HomeElectronics prüft Camcorder (3/2007): „Keine Formatfrage“

HomeElectronics

Inhalt

Die fünf Camcorder des Test mit ihren drei verschiedenen Medienkonzepten haben eines gemeinsam: das Format, in dem sie aufzeichnen. Ob DVD, Festplatte oder die Kombination aus beidem: In jedem Fall landet der Film MPEG-2-komprimiert auf dem jeweiligen Datenträger.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Camcorder mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. Es wurden unter anderem die Kriterien Bild-, Tontest und Bedienung getestet.

  • Canon DC22

    „gut“ – Kauftipp

    „Plus: scharfes Bild; wenig Bildrauschen; hohe Fotofunktionalität.
    Minus: Nachzieheffekte bei wenig Licht.“

    DC22
  • Hitachi DZ-HS 301 E

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „gut“

    „Plus: gelungenes Hybridkonzept; Mikrofoneingang; gute Farbwiedergabe.
    Minus: Verschlusszeitenproblematik.“

    DZ-HS 301 E
  • Hitachi DZ-HS 303 E

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „befriedigend“ – Kauftipp

    „Plus: ordentliche Bildqualität; Mikrofoneingang; gelungenes Hybridkonzept.
    Minus: Artefaktbildung bei Schwenks.“

    DZ-HS 303 E
  • JVC Everio GZ-MG57

    „befriedigend“

    „Plus: sehr kompakt gebaut; fast kein Eigengeräusch; gute Szenenorganisation.
    Minus: Artefakt bei Schwenks.“

    Everio GZ-MG57
  • Sony DCR-SR82E

    „befriedigend“

    „Plus: extrem hohe Kapazität; ordentliche Bildqualität in allen Lichtsituationen.
    Minus: nicht als externe HDD einsetzbar.“

    DCR-SR82E

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder