autohifi prüft Autoradios (5/2006): „Docking Stations“

autohifi: Docking Stations (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Der Autoradio-Trend 2006 ist ganz klar der USB-Anschluss, der Sticks und Festplatten Zugang zur Headunit gewährt. auto hifi hat sechs USB-Radios getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs USB-Radios mit Bewertungen von 55 bis 68 von maximal 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Empfang, Tuner-Klang, Ausstattung und Bedienung.

  • JVC KD-G821

    • Features: CD-Laufwerk, RDS

    „Spitzenklasse“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Plus: gute Grundausstattung; guter CD-Klang; gute Erweiterbarkeit.“

    KD-G821

    1

  • Alpine CDA-9856 R

    • Features: CD-Laufwerk

    „Spitzenklasse“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Plus: hochwertige Optik und Haptik; sehr guter CD-Klang; gute Erweiterbarkeit.
    Minus: keine Frequenzweichen.“

    CDA-9856 R

    2

  • Sony MEX-1GP

    • Features: CD-Laufwerk

    „Spitzenklasse“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Plus: 1 Gigabyte Speicher; gute Grundausstattung.
    Minus: hakeliges Frontpanel.“

    MEX-1GP

    3

  • Kenwood KDC-W534UA

    • Features: CD-Laufwerk

    „Spitzenklasse“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Plus: leichte Bedienbarkeit; guter CD-Klang; wertige Optik.
    Minus: Erweiterungsmöglichkeiten.“

    KDC-W534UA

    4

  • Clarion DB568RUSB

    • Features: CD-Laufwerk

    „Oberklasse“ (59 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 6 Sternen

    „Plus: tolle Optik; Aux-In.
    Minus: Erweiterungsmöglichkeiten.“

    DB568RUSB

    5

  • Yamakawa M2180

    • Features: CD-Laufwerk

    „Oberklasse“ (55 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Plus: Bluetooth-Freisprechanlage.
    Minus: Bedienbarkeit; geringe Erweiterbarkeit.“

    M2180

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoradios