zurück Voriger Test der Kategorie

Heimwerker Praxis prüft Lötgeräte (10/2005): „Heiße Spitzen“

Heimwerker Praxis - Heft 6/2005

Inhalt

Was sollte eine Lötstation können und welche Ausstattung benötigt sie? Die Antworten auf diese Fragen geben wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Lötstationen mit Bewertungen von 1,3 bis 2,3.

  • Ersa RDS 80

    1,3; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: innenbeheizter Lötkolben; schnelle Regelung.
    Minus: Aufnahme des Lötkolbenständers.“

    RDS 80
  • Weller WS-81

    1,3; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: robuste Bauweise; Temperaturwerte.
    Minus: offener Lötkolbenhalter.“

    WS-81
  • ELV Elektronik LS 60

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: Abstimmung Station / Lötkolben; Ergonomie Lötkolben.
    Minus: hakelige Kolbenaufnahme.“

    LS 60
  • Conrad Electronic Voltcraft LS50

    1,8; Einstiegsklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: drei Festwertspeicher; großes Display.
    Minus: Lötkolbenständer.“

    Voltcraft LS50
  • Monacor SIC-530

    1,9; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: robuste Verarbeitung; sicherer Lötkolbenständer.
    Minus: langsames Display.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Heimwerker Praxis in Ausgabe 1/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SIC-530
  • Lux Tools Profi 539400 Lötstation

    2,3; Einstiegsklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Lötkolbenabschirmung im Ständer; EInfach zu wechselnde Lötspitze.
    Minus: steifes Spiralkabel.“

    Profi 539400 Lötstation

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lötgeräte