HomeVision prüft Lautsprecher (8/2008): „Zwei Tenöre“

HomeVision

Inhalt

So ähnlich und doch so verschieden: Die beiden edlen und wohnzimmerfreundlichen Standlautsprecher von KEF und Sonus Faber fordern zum Vergleich mit Pavarotti und Potts heraus. Doch im Boxen-Duell blieb England nicht ganz chancenlos gegen Italien. Ein Test mit Überraschungen.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Standlautsprecher. Beide Produkte erhielten die Note „gut“. Getestet wurden die Kriterien Klangqualität (Natürlichkeit, Auflösungsvermögen, Spielfreude ...), Ausstattung und Verarbeitung (Anmutung, Material).

  • Sonus Faber Concerto Domus

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (74%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Diva Italia: klingt vollmundig und körperhaft wie die junge Sophia Loren. Aber alles ist echt: Der Frequenzgang ist flach wie ein Magermodel.“

    Concerto Domus

    1

  • KEF XQ30

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (73%) – Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ein Lautsprecher, der Kopf und Bauch anspricht. Hier wird Analytik nicht mit mangelnder Musikalität erkauft.“

    XQ30

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher