AUDIO prüft Lautsprecher (7/2005): „Euro oder Teuro?“

AUDIO: Euro oder Teuro? (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Lautsprecher-Hersteller fahren in der 500-Euro-Klasse einiges auf, um Top-Klang zu erzielen. Gibt es heute vielleicht mehr Klang fürs Geld als zu D-Mark-Zeiten?

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Lautsprecher mit den Bewertungen 4 x „gut“.

  • Quadral Argentum 07

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 65 Punkte) – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: straff und konturenscharf; sehr lebendiges Klangbild; solide Spikes; verstärkerfreundlich.
    Minus: bleibt bei aller Lebendigkeit stets ein wenig distanziert.“

    Argentum 07

    1

  • Boston Acoustics CR 105

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 64 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: realistische Abbildung der Raumhöhe; potente Basswiedergabe; dynamisch und pegelfest.
    Minus: das Klangfarbenspektrum bleibt begrenzt; leicht emotionslose Wiedergabe.“

    CR 105

    2

  • Tannoy Fusion 3

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 62 Punkte) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: klingt natürlich und sehr farbstark; an Aufstellung anpassbar - dank Bedämpfung im Bass.
    Minus: begrenzte Pegelfestigkeit; Anschlussklemmen könnten robuster sein; benötigt kräftige Amps.“

    Fusion 3

    3

  • Infinity Primus 250

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (Oberklasse; 61 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: leuchtende Höhen; verfärbungsarmer, strukturierter Sound; konturierte Bässe.
    Minus: wenig Tiefbass; eher zweidimensionale Raumabbildung.“

    Primus 250

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher