Stiftung Warentest Online: Herpes genitalis (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 15 weiter

Inhalt

Als erstes Zeichen der Infektion juckt, spannt, brennt und rötet sich die Haut an den äußeren Genitalien, am Damm und/oder After. Einige Stunden später bilden sich Gruppen von flachen Blasen, die zunächst mit einer hellen, später eitrigen Flüssigkeit gefüllt sind. Wenn sie einreißen, entstehen schmerzhafte Wundflächen. Diese verkrusten und heilen im Verlauf von etwa einer Woche ab. Die Lymphknoten in den Leistenbeugen können geschwollen sein. Fieber und ein allgemeines Krankheitsgefühl können hinzukommen. Herpeserkrankungen unterhalb der Gürtellinie beruhen meist auf Herpes-simplex-Viren Typ II (HSV-II). Diese Erreger haben eine ungewöhnliche Eigenschaft: Sie verbleiben im Körper, nachdem die Infektion ausgeheilt ist. Herpesviren ziehen sich in Nervenknoten zurück, die in der Nähe des Infektionsorts liegen, und ruhen dort unbemerkt - in Schach gehalten vom Immunsystem. Wenn die Abwehrkräfte nachlassen, können die Viren wieder aktiv werden und erneut eine akute Entzündung hervorrufen. Aus diesem Grund sind Herpesinfektionen bei Menschen mit einer Immunschwäche, zum Beispiel einer HIV-Infektion, relativ häufig. Auch Personen, die Arzneimittel einnehmen, die das Abwehrsystem unterdrücken, wie es zum Beispiel nach Organtransplantationen notwendig ist, leiden oft unter Herpesinfektionen. Intimkontakte sollten unterbleiben, bis die Bläschen verkrustet sind, da Herpesviren sehr ansteckend sind.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 11 Medikamente, alles verschreibungspflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Tabletten, Suspension und Creme zum Thema ‚Herpes genitalis‘. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Herpes genitalis sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

  • Betapharm Aciclobeta Creme

    • Anwendungsgebiet: Herpes

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei genitalen Herpesinfektionen. Die therapeutische Wirksamkeit einer lokalen Behandlung, auch im Frühstadium, ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

    Aciclobeta Creme
  • Dermapharm Virzin 200, Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Geeignet bei genitalen Herpesinfektionen.“

    Virzin 200, Tabletten
  • GlaxoSmithKline Zovirax 200mg, Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Geeignet bei genitalen Herpesinfektionen.“

  • GlaxoSmithKline Zovirax Creme

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Creme

    ohne Endnote

    Die verschreibungspflichtige Creme kann zwar verwendet werden, ist jedoch für genitale Herpesinfektionen nur beschränkt geeignet. Grund sind die nicht ausreichenden Nachweise, das solch eine lokale Anwendung, auch in einer frühen Phase der Infektion, therapeutisch wirksam ist.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • GlaxoSmithKline Zovirax Suspension

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig

    ohne Endnote

    „Geeignet bei genitalen Herpesinfektionen.“

  • Hexal Acic 200, Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Geeignet bei genitalen Herpesinfektionen.“

  • Hexal Acic Creme

    • Anwendungsgebiet: Herpes

    ohne Endnote

    Bei Infektionen mit Herpes im Genitalbereich ist die Acic Creme von Hexal nicht sonderlich geeignet. Denn es fehlt an Nachweisen, dass diese lokale Behandlung, auch wenn sie in der Frühphase der Erkrankung geschieht, therapeutische Wirkung zeigt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ratiopharm Aciclovir-ratiopharm 200, Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Geeignet bei genitalen Herpesinfektionen.“

  • Ratiopharm Aciclovir-ratiopharm Creme

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Creme

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei genitalen Herpesinfektionen. Die therapeutische Wirksamkeit einer lokalen Behandlung, auch im Frühstadium, ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • STADA Arzneimittel Aciclostad 200, Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Herpes
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Geeignet bei genitalen Herpesinfektionen.“

  • STADA Arzneimittel Aciclostad Creme

    • Anwendungsgebiet: Herpes

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei genitalen Herpesinfektionen. Die therapeutische Wirksamkeit einer lokalen Behandlung, auch im Frühstadium, ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

Tests

Mehr zum Thema Haut- / Haar-Medikamente

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf