
1 GB RAM und 2×1,2 Gigahertz Prozessor machen sich bemerkbar. Ich hatte noch keinen Ruckler und die spielen laufen hervorragend fliesend. Das Galaxy S2 lässt sich bequem bedienen und reagiert flott auf die Eingaben. Klasse finde ich den Android Market. Anwendungen lassen sich nach dem Download sofort installieren und abrufen. Spiele gespielt habe ich bis jetzt Avatar und Lets Golf 2, ich muss sagen die Qualitat sieht besser aus als auf meinen Hd Tv. ;)

5. Akkuleistung
Bei intensiver Nutzung, die so ein Gerätetest nun mal mit sich bringt, musste ich einmal am Tag denn Akku aufladen. Eigentlich sollte der 1650 mAh Akku lange halten. Doch aufgrund der hohen Leistung sieht das anders aus. Ich habe das Smartphone in der ersten Zeit sehr häufig genutzt, um viele Funktionen zu testen. Der Akku muss sehr lange laden werden bis er wieder voll ist. Grund dafür ist die begrenzte Stromaufnahme am Galaxy S2. Möglicherweise wurde diese von Samsung aufgrund der Hitzeentwicklung begrenzt.

6. Fazit
Ich finde das Samsung Galaxy S2 ist zur zeit wirklich das beste Smartphone auf den Markt. Ich habe selber schon ein sehr gutes Smartphone voher gehabt aber das Galaxy S2 übertrifft dieses. Display ist wie gesagt das aller beste daran und ich kann es jeden nur weiter empfehlen die mit ihrer entscheidung welches Handy sie sich holen sollen unentschlossen sind.

Antworten
Samsung Galaxy S2 - Das beste Smartphone aller Zeiten!
Schneeflocke88 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Design:
Das Design ist sehr edel und vorallem schlank. Das Display ist groß und somit ist es ein Vergnügen Fotos anzuschauen oder Spiele zu spielen.

Bedienung und Handhabung:
Mit der Handhabung bin ich sehr zufrieden, das Smartphone ist zwar größer als manches andere doch in die Hosentasche kann man es trotzdem stecken.
Was die Bedienung betrifft, ist das Betriebssystem sehr gut, man kann sich leicht zurechtfinden.

Technik:
Durch das Super Amoled-Plus Display können Fotos und Videos in bester Qualität wiedergegeben werden. Gestochen scharfe Bilder bekommt man durch die 8 Megapixel (3264 x 2448 Pixel) Kamera, mit Blitz und 4-fach Digitalzoom. Vorne befindet sich auch eine Frontkamera mit 2 Megapixel (1600 x 1200 Pixel).
Die Videoaufnahme ist durch die HD-Qualität einfach perfekt.
Auserdem hat das Smartphone auch noch andere nützliche Funktionen wie z.B Gesichserkennung, Bildstabillisator, Panorama Aufnahme uva.

Datenübertragung möglich durch:
HSPA+ bis zu 21 MBit/s
UMTS, EDGE, GPRS Class 33
WLAN 802.11 a/b/g/n
AllShare für unkompliziertes, kabelloses Verbinden mit anderen DLNA-kompatiblen Geräten
Bluetooth 3.0+ HS mit Stereo-Audio-Streaming
GPS-Funktion

Fazit:
Wie schon in der Überschrift erwähnt: Das beste Smartphone aller Zeiten. Es überzeugt einfach in allem, Kamera, Design, Technik usw. Man muss dieses Gerät einfach haben.

Antworten
Vergleich mit dem iPhone 3GS
lilsomething schreibt am :

Vorteile: Antippfunktion, ausgezeichnete Fotos Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Im Ramen eines trnd-Projektes konnte ich nun einige Wochen das Samsung Galaxy S 2 testen. Da ich bisher das iPhone 3GS benutzt habe, bietet es sich hier an, die beiden Smartphones miteinander zu vergleichen.

Design:
Das S 2 ist deutlich größer, dafür allerdings schlanker. Die Größe macht sich vor allem im ebenso größeren Display des S 2 bemerkbar.
Meiner Meinung nach wirkt das 3GS allerdings hochwertiger und edler.

Handling:
Hier macht sich die Größe des S 2 wieder bemerkbar. Für meinen Gebrauch ist mir das S 2 etwas zu groß und schmeichelt der Hand auch nicht so wie das 3GS mit seiner abgerundeten Form. Das S 2 mal eben in die Hosentasche stecken funktioniert nicht wirklich gut.

Technik:
Bei der Technik holt das S 2 aber wieder deutlich auf. Es ist wesentlich Leistungsstärker (vor allem durch den Dual-Core-Prozessor) und das Super AMOLED-Plus Display ist wirklich einmalig und hält was es verspricht.
Ebenso kann die Kamera des 3GS nicht mithalten. Das S 2 besitzt 8 Megapixel Kamera mit LED-Licht und hat zusätzlich noch eine Kamera auf der Frontseite.

Bedienung:
Welches Betriebssystem das bessere ist, soll an dieser Stelle jeder für sich selbst entscheiden, da es meiner Meinung nach eine Gewöhnungssache und Geschmackssache ist.
Beide Geräte reagieren super.
Für mich ist die Bedienung des 3GS aber doch etwas angenehmer. Die vier sogenannten "Hubs" des S 2 sind für meinen Gebrauch eher überflüssig.

Antworten
Galaxy S2 - > Das Multimediahandy!
K.R.101 schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Moin,
nutze nun seit ca 4 Wochen das S2 und bin begeistert, habe jedoch auch ein paar negative Eindrücke gesammelt.

Positiv ist auf jeden Fall die Hardware! Die Kamera macht super Bilder und auch die Videos sehen sehr gut aus. Das Display ist ausserdem sehr gut. Knackige Farben und einfach ein tolles Display. Es macht weiterhin sehr viel spaß auf dem Phone zu zocken. Der dualcore Prozessor ist einfach klasse ;)

Nun zu den negativen Dingen: Die Verarbeitung ist zwar gut, jedoch kommt es nicht an das des Iphones ran. Die "Plastikhülle" wirkt beim ersten Gebrauch doch ein wenig billig. Ausserdem hängt es bei manchen Anwendungen doch sehr häuft -> Ein Firnwareupdate sollte da aber besserung bringen :)

Fazit: Neben dem Iphone das beste Handy, dass es zur Zeit auf dem Markt gibt :)

Antworten
Samsung Galaxy S II (i9100)
XuanYang schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Preis Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, Kinder, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Einleitung
Ich durfte dank eines Projektes von trnd das neue Samsung Galaxy S II für einige Wochen testen und möchte mit euch meine gesammelte Erfahrung über die Leistung teilen.
Das Samsung Galaxy S II ist das Flaggschiff unter den Smartphones! Es verfügt über ein 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, ein 4,3 Zoll großes Super AMOLED Plus-Display und ist nur 116g leicht. Es kann außerdem mit seinen stolzen 8,49 mm schlanken Design von außen schon mal richtig überzeugen!

Leistung
Als OS bzw. Betriebssystem ist Android Gingerbread (Version 2.3.3) vorinstalliert. Der 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor lässt das Smartphone nie ins schwanken kommen. So merkt man selbst bei vielen laufenden Applikation und besonders bei Spielen keinen einzigen Ruckler. Im Internet zu surfen bereitet dem Flaggschiff auch keine Probleme, außer wenn das UMTS-Tempo nicht mitspielt. Außerdem gut sind Bluetooth GPS und HSPA+!

Antworten
Das beste Smartphone aller Zeiten
minelly schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Einsteiger, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Das Samsung Galaxy s2 ist in vielerlei Hinsichten ein hochrangiges Gerät. Ich werde meine Erfahrungen mit der Kamera schildern. Zuerst ein paar allgemeine Informationen:

- 8 Megapixel Kamera
- Videos in Full-HD Qualität
- LED-Fotolicht
- 2 Megapixel Kamera auf der Vorderseite

Fotos, welche ich aufgenommen habe waren gestochen scharf . Außerdem waren sie dank Bildstabilisator weder verwackelt noch verzerrt. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen habe ich gute Fotos schießen können, da das Samsung ein LED-Fotolicht hat. Lediglich bei starkem Gegenlicht , wie bei einem Sonnenuntergang sieht man flächendeckende rötliche Punkte. Auch die Zoomfunktion ist akzeptabel. Ich konnte ein Objekt (Brücke) , welches ca. 100 Meter von mir entfernt war ranzoomen und war vom Bild positiv überrascht. Man muss aber auch bedenken , dass ich vorher ein LG GD 900 hatte , wobei die Kamera leider nicht so dolle war. Auch Viedeos sind klasse und man hat super viel Spaß mit dem Gerät zu filmen. Das einzige was Samsung noch verbessern kann ist, eine Funktion zum Bearbeiten. Ich habe dies auf meinen Laptop vorgenommen.
Die 2 Megapixel Kamera auf der Vorderseite kann man für Videotelefonie nutzen. Ich persönlich tue dies aber nicht , weil ich es bisher noch nicht für notwendig gehalten habe. Stattdessen nutze ich die Kamera für Selbstporträts. Alles in allem sind auch die Foto und Video Funktionen des Samsung Galaxy mehr als ausreichend und auch ungeübte werden ihren Spaß am Gerät haben.

Antworten
Samsung Galaxy S II (i9100) DualCore Smartphone
datelli schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, telefonieren, Navigation Ich bin: technisch versiert

Ich konnte das Samsung Galaxy SII jetzt mehrere Wochen testen und möchte Euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten.
1. Handhabung:
Da ich die letzten Jahre nur Telefone mit dem "Apfel" in Benutzung hatte war es natürlich erst einmal eine Umstellung. Aber nach kürzester Zeit möchte ich die wiedergewonnene Freiheit nicht mehr missen. Zum Beispiel das per Bluetooth komplette Files verschoben werden können, oder das einfache Füllen mit Daten wie MP3`s, MP4`s ohne eine zusätzliche Software (i-Tunes).
2. Display:
die Qualität des Displays ist hervorragend. Leuchtende Farben- Super Auflösung und natürlich einfach RIESIG....
ALLES in ALLEM - eine klare Kaufempfehlung meinerseits.

Trickyspain sagt - GETESTET UND FÜR SAUGUT BEFUNDEN

Antworten
Der kleine Alleskönner für Unterwegs
Algerion44 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Antippfunktion, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku sehr kurzlebig Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Ich durfte das Galaxy S2 jetzt durch ein Projekt von trnd testen und bin von diesem kleinen Alleskönner total begeistert.
Das Gerät ist erstaunlich "flink" und das auch wenn mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen.

Die Menüführung ist super komfortabel die Ordnerstruktur ist sehr übersichtlich. Im Prinzip erklärt sich alles von alleine.
Trotz seiner flachen Bauweise ist das Handy sehr gut verarbeitet, stabil und liegt bequem in der Hand.

Die Aktivierung von GPS hat nur ca. 15 Sekunden gedauert, Skype läuft auch mit Videochat sehr flüssig, Videos sind in einer super Qualität zu betrachten was dem Super Almoed Plus Bildschirm zu verdanken ist.
Also das Gerät ist einfach unschlagbar.

Einziger Nachteil ist, dass die Sprachqualität beim Gegenüber etwas schwächer zu sein scheint.
Ich würde das Gerät jederzeit weiterempfehlen.

Antworten
Samsung Galaxy SII
sunsnow schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku sehr kurzlebig Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Das Samsung Galaxy S II ist ein sehr schönes Handy. Es sticht nicht nur durch ein elegantes Design sondern auch durch seine hohe Geschwindigkeit aus der Reihe vergleichbarer Handys hervor.

Es gelingt sehr schnell und sehr einfach mit dem Handy seine Termine und Kontakte sowie seine sozialen Plattformen zu verwalten. Der Aufruf der notwendigen Seiten erfolgt sehr schnell und ist fast an allen Orten zu realisieren. Das Handling ist sehr leicht zu erlernen und folgt auch einer inneren Logik. Wesentliche Hinweise werden entweder direkt auf dem Display angezeigt bzw. ist die Funktionsbelegung der Tasten in allen Anwendung gleich.

Die bereits vorinstallierten Anwendungen decken bereits einen großen Teil der möglichen Anforderungen ab. Darüber hinaus können sehr leicht weitere Apps hinzugeladen und verwaltet werden. Die Installation erfolgt sehr zügig und das Verwalten der Apps kann den eigenen Anfoderungen angepasst werden.einfach und verdammt schnell geht Installieren und los.

Ein weiteres Plus bei diesem Handy – das Abspielen eigener Musiktitel. Diese können direkt auf das Handy aufgespielt werden und sind somit immer verfügbar. Trotz eingeschalteter Tastatursperre, kann das Handy Player genutzt werden (Vor- und Zurückspulen etc.), ohne die Sperre aufheben zu müssen.
Eine Sache erschien mir nicht ganz schlüssig:
Dreht man das Handy mit dem Display nach unten, dann schaltet sich der Musikplayer in fast allen Fällen aus. Dies konnte ich mir nicht erklären, warum der Player auf die veränderte Lage reagierte.

Die Bilder mit der Kamera sind sehr scharf und farbgetreu. Mein eigentliches Handy hat 3,2 Megapixel dieses hat 8 Megapixel und man merkt einfach die Unterschiede dabei.

Trotz all der positiven Seiten gibt es auch leider negative Sachen. So läuft der Prozessor beim Laden oder auch nach einer etwas längeren Benutzung heiß und dadurch ist mir das Handy leider schon einmal abgestürzt. Die Abdeckung des Akkus machte auf mich zu Beginn nicht den stabilsten Eindruck. Ich befürchtete, dass ich beim Einlegen des Akkus, die Rückplatte sehr schnell durchbrechen könnte. Die Laufzeit des Akkus empfand ich als zu gering im Verhältnis zu meinem Nutzungsverhalten. Ich nutzte das Handy über den gesamten Tag, so dass eine reine Stand-By-Zeit bei mir sehr gering war. Irgendwas war immer am Handy zu schreiben oder abzuspielen bzw. ähnliches.

Mein Fazit:
Das Samsung Galaxy SII ist ein sehr gelungenes Produkt. Es erfüllt die geforderten Standards, die die heutigen Nutzer an ein Handy stellen. Es geht weit über das Schreiben von SMS und das Telefonieren hinaus. Ein mobiler Datenaustausch ist möglich und die Kommunikation über soziale Netzwerke kann an fast allen Orten sichergestellt werden. Das Handy findet sowohl im schulischen, wie im beruflichen Umfeld als auch im Freizeitbereich seine Anwendungsgebiete.

Antworten
Das Samsung Galaxy S II - Toller Begleiter für den Alltag!
Finchen74 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: alltäglichen Gebrauch Ich bin: Student/Schüler

Das Samsung Galaxy SII ist mein erstes Smartphone. Ich war von der ersten Sekunde total begeistert. Auch nachdem ich es längere Zeit ausgiebig getestet hatte und auch einiges über die Funktionen anderer Smartphones gelernt hatte, hat sich dieser erste Eindruck nicht geändert. Im folgenden möchte ich kurz meine Erfahrungen mit diesem Handy darstellen:

Aussehen: Das Samsung Galaxy SII fällt sofort durch dieses gigantisch große Display ins Auge. Ferner überzeugt es durch seine Leichtigkeit. Es ist mit Abstand des dünnste und leichteste Handy, das ich je gesehen habe. Allerdings ist es wohl eine Geschmackssache, ob man dieses besonders große Display mag, denn bei kleinen und zierlichen Menschen könnte dies dazu führen, dass es etwas unhandlich ist. Das Handy hat ein sehr edles Design und ist damit auf jeden Fall ein Hingucker.

Display: Durch das Super Amoled Plus Display glänzt das Galaxy S2 mit gestochen scharfen und farblich starken Bildern. Ferner ist auch die unglaublich schnelle Reaktionszeit erwähnenswert. Es ist auch möglich mehrere Anwendungen gleichzeitig zu starten, ohne dass das Handy überlastet ist. Das Display ist ferner auch besonders kratzfest. Selbst nach mehreren Wochen ist kein einziger Kratzer zu erkennen.

Hardware/Speed:
Durch den 1.2 Ghz Dual Core Processor kann es absolut mit PCs mithalten.

Akkulaufzeit:
Von der Akkulaufzeit hätte ich mir allerdings mehr erwartet. Leider muss ich das Handy auch bei normaler Nutzung ca. alle 24 Stunden aufladen, was manchmal wirklich nervend ist.

Kamera: Von der Kamera bin ich besonders begeistert. Wenn man dieses Handy hat, braucht man keine Digitalkamera oder Camcorder mehr. Dieses Gerät kann das alles leisten und zwar in hervorragender Qualität. Da machen Partys, Urlaub usw. doch wirklich noch mehr Spaß. Die Bilder sind gestochen scharf, es ist sogar ein LED-Blitzlicht vorhanden und eine große Fülle von Einstellungen, mit dem man die Bilder variieren kann (Comic-Einstellung, Candle-Light, Graustufen usw. usf.).

Bedienung: Auch die Bedienung dieses Handys ist kinderleicht und komfortabel. Allein durch kippen kann das Bild heran oder weg gezoomt werden.

Weitere Features:
Lautstärkeregelung: Manchmal habe ich beim MP3-Hören Probleme mit der Lautstärkeregelung, was sich dadurch äußert, dass es manchmal nach leichtem antippen der Taste plötzlich ganz laut oder ganz leise wird. Das finde ich ein bisschen schade.

Insgesamt gibt es so viel tolles über das Handy zu erzählen. Da dies aber die Rezensionsseiten sprengen würde, möchte ich nur noch abschließend sagen, dass ich jedem das Samsung Galaxy SII ans Herz legen würde. Dieses Handy ist ein paktischer, eleganter und vielseitiger Begleiter für den Alltag. Daher insgesamt 5 von 5 Sternen.

Antworten
Allgemeines
isabelle55 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

kurze Zusammenfassung über meinen Eindruck vom neuen Samsung:
-sehr edles und hübsches Design
-gute Verarbeitung, das weiß ich daher dass es mir leider (nicht nur einmal) auf den Boden gefallen ist und das Display keinen einzigen Kratzer davongetragen hat, nur die Rückseite des Handys hat ein paar schrammen.
-hammer Display, lässt keine Wünsche offen. Klasse farben, gestochen scharf und sehr schnell.
-super 8MP Kamera, macht super Bilder
-flach, handlich und leicht
-es macht sehr viel Spaß spiele damit zu spielen, jedoch stört der Knubbel auf der Rückseite unten ein wenig wenn man das Handy waagerecht zum Spielen hält.
-klasse zum Surfen, macht viel Spaß. Der Browser ist sehr übersichtlich und es lassen sich viele Tabs öffnen.
-Die Copy and Paste funktion finde ich oftmals sehr kompliziert. Zum Beispiel bei Smsen habe ich bis heute noch nicht begriffen wie man diese Kopiert. Im Browser geht das relativ einfach.
- rießiges Display, guter Sound. Die Vorinstallierte Navisoftware ist klasse und Google Places wird von mir auch häufig begeistert benutzt.
-Google Maps läuft am Samsung s2 flüssiger als an meinem PC.
-Die Freisprechfunktion ist laut und man kann den Gesprächspartner ohne viel Rauschen deutlich hören.
Fazit: Super Handy! Durfte dieses seit einigen Wochen im Rahmen eines TRND-Projektes testen und werde es mir wohl selbst auch holen, da ich sehr davon überzeugt bin.

Antworten
DIe Äußerehülle und seine verarbeitung
Sawy3r schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Einsteiger, Kinder, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Ihr gehts Hauptsächlich um die Verarbeitung.
Im Großen und Ganzen ist das Samsung Galaxy S2 sehr gut verarbeitet alle Teile passen perfekt aufeinander und farblich zueinander.
Was mir beim Vorgänger dem Galaxy S besser gefallen hat, war das man die Ladebuchse mit einer kleinen Schiebevorrichtung verschließen konnte (zwecks Verschmutzungen) das hat man beim Galaxy S2 nun nicht mehr wobei sich diese jetzt an der Unterseite und nicht mehr an der Oberseite des Smartphones befindet.
Etwas umständlich ist das öffnen der Akkuabdeckung sowie das entnehmen der micro SD was nur durch entfernen des Akkus möglich ist (und somit das ganze Telefon aus geht). Auch das einschieben und entfernen der SIM-Karte ist etwas umständlich da man keine direkte Führung dafür hat sondern Die SIM etwas durchgebogen wird. Das einsetzen und entfernen des Akkus ist sehr leicht und überhaupt nicht umständlich.
Beim aufstecken der Akkuabdeckung muss man nochmal genau schauen ob auch alle Ecken und hacken richtig drin sind da dies nicht so leicht zu merken ist ob alles drin sitzt.

Das war mal meine rechtausführliche Meinung zum Gehäuse und zu dessen Verarbeitung.
Über den Rest schreib ich hier mal nicht, was nicht heissen soll das er mir nicht gefällt im gegenteil, bin absolut überzeugt von dem Handy und kann auch mit gutem gewissen eine kaufempfelung geben.

Antworten
Samsung Galaxy S2 das Überhandy
Eike Waschk schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, Einsteiger, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Ich habe, dank trnd, endlich das Samsung Galaxy S2 testen dürfen und ich muss euch echt sagen, es ist einfach das beste Handy, dass es zur Zeit auf dem Markt gibt! Ungelogen.

Es ist schnell, hat ein super Display und die Kamera ist Bombe!

Auch wenn es recht teuer ist, es lohnt sich.
Meiner Meinung nach ist es das beste Handy das man zur Zeit für Geld kaufen kann.

Antworten
Samsung Galaxy s 2
undertaker80 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos Nachteile: Akku schnell leer Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, Einsteiger, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: technisch versiert

Für mich ist das Samsung Galaxy S 2 das aktuell beste Handy auf dem gesamtem Markt. Es ist nicht nur Federleicht sondern bringt auch eine tolle Software mit. Gingerbread(android2.3) läuft optimal mit dem super schnellem 1,2 GHZ 2 KERN Prozessor.Die 8 MP Kamera ist brillant und bietet hochqualitative Fotos. Zudem ist der Touchscreen perfekt und meiner Meinung nach besser als beim IPHONE 4 außerdem kommt noch hinzu dass das GALAXY S 2 tolle Futures bietet wie die innovative ZOOM Funktion und Swype. Ich kann nur jedem es ans Herz legen es zu kaufen

Antworten
Samsung Generelles
Derrey06 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Beschreibung zu kurz Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: Geschäftsbereich

Ich muss gestehen es ist einer der Besten Handys auf dem markt es überzeugt in vielen punkten der Taskmaneger sorgt dafür das das handy eig. nie neu gestartet werden muss die Kamera ist für ein handy mehr als ausreichend Die Speicherkapazität ist super das akku ist sehr langlebig. Die Internet verbindung ist sehr schnell zudem bietet das programm androit sehr viele Apps bzw. spiele die kostenlos zur verfügung stehen bei meinem waren es zu spitzenzeiten 1495 apps auf meinem smartphone lediglich ein paar nachteile machen das handy nicht zur einer glatten 1 und zwar kratzfestets display?? mein smartphone hat 2 großere und ich gehe mit handys immer super um ich weiß nicht woher die kommen. Dann der RAM speicher ist bei spielen sehr schnell voll obwohl keine programme mehr laufen stürzen die spiele schnell ab. der Game Hup hat leider nur 4 tage funktioniert danach nicht mehr. Gewünscht hätte ich mir auch bei dem Preis des Handys ein schöneres Headset am besten noch per Bluetooth das kann man bei rund 500€ ja wohl dabei machen ;-). Überzeugt hat mich aber auch die Genauigkeit der Tasten einfach nur super.

Antworten
Die Kamera der Galaxy
TescinaCrown schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos Geeignet für: alltäglichen Gebrauch Ich bin: Student/Schüler

Die Kamera ist der absolute hammer in der Handywelt die ich kenne. Die Bilder sind gestochen scharf und die Farbvielfalt ist atemberaubend die Farben leuchten dank des Amoled-Plus Displays und die 8 MegaPixel Kamera ergänzt dieses total. Urlaubsbilder kann man damit super machen und auch Naturfreunde kommen auf ihre Kosten.
Man muss es ausprobieren um zu sehen wie scharf die Bilder werden. Die vielen Einstellungen der Kamera sind sehr individuell...
Testet es einfach selber ich habe unseren Garten als Testobjekt genommen und es ist super geworden. Ich kann es deshalb auch für Foto begeisterte empfehlen. Man kann die Fotos im nachhinein auch bearbeiten. Auch die Video Qualität ist sehr beeindruckdend und der Ton ist auch Spitze.

Antworten
Akku
oBeato schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, sehr hohe Akkukapazität Geeignet für: überall Ich bin: Student/Schüler

Die Dauer des Akkus überzeugt mich voll und ganz im Gegensatz zum Galaxy S ist es beim Galaxy S2 doch schon eine enorme Steigerung. Beim Vorgänger war es doch schon so, dass wenn ich mehr gespielt habe viele E-Mails verschickt oder Telefoniert sowie Bilder gemacht habe, dass das Akku doch schon nach einem 3/4 des Tages leer war. Was beim S2 gar nicht der Fall ist da macht das Akku erst nach 2 Tagen eine Mucks. Die Aufladezeit beträgt unterschiedlich (je nachdem wie leer der Akku ist). Ich habe mein Akku mal leer werden lassen und die Zeit gestoppt und in dann bei 2.5h stunden stehen geblieben und das finde ich schon eine reife Leistung. Also man kann es auch mal schnell vor einer Party ans Ladegerät schmeißen und sich in der Zeit fertig machen um dann noch Tolle Bilder zu schießen ^^
Was mir nicht so gefällt ist, dass dort wo das Ladekabel einsteckt wird man dies nicht wie beim Vorgänger dem Galaxy S zuschieben kann (wegen kleineren Verschmutzungen). Was sich auch etwas schwierig gestaltet ist das Entfernen des Akkus durch die Abdeckklappe, da diese finde ich sehr schwer zu öffnen ist.

Antworten
Für mich besser als Iphone
kox151 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, das Krankenhaus, überall, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: technisch versiert

Ich habe seit paar Wochen ein Samsung Galaxy SII als test Gerät bekommen. Das Gerät habe ich mit vielen Smartphones verglichen. Jedoch hat mich Samsung am besten überzeugt. Die Darstellung und Geschwindigkeit ist unschlagbar.

Antworten
Die Ausschlaggebenden Daten
TescinaCrown schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Allein die Technische Daten die man ja zuerst liest überzeugt das Galaxy SII, sogar Leihen.

Hier die Wichtigsten:
Betriebssystem und Benutzer-Interface Android 2.3.3 mit TouchWiz 4.0
App-Store-Anbindung: Android Market
Akku: Sprechzeit: 5:57 Stunden
Akku: Online-Laufzeit: 7:00 Stunden
Akku: Lade-Dauer: 3:10 Stunden
Gewicht: 116 Gramm
Abmessungen: 124 x 66 x 9 mm
WLAN: 802.11n/g/b
EDGE: ja
UMTS: Daten empfangen 21,1 MBit/s
UMTS: Daten versenden 5,8 MBit/s
Web-Browser(Flash): ja
Videotelefon: per UMTS
Touchscreen: Kapazitiv
Reaktionsfreudigkeit: sehr gut
Display: Super-AMOLED Plus
Display: Abmessungen 55 x 93 mm
Display: Auflösung 480 x 800 Pixel
Display: Farbanzahl 16.777.216
Sprachaufnahme: ja
Push-E-Mail: ja
E-Mail per Exchange: ja
Speicher: 12.288 MByte
Speicherkarten-Slot: microSD-Karten
USB-Version: USB 2.0
USB-Buchse: Micro-USB-Buchse
SIM-Slot: für normale SIM
Bluetooth: 3.0
Kamera: 8,0 Megapixel
Kamera: Autofokus ja
Camcorder-Auflösung: 1.080 x 1.920 Pixel
TV-Ausgang HDMI: ja
TV-Ausgang: analog
Musik-Player0: MP3, WMA, AAC
Video-Player: ja
UKW-Radio: Mit RDS

Wie man sieht sind sogar diese Infos überzeugend.

Antworten
Das beste Smartphone auf dem Markt
smirnoff20 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: hoher Preis Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Wenignutzer, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: technisch versiert

Ich habe das Samsung Galaxy S II nun bereits seit einigen Wochen getestet und konnte mir dadurch bereits eine eigene Meinung bilden.
Vorweg: Ich bin sehr begeistert von dem Smartophone.

Die Kamera hat 8 Megapixel und schießt gestochen scharfe Bilder. Bisher habe ich noch nie so gute Fotos durch ein Smartphone gesehen. Videos werden in HD gedreht und sind absolut flüssig.
Der Akku hält auch nach intensiver Nutzung 4-5 Tage, was derzeit sicher unereicht durch die Konkurrenz ist.
Das Display bietet eine hohe Auflösung und hat auch bei Sonneneinstrahlung keine Probleme.
Als Betriebssystem ist Android installiert. Das bedeutet, einfache und intiutive Benutzeroberfläche mit vielen Apps.
Ich kann das Smartphone jedem empfehlen, egal ob Einsteiger oder bereits Erfahrener Benutzer.

Antworten
Fotos mit dem Galaxy S
Petzmaster schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku schnell leer, Bedienung nicht logisch Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, telefonieren, Navigation Ich bin: Geschäftsbereich

Das Samsung Galaxy S2 ist ein klasse Gerät. Es ist gut verarbeitet und hardwareseitig sehr gut ausgestattet.

Ich möchte hier jedoch kurz auf die Fotofunktion von dem Smartphone eingehen. Die Daten sprechen eigentlich für sich. Mit 8 Megapixeln sollten eigentlich anständige Bilder möglich sein.

Ich habe im Rahmen eines Test von trnd die Fotofunktion getestet und muss sagen, dass mich die Fotos jetzt nicht wirklich positiv überraschen. Davon habe ich mir mehr erwartet. Die Fotos wurden teils bei Dämmerung ohne Blitz und mit Blitz getätigt.

Beispiele (unbearbeitet):
http://www.flickr.com/photos/65208520@N04/5951332060/in/photostream
http://www.flickr.com/photos/65208520@N04/5950773379/in/photostream
http://www.flickr.com/photos/65208520@N04/5951329334/in/photostream

Die Farben kommen dabei durchaus gut rüber. Jedoch lässt die Schärfe zu wünschen übrig. Ich hab die Fotos aus dem Stand gemacht, so wie man es mit einem Handy meistens tut.

Wer sich das Gerät aufgrund der Kamera kauft, sollte die in jedem Fall vorher ausprobieren.

Ansonsten ist das Gerät durchaus zu empfehlen, auch wenn, für meinen Geschmack, ein wenig ausgereifteres UI gut getan hätte. Die Bedienung ist doch oft noch etwas hakelig und wenig durchdacht. Das macht Apple dann doch noch besser. Hardwareseitig ist es jedoch das beste Gerät auf dem Markt und das nicht zuletzt wegen des tollen Displays.

Antworten
High-Tech für die Hosentasche (oder auch die Handtasche)
bb75 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design, Displayqualität Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Navigation Ich bin: Geschäftsbereich

Als neuer Android-Nutzer kann ich nur schwer trennen zwischen:
"Was ist Android" und "Was ist Samsung".

Die Hardware ist einfach top - der Bildschirm ist durch nix zu toppen - scharf und hell - diese Meinung teilt sogar meine Tante, der bisher jedes Display "zu klein zu unscharf und unleserlich" war.

Das S II (I 9100) ist sauschnell - ich habe im Vergleich ein S I (I 9000) gehabt und da "hakt' es manchmal - beim S II ist mir das nie passiert.

Die Basis-Software läßt schon kaum Wünsche übrigt. Aber Android sei Dank läßt es sich ja noch mit allen möglichen sinnvollen und vor allem sinnlosen Apps erweitern, die einfach nur Spass machen.

Die technischen Daten kann sich jeder raussuchen, aber ich hätte es nie von mir gedacht, das einmal zu sagen. Dieses Smartphone kann Emotionen wecken.

Ich möchte das Gerät nicht mehr missen.

Antworten
Echter iPhone Ersatz
BigT schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design, Doppelkernprozessor, großer eingebauter Speicher 12 GB, Gorillaglas Nachteile: Akku schnell leer, Bedienung nicht logisch Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Navigation, Business Nutzer Ich bin: Geschäftsbereich

Ich hatte die Gelegenheit, das Samsung Galaxy S2 im Rahmen eines Produkttests für TRND insgesamt 8 Wochen lang zu testen.

Die technischen Daten überzeugen schon auf dem Papier ..., im Alltag aber noch viel mehr.

Das absolute Highlight ist meiner Meinung nach die Kamera. Ich habe sie in allen erdenklichen Situationen benutzt und kann nur sagen, da ist die Kompaktkamera definitiv überflüssig.

Der Doppelkernprozessor ist gerade für Heavy User wie mich ein Segen: Im Auto als Navi und gleichzeitig per Bluetooth Musik zum Radio streamen? Mein Desire war da voll ausgelastet und hat geglüht, das S2 wird gerade mal etwas warm. Auch große Bilder- und Musiksammlungen sind im Nu umsortiert oder durchsucht.

Super auch das Super AMOLED Plus Display. Ist auch bei Sonnenschein noch gut ablesbar, sehr blickwinkelstabil und durch das Gorillaglas super für die Bedienung.

Es gibt aber noch mehr:
+ trotz der Größe extrem leicht, va iPhone Nutzer waren echt überrascht, wenn sie das S2 in die Hand genommen haben
+ sehr feines Design, ist sehr schmal und schaut auch sehr wertig aus
+ ohne SD Karte ca 12 GB Speicher, da passt viel Musik und einige Videos drauf (mittels Adapter kann man das Teil per FullHD an den Fernseher hängen)
+ uvm, das ich aus Zeitgründen leider nicht alles aufzählen kann
Ein paar Kleinigkeiten gibt's zu bemängeln:
- Touchwiz hat im Vergleich zu HTC's Sense einige Mängel, va der Social Hub ist noch besser zu lösen (es müssen alle Konten nochmal erfasst werden...)
- das große Display lässt sich nur mit sehr großen Händen auch einhändig bedienen, das haben va Damen sofort gemerkt
- der Akku, ist wie bei fast allen Smartphones bei intensiver Nutzung innerhalb eines Tages leer

Das S2 ist aus meiner Sicht schon sehr nahe am optimalen Begleiter und eine sehr feine Alternative zum iPhone.

Antworten
Rasend schnell mit super Display
carvinghugo schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: einfache Bedienung, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku sehr kurzlebig Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, überall, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Nach dem Auspacken erstaunt die Größe des Samsung Galaxy S2 etwas, ist es doch etwas breiter und höher als vergleichbare Smartphones. Aber der große Touchscreen mit
mit fast 11 cm Diagonale muss ja untergebracht werden.
Dafür ist das S2 sehr schlank und wiegt nur 116 Gramm. An die Größe habe ich mich nach sehr kurzer Zeit gewöhnt und merke keinen Unterschied mehr zu Vorgängern.

Das Super AMOLED Plus Display begeistert mich jeden Tag aufs Neue. Die Farben werden kontrastreich und scharf dargestellt.

Der Touchscreen reagiert sehr genau auf jede Aktion und im Zusammenspiel mit dem leistungsfähigen 1,2 GHz-Dual-Core-Prozessor gibt es keine Wartezeiten beim Ausführen von Aktionen.

Die 8-MP-Kamera des Galaxy S2 ist sehr einfach zu bedienen. Der Umschalter von der Foto- zur Videofunktion ist oben rechts sehr gut positioniert. Etwas gewöhnungsbedürftig war für mich der fehlende Hardware-Auslöser. Beim einhändigen Fotografieren wäre ein Auslöser oben am Smartphone wünschenswert, aber das Fehlen ist für mich kein KO-Kriterium.

Auf das Betriebssystem Android möchte ich hier nicht im Detail eingehen. Für mich ist es das erste Android-Smartphone (vorher WM 6.0) und in nur wenigen Minuten hatte ich das wichtigste konfiguriert und meine Kontakte vom Desktop synchronisiert. Samsung liefert viele nützliche Apps mit oder bietet sie über einen eigenen "App-Store" an. Praktisch sind auch die Hubs, die Samsung auf dem Galaxy S2 installiert hat: Es gibt den "Music Hub, Game Hub, Readers Hub und den Sozial Hub. Am Sinnvollsten erscheint mir der letztgenannte, da man hier den Zugriff auf E-Mail-Konten und soziale Netzwerke zentral organisieren kann. Die anderen Hubs nutze ich noch sehr wenig, was auch daran liegt, das wenig deutsche Angebote vorhanden sind.

Was die Akkuleistung angeht, kann sich Samsung sicherlich noch steigern. Gerade wenn man die vielfältigen Funktionen des mobilen Internet und GPS nutzt ist es notwendig das S2 täglich aufzuladen.

Mein Fazit: Mit dem Samsung Galaxy S2 ist nun ein Smartphone auf dem Markt, dass den Vergleich mit dem iPhone nicht zu scheuen braucht und meiner Meinung nach in vielen Punkten besser abschneitet als andere Top-Smartphones.
Ich möchte das Samsung Galaxy S2 keinen Tag mehr missen, da es mich in vielen Bereichen meines Alltag super unterstützt und ein wichtiger Begleiter geworden ist.

Antworten
Super Smartphone mit kleinen Schwächen
hilmar1972 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch Ich bin: erfahren

Das Samsung Galaxy S2 ist mit seinen 124mm Länge und 66mm Breite etwas größer als vergleichbare Smartphones. Hierbei fällt besonders das ausgesprochen schlanke Gehäuse auf (8,5mm). Wobei 8,5mm nicht ganz stimmen, da es der dicksten Stelle 9,4mm misst.
Laut Samsung ist es derzeit das dünnste Smartphone.

Darüber hinaus ist es ein Leichtgewicht mit gerade einmal 116 Gramm. Das schafft Samsung allerdings nur mit einem Plastikgehäuse, was den meisten Handy-Ästheten ein Dorn im Auge sein dürfte, auch wenn die Rückseite mit einer geriffelten, matten Struktur, die einen Metallic-Deckel vorgaukeln soll, veredelt wurde.
Ich finde dennoch, dass das Samsung Galaxy S2 dennoch edler wirkt als so manch anderes Smartphone und auch besser in der Hand liegt. Dennoch: Samsung Galaxy S2 hat kein Metallgehäuse und kann in diesem Punkt nicht gegenüber dem iPhone punkten.

Das Display misst 4,27 Zoll in der Diagonalen und verwendet "Super AMOLED-Plus".
Das Plus bedeutet beim Samsung Galaxy S2 mehr Schärfe, Kontrast und einen größeren Farbraum. Ist das Display des Samsung Galaxy S2 aber auch wirklich schärfer? Die Auflösung beträgt weiterhin 800 x 480 Pixel, das Display ist aber etwas größer geworden.
Mein persönlicher Eindruck: Das Display ist scharf und kontrastreich.
Bei der Helligkeit wirkt das Display jedoch etwas dunkler als das Display des iPhone 4, besonders bei hellem Umgebungslicht.

Mein Fazit: Das AMOLED-Display besticht mit unvergleichbarer Schärfe, hervorragendem Kontrast zwischen Hell und Dunkel und strahlenden Farben.
Diese kommen jedoch – wie oben beschrieben – am besten bei normaler bis dunklerer Umgebung sehr gut zur Geltung. Hier kann die Konkurrenz meines Erachtens nicht mithalten.

Der Touchscreen hat mich – wie bei meinem Samsung Galaxy Tab – vollkommen überzeugt: Die angenehm große Aktionsfläche in Verbindung mit sehr schnellen Reaktionszeiten garantiert, dass die Bedienung des Smartphones riesigen Spaß macht. Scrollen, Zoomen per Multitouch, Hin- und Herwischen, Wechsel zwischen Hoch- und Querformat - alles geht fix von der Hand. Dies liegt vor allem an dem Dual-Core-Prozessor mit 1,2-GHz-Taktung. Vom Antippen bis zum Öffnen häufig genutzter Apps vergeht so gefühlt keine Sekunde.
Nur die Digitalkamera wirkt dagegen etwas träge. Speziell beim Wechsel zwischen den unterschiedlichen Optionen.

Abgestürzt oder eingefroren ist das Samsung Galaxy S2 bei meinen Tests nie.

Das Galaxy S2 wird mit der neuesten Smartphone-Android-Version 2.3 und einer TouchWiz-Oberfläche (Version 4.0) ausgeliefert. Hierbei bringt das TouchWiz für die Nutzer die meisten Veränderungen, die die Nutzung enorm erleichtern.
So kann man spielend leicht zwischen den Startscreens extrem schnell hin- und herwechseln und das ohne mit den Finger abzusetzen.
Widgets und Icons lassen sich vergrößern oder verkleinern und durch Kippen des Handys auf einen anderen Startscreen verschieben.
Apropos Kippen: Dies funktioniert auch, wenn man Bilder oder Webseiten vergrößern oder verkleinern, möchte. Einfach zwei Daumen auf das Display legen und dann das Handy nach hinten oder nach vorne kippen. Sofort zoomt das Samsung Galaxy S2 ins Bild herein und wieder heraus und man muss nicht wie z.B. beim iPhone4 mit einer Hand auf dem Display herumfuhrwerken.

Bei den vorinstallierten „Entertainment-Hubs“ finden man die Funktionen "Social Hub", "Music Hub und einen "Readers Hub", leider mit meist englischsprachigen Büchern, Magazinen und Zeitungen. Natürlich darf auch ein "Games Hub" mit einer Auswahl an wirklich guten Spielen aus dem Android-Market, darunter etwa "GT Racing", das bereits vorinstalliert ist, fehlen.

Zudem bietet das Handy eine Sprachsteuerung und Sprachwahl.

Mit einem Smartphone möchte man natürlich auch im Internet surfen. Dazu lädt das große Display ja geradezu ein. Das Samsun Galaxy S2 kann per HSPA+ Daten mit bis zu 21 Megabit pro Sekunde empfangen. Auch außerhalb der Ballungsräume besticht der Browser im Mobilfunknetz mit einer ansehnlichen Geschwindigkeit. In wenigen Sekunden werden Internetseiten geladen. Per WLAN-n schaltet das Samsung Galaxy S2 sogar noch den Turbo hinzu. Das wichtigste: Der Browser ist flashfähig !!!
Webseiten werden wie auf meinem Notebook dargestellt, die Copy-Paste-Funktion ist sehr benutzerfreundlich. Das Zoomen per Kippen des Handys klappt hier ohne ruckeln und gut abgestimmt.

Die Digitalkamera hat 8 Megapixel und leuchtet von einem LED-Licht aus. Die Bilder bestechen mit sehr guter Schärfe und prima Farbwiedergabe. Bei schlechten Lichtverhältnissen muss jedoch die leuchtstarke LED-Lampe eingesetzt werden, möchte man unscharfe Bilder vermeiden. Verschiedene Einstellungen bzw. Optionen, wie Panorama, Selbstauslöser oder manuelle Auswahl der ISO-Stufe runden das Bild ab. Videos nimmt das Galaxy S2 mit satten 1080p (Full-HD) und 30 Bildern pro Sekunde auf und fallen recht scharf aus. Mit dem USB-Anschluss lassen sich Videos und Bilder auf einem Fernseher mit HDMI-Eingang betrachten.

Die Akku-Kapazität des Samsung Galaxy S2 beträgt insgesamt 1.650 mAh. Beim Dauersurfen im WLAN-Netz hält der Akku ca. sechs bis sieben Stunden, auch bei maximaler Helligkeit. Beim Telefonieren sah es ähnliche aus.

Der eingebaute MP3-Player hat einen satten Sound, wobei die Klangeinstellungen und der manuelle Equalizer bei der individuellen Einstellung helfen. Beim Telefonieren ist der Klang jedoch etwas enttäuschen. Man kann sein Gegenüber zwar verstehen, doch kann man häufig ein stärkeres Rauschen wahrnehmen. Bei Telefonaten ins deutsche Festnetz der Klang hingegen eher dumpf und man hat das Gefühl, über weite Entfernungen zu telefonieren. Die Freisprecheinrichtung ist eher blechern und nicht nach meinem Geschmack.

Gut ist, dass der 16 GByte interne Speicher mittels microSD-Kartenauf 32 GByte verdoppelt werden kann. Dadurch kann man den Speichern mit nahezu unendlich fielen Apps, Fotos, MP3, etc. zupacken.

Mit WiFi Direct lassen sich Dateien zwischen zwei Handys sehr schnell drahtlos tauschen, funktionierte jedoch nur zwischen Galaxy-S2-Geräten. Hoffentlich wird da noch nachgebessert.

Fazit: Ein super Smartphone.

Antworten
Großes Lob an Samsung!
Dranzer91 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Ich habe das Samsung Galaxy S 2 nun seid ca. 6 Wochen im Einsatz und will es nicht mehr missen. Durch das große brilliante Display lassen sich Filme und Serien super wiedergeben (auch in HD) die Ton Qualität ist genau so der Hammer. Der dual Core und die 1 GB Ram spürt man wirklich man kann einfach verschiedenste Anwendungen gleichzeitig öffnen (Internet SmS Video Musik ect.) ohne eine verlangsamung zu entdecken. Für mich ist das Samsung Galaxy wirklich seinen Preis Wert.

Antworten
Galaxy S II stellt alle anderen in den Schatten.
maramaus schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku sehr kurzlebig Geeignet für: alltäglichen Gebrauch Ich bin: technisch versiert

Ich war biheriger Besitzer eines Iphone 3 GS und dem Nokia N97.Habe das Galaxy S 2 seit 4 Wochen dank einer Meinungsstudie und kann nur sagen, dass dieses Handy alle anderen Marktmitbewerber um Längen schlägt. Erstens hat es im Vergleich zum aktuellen LG die neuste Android-Version 2.3. aufgespielt und kann in Sachen Displaygröße und Auflösung das Iphone 4 an die Wand spielen. Es hat eine super einfache Bedienung und direkte Reaktionszeit, so das man eigentlich schon fast Intuitiv alle Bedienungsoptionen nutzen kann. Es verfügt über eine 8 Megapixel-Kamera, die ihresgleichen sucht...Videos werden in HD aufegenommen und dank der Speicherkarten-Erweiterung sind der Videolänge keine Grenzen gesetzt. Der Akku könnte etwas langlebiger sein und auch der Prozessor entwickelt eine gewisse Wärme bei intensiver Nutzung. Dennoch ein 5 Sterne-Kauf....ich jedenfalls werde es nach Ende meiner Testzeit kaufen. Habe auch schon erfplgreich 8 Kaufinteressierte zum Erwerb überzeugen können.

Antworten
Geniales Smartphone
kreismeister schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, überall, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Positives:
- das Smartphone ist extrem dünn (meines Wissens momentan das dünnste mit diesen Leistungsmerkmalen überhaupt) und auch extrem leicht, außerdem liegt es gut in der Hand.
- das Display ist (wie auch überall schon zu lesen war) wirklich außergewöhnlich gut. Die brillianten Farben des Super-Amoled-Plus-Displays sind beeindruckend!
- der Touchscreen reagiert sehr prompt und direkt - sehr gut!
- allgemein ist die Geschwindigkeit des Galaxy extrem hoch. Ich habe bisher noch nie auch nur kleinste Verzögerungen festgestellt, dem Dual-Core-Prozessor mit 1,2 Ghz sei dank.
- Android 2.3 ("Gingerbread") macht einen sehr durchdachten Eindruck und lässt sich intuitiv bedienen
- Front- und Backkamera machen schöne Bilder und sind ebenfalls extrem schnell

Soweit ich es bisher testen konnte, funkionieren die Verbindungen zu WLAN, UMTS und via Bluetooth reibungslos.

Um Negatives zu finden, muss man schon sehr penibel suchen, denn mir fiel kaum etwas ein. Die Plastkrückseite gefällt nicht jedem, ich persönlich finde das allerdings nicht schlimm (und dank der feinen Riffelung liegt das Galaxy angenehm in der Hand). Außerdem kommt das dem Gewicht zugute.
Wenn man das Galaxy wirklich lang benutzt, kann die Rückseite relativ warm werden, was ich jetzt aber auch nicht so schlimm fand (außerdem kann das auch daran liegen, dass ich es kaum weglegen konnte ;-) )
Samsung hat sein Touchwiz 4.0 über die Gingerbread-UI gelegt, ich habe leider keinen Vergleich zu einer nativen Gingerbread-Oberfläche, aber es macht einen soliden und durchdachten Eindruck.


FAZIT: Das Galaxy S II ist DIE neue Referenz im Smartphone-Bereich. Wie die Experten von Engadget.com bereits schrieben, ist das Galaxy nicht nur mit Sicherheit das beste derzeit erhältliche Android-Handy, sondern derzeit auch das beste Smartphone überhaupt auf dem Markt. Ich kann diesen Eindruck nur bestätigen, deshalb von mir eine klare Kaufempfehlung!

Antworten
Smartphone Highlight aus dem Hause Samsung
xanadu04 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, überall Ich bin: technisch versiert

Das Galaxy S2 wurde viel gelobt bevor es überhaupt richtig auf dem Markt war und die Erwartungen waren groß. Die frage ist konnte es diesen gerecht werden?
Meiner Meinung die aus einem bisher 6 wöchigen Test basiert: JA! Und wie! Es ist das erste Handy bei ich wirklich sagen kann, dass die Versprechungen das Display sei unter Sonneneinstrahlen immernoch gut ablesbar zutreffen.

Der 1,2 GHz DualCore Porzessor schafft es selbst leistungsintensive oder paralell betriebene Anwendung flüssig zu bearbeiten. Und trotz der beachtlichen Leistung ist das durchhaltevermögen des Akkus erstaunlich (Normale Nutzung: 60min Internet, 10Min Telefon, 2-4 SMS pro Tag --> 5-6 Tage ohne nach Strom zu verlangen)
Auch die sowieso schon sehr intuitive Bedienung wurde durch eine neue TouchWiz Version weiter optimiert.

Fazit:
Von mir eine klare Kaufempfehlung für jeden der 500€ übrig hat und ein Smartphone möchte dem aktuell KEIN anderes das Wasser reichen kann!!

Antworten
Aktuell bestes Android Phone
reezer schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku schnell leer Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, überall, Navigation Ich bin: technisch versiert

Nachdem ich jetzt genug Zeit hatte, das Gerät ausgiebig zu testen, möchte ich eine persönliche Beurteilung des Handys abgeben.

1. Design Die Vorderseite finde ich wirklich gelungen, da sie einfach schlicht schwarz und optisch ansprechend mit dem silbernen Rahmen abgesetzt ist. Durch den silbernen Rahmen wirkt das Gerät sehr hochwertig. Die Rückseite ist eher praktisch als schön anzuschauen.

Mir persönlich gefällt die geriffelte Plastik-Akkudeckel nicht besonders. Durch das Muster wirkt die Rückseite relativ billig für mich. Allerdings hat der Deckel den entscheidenden Vorteil, dass darauf keinerlei Fingerabdrücke oder Rückstände zurückbleiben.

2. Gewicht/Größe Ich muss ehrlich zugeben, dass ich von dem geringen Gewicht begeistert bin. Zuvor habe ich ein HTC Desire benutzt, welches trotz eines kleineren Displays spürbar mehr Gewicht hatte. Das Handy ist in der Hosentasche durch die schmalen Ausmaße zwar wahrnehmbar, aber auch hier macht sich das gerine Gewicht positiv bemerkbar.

3. Display Viele stört es, dass das Handy durch das große Display entsprechend große Ausmaße bekommt. Ich persönlich finde die Größe des Displays optimal. So hat man genug Platz, um vernünftig die Multitouch-Funktionen nutzen zu können. Außerdem macht Fotos oder Filme so mehr Spaß. Wenn man das Display einschaltet, sind die meisten Umstehenden sehr begeistert davon, wie farbkräftig es ist. Ich finde die Farb- und Kontrastdarstellung super. Wie bereits erwähnt, habe ich zuvor ein HTC Desire benutzt. Dieses hat ein AMOLED-Display. Ich bin zwar davon ausgegangen, dass ein leichter Unterschied zwischen einen gewöhnlichen AMOLED- und einem AMOLED PLUS-Display zu erkennen ist, jedoch hätte ich nicht für möglich gehalten, dass die Unterschiede doch so deutlich ausfallen. Ich hätte mir nur eine höhere Displayauflösung gewünscht, wie sie z.B. beim iPhone 4 verwendet wird. Beim täglichen Surfen mit dem Standard-Browser kann man eine leichte Treppenbildung bei den Buchstaben erkennen. Dies ist beim iPhone 4 nicht festzustellen. Nichts desto trotz bietet das Galaxy SII durch die Farbdarstellung, die guten Kontraste und den Betrachtungswinkel im direkten Vergleich das bessere Display. Was mir allerdings negativ aufgestoßen ist, ist der Umstand, dass Handy lange braucht, um aus dem StandyBy geholt zu werden. So vergeht regelmäßig weit über eine Sekunde bis das Display nach drücken des Power-Buttons leuchtet.Da war das Desire wesentlich schneller. Für ein Dual-Core-Handy ist das eigentlich ein Unding.

4. Software Auf die Android-Version möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen, weil diese nicht von Samsung entwickelt wurde. Die übergestülpte Version von TouchWiz ist für Einsteiger gut geeinget, um sich den Homescreen schnell, einfach und persönlich zu gestalten. Für erfahrene Android-Nutzer jedoch bietet das Home-Replacement aus dem Hause Samsung jedoch zu wenige Einstellungsmöglichkeiten. So fehlen mir z.B. die Modifikation des Home-Rasters. Sprich ich kann nicht einstellen, wieviele Icons in einer Reihe oder Zeile Platz finden sollen. Aus diesem Grund benutze ich den LauncherPro oder den GoLauncher. Hier kann sich Samsung einige Ideen abschauen.

Was mir positiv aufgefallen ist, ist die Smoothness von TouchWiz. Kein Ruckeln, kein Zucken, alles flüssig. Kurzum Daumen hoch. Ein wirklich sehr sehr sehr sehr großes Lob erhält Samsung von mir dafür, dass der Bootloader offen ist und das Galaxy SII gerootet werden kann. Es scheint, dass Samsung erkannt hat, dass die Community rund um die XDA-Developers einen immensen Einfluss auf das Kaufverhalten der Konsumenten hat. Der Mehrwert für ein Handy mit Root ist gigantisch. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die sich für den Nutzer damit auftun. Erst damit ist es mir möglich, das Handy vollständig auf meine persönlichen Bedürfnisse auszurichten. Ich hoffe, dass Samsung diesen Weg in Zukunft beibehält und die Community nicht vergrault.

5. Akkulaufzeit Die Akkuleistung ist ähnlich wie bei meinem zuvor genutzten Desire. Ein Tag geht ins Land und spätestens am Abend muss das Gerät an die Steckdose. Wohlgemerkt nutze ich nur den GSM-Modus, um den Akku zu schonen. Wenn ich in den WCDMA-Modus schlate, muss das Handy noch wesentlich früher an die Ladestation. Ob das Display durch die neue Technologie wirklich stromsparender ist, kann ich nur mutmaßen.

6. Speicher Super finde ich, dass Samsung dem Galaxy SII viel internen Speicher gegönnt hat. Bei meinen Desire war der interne Speicher sehr stark begrenzt. Zwar hatte ich es gerootet, aber es kann ja von keinem Desire-Käufer verlangt werden, dass er noch groß in das Handy eingreifen muss, bevor er beliebig viele Apps installieren kann. So wird das Galaxy SII auch für viele Käufer interessant, die ihr Gerät nicht rooten wollen.

7. Dual-Core Es ist mir bislang nicht gelungen, das Handy in die Knie zu zwingen. Die Benchmark-Ergebniss sprechen da für sich. Mehr muss ich dazu nicht sagen. Die Geschwindigkeit ist atemberaubend.

Dadurch hat man das Gefühl für länger als nur drei Monate am Smartphone-Markt ganz vorne mitschwimmen zu können.

8. Kamera Die Kamera macht gelungene Fotos. Die Verschlusszeit ist ausreichend schnell. Nur in der Dunkelheit werden kleine Schwächen schnell sichtbar. So kann es gelengtlich passieren, dass die Fotos verwischen. Super finde ich auch, dass die Videos in der Auflösung von 1080 aufgenommen werden können.

9. Sonstiges Ein Kaufkritierum für mich war auch die integrierte MHL-Fähigkeit. Auch hatte ich das Glück, zeitnah einen Samsung MHL-Adapter erwerben zu können. Das Bild lässt sich damit problemlos auf meinen LCD-TV in Echtzeit übertragen. Das Zubehör ist ein Muss für jeden Galaxy SII-Nutzer.

10. Fazit Kurz und auf den Punkt gebracht: Kaufempfehlung!

Antworten
Samsung Galaxy S2
Abdyl Veseli schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, telefonieren, Navigation

Eine tolle Innovation des Herstellers Sasmung!

Ich hatte Gelegenheit das Galaxy S2 ausführlich zu testen. Einen genauen Bericht vermeide ich hier zu schreiben, weil vielleicht das Interesse an diesem nicht mehr überwiegt. Vielmehr werde ich versuchen mich in kurzen Worten zu halten und das Samsung Galaxy S2 einfach perfekt darzustellen versuchen.

Das Samsung Galaxy S2 besticht mit seinem Design und unglaublich farbreiche und tollen Display. Ich hatte das Vergnügen, es im alltäglichen Leben zu nutzen. Durch meinen Job konnte ich es auch perfekt integrieren und ich würde lügen, wenn ich sage: ES KANN NICHTS! Nach Durchblättern der Bedienungsanleitung habe ich es gleich beim ersten Mal geschafft es so einzurichten, wie ich es brauche. Mails, VPN Verbindung etc. = alles perfekt.
Das große Display ist einfach genial zum Lesen von Mails und zum Lesen von Nachrichten. Am allermeisten habe ich mich aber über die Anzahl der freien Apps gefreut und über das, dass die Apps auch tadellos auf dem Galaxy S2 laufen. Bisher hat mich das Smartphone noch nie im Stich gelassen.

Ob ein Foto für zwischendurch oder ein Video (Full HD) eines kleinen wunderbaren Moments: die perfekte und tolle Qualität spricht für das Galaxy S2.

Antworten
Samsung Galaxy S2 - best in class
kaeufer.03 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: Akku schnell leer Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, das Krankenhaus, überall, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation

Hallo Zusammen,

ich habe seit einigen Tagen ein Samsung S2 als Testhandy von TRND.com bekommen.

Das Handy ist mit einigen Super Features ausgerüstet, ich habe Auszugweise mal die, die mir am besten gefallen haben erwähnt:

10,85 cm Super AMOLED Plus-Touchscreen
Höhe nur 8,49 mm
Dual Core Prozessor
Highspeed-Internet dank HSPA+
Fotos mit 8-Megapixel
interner Speicher 16 Gigabite
GPS
Gewicht 116g

Ich möchte natürlich in Zeiten der Plagiatjäger nicht unerwähnt lassen, das ich die Angaben aus dem Samsung Handbuch / Webseite entnommen habe.

Genauere Informationen findet Ihr unter

http://www.samsung.de/de/Privatkunden/Mobil/Mobiltelefone/MultimediaInfotainment/samsunggalaxysii/GT-I9100LKADBT/detail.aspx?atab=features

Dank Android 2.3 lassen sich zu den vielen bereits vorinstallierten Apps , auch noch zahlreiche (zum Teil) auch kostenlose Apps dazu installieren.
Wer mag, kann sich mal unter androidapptests.com über einige nette Apps informieren.

Das Bedienkonzept ist Supereinfach und sollte eigentlich niemand verwirren. Alles an diesem Handy ist sehr gut verarbeitet.

Mein Fazit, das ist das beste Handy was ich je in der Hand hatte.

Antworten
Das SGS II mit vielen Funktionen
Khati schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: tolles Display, Antippfunktion, ausgezeichnete Fotos Nachteile: Akku sehr kurzlebig, Wärmeentwicklung des Akkus, Akkuabdeckung Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Wenignutzer, telefonieren Ich bin: Geschäftsbereich

Nach ausgiebigem Testen des Samsung Galaxy S II komme ich zu dem Schluss, dass diese Handy einiges zu bieten hat, aber auch einiges verbesserungwürdig ist.
Das Display des Galaxy ist äußerst beeindruckend. Auf dem ersten Blick wirkt es zwar sehr groß, doch beim benutzen kommt einem diese Größe zugute. Beim surfen und spielen bietet das Display mit seiner hohen Auflösung und seinen satten Farben Freude und Spaß. Die Berührungsempfindlichkeit des Handys ist gut und jeder Tasteneinschlag sitzt. Dank Touchwiz ist die Bedienung einfach und intuitiv. Außerdem laufen Programme und Anwendungen stabil und schnell, selbst beim Multitasking.
Die Kamera bietet ein super Bildqualität mit toller Farbbrillianz, selbst im Dunkeln dank des LED-Lichts. Auch die Viedeoaufnahme ist mit Full-HD schön anzuschauen.
Die social, game, readers und music hubs bieten Unterhaltung in mehreren Bereichen. Gerade die social Hub ist sehr interessant, da man seine mail-accounts und sozialen Netzwerke alle Verbinden kann an einem Ort.
Zu beachten wäre jedoch bei dem Galaxy, dass die Abdeckung qualitativ minderwertig ist, da sie leicht brechen kann, wenn man ein paar mal die Abdeckung entfernt. Außerdem erhitzt sich der Akku realtiv schnell.
Das Galaxy bietet viele Funktionen, aber auch einige Nachteile, die Samsung vielleicht nachbessert...

Antworten
High-End Smartphone mit interessanter Kamera-Funktionalität
Benutzer schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation Ich bin: technisch versiert

Ich habe das Samsung Galaxy S II (SGS2) seit vier Wochen als Leihgabe von trnd.com im Betrieb. In diesem Testbericht möchte ich näher auf die Kamera-Funktionalitäten des SGS2 eingehen.

VideoKamera:
Die viel angeworbene Möglichkeit 1080p-FullHD Videos mit SGS2 aufnehmen zu können, schreibe ich dem Megapixel-Wahn zu, der anscheinend noch nicht von allen abgeschrieben ist. Die Möglichkeit besteht zwar, allerdings wirken die Videos schmierig, bei Bewegung der Kamera verzerrt das Bild deutlich, der Autofokus wird sehr langsam und korrigiert über. Insgesamt nicht das, was man möchte. Aber wer in einem Smartphone bessere VideoQualität erwartet als bei modernen Camcordern, ist eh falsch am Platz. Stattdessen empfehle ich eine oder zwei Auflösungs-Stufen geringer, damit sehen die Videos auch auf großen Fernsehern klasse aus. Zudem spart man viel Speicherplatz und Nerven beim kopieren!

Foto-Kamera:
Fotos machen mir dem SGS2 macht einfach nur Spaß, die App ist sofort hochgefahren und es kann losgehn, die Fotos in hoher Auflösung bieten ebenso hohe Qualität! Zudem ist das Fotolicht klasse und kann kleinere Räume ohne Probleme erhellen!
Das besondere Augenmerk liegt aber auf den speziellen Kameramodi, hier gibt es die üblichen Filter-Spielerein wie Sepia und negativ. Besonders beeindrucken sind aber die Panorama und Action Aufnahmen, diese gelingen unglaublich schnell und kinderleicht, und sehen danach super aus! Das ist wirklich Vorbildlich und sicher dem starken Prozessor zuzuschreiben!

Hinzu kommt noch die praktische Portait-Kamera, die für Videochats oder Selbstportaits genutzt werden kann. Auch diese leistet erstaunliches und ist gut für Schnappschüsse geeignet!

Das einzige Manko ist, dass das glänzende Display, so hell es sein mag, im Sonnenlicht keine Chance hat. Da ist man dann auf das gute Glück angewiesen!

Antworten
Das beste Smartphone auf der Welt!!
TheDeviL1988 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren, Navigation Ich bin: Student/Schüler

Das Samsung Galax S2 ist das beste Smartphone der Welt!
Ich teste es gerade bei trnd.com und bin voll und ganz zufrieden.

Unter Anderem gibt es folgendes zu "sagen":

Das Smartphone weist eine sehr gute Verarbeitung auf.
Es ist zwar aus Plastik, aber erscheint durch die raue Beschichtung auf der Rückseite sehr edel und dadurch hat es auch weniger Gewicht als andere Smartphones, nämlich nur 116g. Es ist leicht, unglaublich dünn und hat ein sehr gutes Display, welches meiner Meinung nach einsam an der Spitze verweilt =)
Gleichzeitig ist die Optik des Geräts sehr angenehm und es liegt perfekt in der Hand.

Das Highlight sind meiner Meinung nach jedoch der Dual Core Prozessor, der eine atemberaubende Geschwindigkeit bietet und der überdurchschnittliche Aufbau von Internetseiten im Internet, was mich sehr überzeugt hat.

Das einzige Manko des Smartphones ist, dass man das Display bei Sonneneinstrahlung nicht so gut erkennen kann. Aber diesen kleinen Nachteil nimmt man gerne hin.

Mein Fazit: Es ist unangefochten das beste Smartphone, was es auf der Welt gibt und gab. Die Schnelligkeit, kombiniert mit dem brillianten AMOLED-Display und der überzeugenden 8MP-HD-Kamera machen das Smartphone zum Flagschiff von Samsung.

Antworten
Mailaccount einrichten
HelgeSalzburg schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, beeindruckt mit edlem Design Ich bin: erfahren

Bei mir ging das alles von selbst und synchronisiert sich perfekt!

Antworten
Habe es seit drei Tagen ...
HelgeSalzburg schreibt am :

Vorteile: Bildbearbeitung möglich, extrem leicht, gut in der Hand, geiler Screen, schnell wie S** Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, zu kurzes USB-Kabel Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, Navigation, Menschen, die an vielen Fronten und verschiedenen Plattformen kommunizieren Ich bin: erfahren

und seit dem echt INTENSIV in Gebrauch - also mir fällt weder vom Akku noch vom dualcore Prozessor auffällige oder gar unangenehme Wärmeentwicklung auf...
Sehr viel kann ich sonst noch nicht sagen, da es mein erstes Android ist. Hatte vorher das SE Satio, um das mir rein von der Qualität, den Materialien UND JA, dem Gewicht leid ist. Da hatte man was in der Hand ;-)
Auf jeden Fall hab ich bis jetzt viel Spaß mit dem S II - es ist echt schnell und hat einen geilen Screen!
Von allen technischen Features hab ich mir etwas mehr erwartet, kann aber sein dass das an meiner Erwartung liegt, oder dass ich noch nicht alles gecheckt habe ;-)
Bis danne - werde sicher weiter meine Erfahrungen kund tun und hoffe, das Teil macht mir lange Spaß! :-)
Ciao aus Salzburg

Antworten
NIE WIEDER!!!
Handy-mann schreibt am :

Nachteile: Akku schnell leer, Akku sehr kurzlebig Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln Ich bin: erfahren

Ich bin sehr sehr entäuscht von diesem Smartphone, alleine schon von Samsung. Da denkt mann da kauft man eine marken gerät, und was ist? nichts ist.
Ich weiß garnicht wie und wo ich anfangen soll, ok los gehts:

Akku: Kurz, wird sehr warm.
Empfang: Schlecht, rauschen.
Bedienung: Naja geht so.

Antworten
Mehr Schlecht als Recht
Der-Handy-Doc schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: Akku schnell leer, Beschreibung zu kurz, Akku sehr kurzlebig

Ich bin mit dem Handy/smartphone überhaupt nicht zufrieden. Der Akku wird zu schnell HEIß. Der Empfang ist shit. Und es hängt sich doch oft auf.

NICHT empfehlenswert

Antworten
ACHTUNG AKKU
Der-Handy-Doc schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: Akku schnell leer Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln Ich bin: erfahren

Hallo
Habe seit ca.1 woche das Handy, am anfang fande ich es hammer, aber nach und nach kommen immer mehr negative sachen zur geltung. Als beispiel der Akku, er wird sehr sehr warm, schon fast heiß. Der empfang ist naja geht so.

Ich würde es nicht mehr haben. wer es will bitte bescheid sagen.

p.s. achja noch was: es hängt sich jetzt doch öfter auf.

Antworten
SGS II toppt alle Smartphones!
meritak schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: coole Funktionen, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, telefonieren, Navigation Ich bin: erfahren

Leistung und Funktionen
Das Samsung Galaxy S2 verfügt über ein 4,3 Zoll großes sAMOLED-plus-Display. Als Betriebssystem ist Android 2.3.3 installiert. Der Dual-Core-Prozessor ist mit 1,2 Gigahertz getaktet. Für drahtlose Kommunikation sind WLAN-n, Bluetooth, GPS und HSPA+ an Bord. Die Kamera bietet acht Megapixel und LED-Blitz Frontkamera: zwei Megapixel). Die Fotoqualität überzeugt selbst bei schwacher Beleuchtung.

„Hubs“ und „Kies“
Das Galaxy S2 verbindet sich mit Geräten wie Flachbildfernsehern, die den All-Share-Standard unterstützen. Über „Samsung Kies“ laden Sie drahtlos Musik, Videos, Fotos von Ihrem PC aufs Smartphone oder umgekehrt. Praktisch für Geschäftsreisende: Im „Driving Mode“ diktieren Sie dem Samsung Galaxy S2 zum Beispiel während einer Autofahrt E-Mails und versenden sie per Sprachsteuerung. Samsung hat die eigene Benutzeroberfläche „TouchWiz“ in Version 4.0 weiter optimiert. Neu sind vier „Hubs“ (Social, Music, Game, Reader), aus denen Sie sich Ihren eigenen Startbildschirm bauen. Der erste Eindruck zeigt allerdings: Die „Hubs“ sind kein Muss, andere Android-Apps bieten vergleichbare Funktionen.

Das Galaxy S2 ist erheblich dünner (8,49 statt 9,9 Millimeter) als alle anderen Smartphones und wiegt trotz des auf 4,3 Zoll gewachsenen Displays nur 116 Gramm. Ferner hat das S2 dank Doppelkern einen deutlichen Temposchub. Beim Design zeigt sich Samsung konservativ und bleibt bei der robusten Plastikhülle.

Fazit: Samsung Galaxy S 2
Besonders gefällt mir das kontrastreiche sAMOLED-plus-Display. Dank Zweikern-Prozessor läuft das Smartphone sehr schnell. Erstaunlich finde ich auch die Benutzeroberfläche „TouchWiz 4.0“, wia Sensoren des Geräts durch Dreh- und Kippbewegungen kann man Blättern oder Vergrößerungen durchführen. Das Gerät lässt kaum Wünsche übrig!

Antworten
Exchange geht perfekt
flieger70 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: ausgezeichnete Fotos, super flach Nachteile: Akku lebt 1 Tag Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Web & Mail, Navigation, Segelflugnavigation Ich bin: Geschäftsbereich

Hallo,

ich bin total überzeugt von dem SII.
Funktioniert alles super und dem Speed spürt man wirklich. Die neue Zoom Funktion ist sehr angenehm.
Sync mit MS Exchange Server funktioniert wunderbar, ausser das Android die Notizen noch nicht abgleichen kann.
Sonnst bin ich sehr zufrieden. Ich habbe diesmal kein Silicon Case um das Handy gemacht, obwohl ich mir eins gekauft habe. Aber das Handy ist so toll flach, das muss man einfach so nutzen. Denn es liegt hierdurch trotz seiner Größe gut in der Hand und past in Hemd und Hosentasche.

Antworten
POP3 und SMTP mails nur extrem kompliziert einzurichten
Dr. Albert Jürgen Enders schreibt am :
  (Mangelhaft)

wir haben uns das Samsung Galaxy S2 gekauft. Im Vergleich zu meinem Blackberry haben wir 4 Stunden mit professioneller Unterstützung benötigt, um eine POP3/SMTP mail zu installieren.

Wer solche mails nutzt, sollte doch besser bei Blackberry bleiben.

Leider hat die Samsung Hotline auch wenig Ahnung.

Fazit: wenn man auf seine POP3/SMTP mail verzichtet ist das ein schönes Handy. Ansonsten würde ich immer wieder zu Blackberry raten, da funktioniert das nämlich mit den mails.

Antworten
Antwort
Mannka schreibt am :

Bei jeder Smartphone hat die Einrichtung eines email accounts dieselbe Procedure. Android OS besitzt ein email client ähnlich wie Outlook. Sie brauchen nur mit ein paar touches Ihre Daten einzugeben und dann testen. Hier geht es sogar leichter als bei Blackberry. Gehen Sie auf die email applikation machen sie es auf und geben sie Ihre daten und testen sie. Je nach provider kann es manchmal unterschiedlich sein manche verlangen Kundennummer und nicht email Adressen, hier sollten sie von dem Mailprovider die daten nachfragen. Übrigens Sie können auch imap benutzen. Am besten sie lesen auch Ihr Manual. Übrigens googlemail funktioniert sofort und problemlos
Beurteilen Sie auch kein Gerät, weil Sie selbst etwas nicht können. MfG

Antworten
Antwort
seckendorff schreibt am :

Ich muss zugeben dass mich die von Samsung angepasste Mailapp auch zunächst verwirrt hat. Es scheint, dass man erst einen Account bei Samsung haben muss um sie nutzen zu können.

Statt dessen kann ich empfehlen K-9 Mail aus dem Android Market kostenlos zu installieren. Damit hatte ich überhaupt kein Problem Mail-Accounts einzurichten.

Antworten
gut
paul brause schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: sehr hohe Akkukapazität Nachteile: Akku sehr kurzlebig Geeignet für: das Krankenhaus Ich bin: Elternteil

sehr gut

Antworten
Zur Übersicht