AUTOStraßenverkehr prüft Headsets (9/2007): „Telefonieren ohne Risiko“ - Bluetooth-Headsets

AUTOStraßenverkehr

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Bluetooth-Headsets, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Geprüft wurden Ausstattung, Handhabung, Übertragung und Betriebsdauer.

  • Jabra BT160

    • Geeignet für: Handy

    „gut“

    „Stärken: Das Jabra BT 160 glänzt mit denkbar einfacher Bedienung, die kaum Schwächen hat.
    Schwächen: Der einzige erwähnenswerte Makel liegt in der Klangqualität - bei Headsets ist dies bauartbedingt.“

    BT160
  • Motorola H3

    • Ohrbügel: Ja;
    • Geeignet für: Handy

    „gut“

    „Stärken: Der Ohr-Klemmbügel lässt sich sehr leicht anlegen und sitzt unabhängig von der Form des Ohrs gut.
    Schwächen: Der Druckknopf für die Lautstärkeregelung ist sehr klein ausgefallen und liegt unbequem tief.“

    H3
  • Plantronics Explorer 350

    • Geeignet für: Handy

    „gut“

    „Stärken: Weil der Explorer speziell für Autofahrer gedacht ist, lässt er sich über den Zigarettenanzünder aufladen.
    Schwächen: Die Klangqualität ist nur mittelmäßig. Das beeinträchtigt zwar die Verständlichkeit nicht, ist aber ein Minus.“

    Explorer 350

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Headsets