„Einweg-Spielereien“ - Musik-, Foto-, und Videowiedergabe

Stiftung Warentest: „Einweg-Spielereien“ - Musik-, Foto-, und Videowiedergabe (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Zur Zeit liegen kleine und leichte MP3-Player schwer im Trend. Sie speichern ganze CD-Sammlungen und passen trotzdem in jede Hosentasche. Doch spätestens wenn die Akkus nachlassen, kommt die Ernüchterung. Neue Akkus kosten mitunter mehr als ein neues Gerät.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren vier Multimedia-Spieler mit Musik-, Foto- und Videowiedergabe. Das Urteil lautet: 1 x „befriedigend“ und 3 x „ausreichend“.

  • Jobo Giga Vu Pro 40 GB

    „befriedigend“ (3,5)

    „Multimedia-PLayer, der Musik spielt, Fotos zeigt und Videos abspielt. Festplatte mit 40 Gigabyte Fassungsvermögen. Akkuwechsel nur durch Anbieter möglich zum Preis von 69 Euro.“

    Giga Vu Pro 40 GB

    1

  • Pontis MX 2020 (20 GByte)

    • Typ: MP3-Player

    „ausreichend“ (3,6)

    „Gibt Musik-, Foto- und Videodateien wieder. 20 GB-Festplatte. Recht vielseitig. Akkuwechsel durch Nutzer, 30 Euro. Aufnahmen direkt von Fernseher oder Stereoanlagen möglich.“

    2

  • Epson P-2000 (40 GB)

    • Speicherkapazität: 40 GB

    „ausreichend“ (3,8)

    „Sehr schwer. Vor allem für Foto- und Videodarstellung ausgelegt. 40-G-Festplatte. Spielt nicht alle Formate von MP3-Musik. Akkuwechsel durch Nutzer möglich zum Preis von 55 Euro.“

    P-2000 (40 GB)

    3

  • Mustek PVR H140

    • Typ: MP3-Player

    „ausreichend“ (4,1)

    „Für Musik, Foto und Video. 40 Gigabyte große Festplate. Direktaufnahmen vom Fernseher möglich. Akkuwechsel nur durch Anbieter durchführbar, Kosten wurden nicht genannt.“

    PVR H140

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mobile Audio-Player