Mini rockt

AUDIO

Inhalt

So klein und schon High End? Die Boxen von B&W und Heco auf jeden Fall - doch gerade eine Mini-Anlage will sorgsam kombiniert sein.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Lautsprecher mit jeweils der Bewertung „gut“. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit und Räumlichkeit. Außerdem wurde ein CD-Receiver getestet, dessen Testkriterien Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung waren.

  • Magnat MC 1

    • Typ: SACD-Receiver, Stereo-Receiver;
    • Audiokanäle: 2.0;
    • Bluetooth: Nein;
    • WLAN: Nein;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 0

    „gut“ (Oberklasse; 70 Punkte) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Receiver mit SACD-Player, kräftig-warmen und klarem Klang.
    Minus: Könnte mit Phono und hohen Pegeln spritziger tönen.“

    MC 1
  • Bowers & Wilkins 686

    • Typ: Regallautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 66 Punkte) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Neutral und detailreich, dennoch tiefreichend und ermüdungsfrei.
    Minus: Manchmal leicht diffus, im Pegel doch deutlich limitiert.“

    686
  • Heco Aleva 200

    • Typ: Regallautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 66 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Ausgewogene und dynamische Kleinstbox mit präsentem und erwachsenem Klang.
    Minus: Könnte noch detaillierter tönen, Bass nicht so tief.“

    Aleva 200

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Receiver