GeForce GT 630 Zone Edition Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 10 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Spei­cher­typ: GDDR3
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

GeForce GT 630 Zone Edition

Silent-​PC und Mul­ti­me­dia

Lüfterlose Grafikkarten, die bei Blu-ray-Vorführungen nicht einknicken, werden immer beliebter. Unter der Produktserie ZONE Edition bietet der Hersteller unterschiedliche Grafikchips mit passiver Kühlung an, die sich ideal für den Einbau in einen Silent-PC oder HTPC (Wohnzimmer-PC) eigenen, da vonseiten der Grafikkarte keine Störgeräusche zu erwarten sind. Mit dem Einsatz von rund 60 EUR bei amazon kann man den leisen Computer für Multimedia fit machen.

Kartenlayout

Besonders auffällig ist bei der GT 630 Zone Edition der passive Kühlkörper, der sich wie eine kleine Kuppel mit den Kühllamellen wölbt und rund über die lange Seite hinüber ragt. Die dicken Heatpipes der GT 640 wurden diesmal nicht verbaut. Die Karte ist relativ kurz im Platinenbereich und kommt auf eine Länge von nur 152 Millimetern bei einer Bauhöhe von 20 Millimetern. Dabei werden auf der Rückseite zwei Slots zur Fixierung verbraucht. Auf der unteren Hälfte der Slotblende sind die Grafikkartenanschlüsse untergebracht, die mit zwei DVI-Ports und einem HDMI 1.4a-Anschluss gut bestückt ist. So kann eine maximale Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten problemlos dargestellt werden. Die Stromversorgung erfolgt über den PCI-Express 2.0-Slot, der mit 75 Watt genügend Energie liefern kann, da die Karte nicht mehr als 50 Watt verbrauchen soll.

Taktfrequenzen und Performance

Bei den GPU-Frequenzen gibt es sonderbarerweise bei Online-Anbietern und der Herstellerseite unterschiedliche Angaben. Während viele Händler pauschal 810 MHz GPU-Takt angeben, werden auf der Webseite von Zotac nur 750 MHz angezeigt. Ähnlich sieht es beim Arbeitsspeicher im DDR3-Format aus, der vom Hersteller mit 1.333 MHz beziffert wird. Natürlich machen die niedrigeren Frequenzen bei passiver Kühlung viel Sinn. Man kann sogar ein wenig mit der Karte zocken, wenn man auf hohe Auflösungen und Detailstufen im oberen Bereich verzichten kann. Moderate Games wie Diablo 3 können dann flüssig dargestellt werden.

Kaufempfehlung

Die Zotac GeForce GT 630 Zone Edition ist ideal für den Ausbau eines Silent-PCs, der vornehmlich für den Einsatz von Multimedia-Vorführungen konzipiert ist – eine gute Grafikkarte für kleines Geld.

Kundenmeinungen (10) zu Zotac GeForce GT 630 Zone Edition

3,7 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
6 (60%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Zotac GeForce GT 630 Zone Edition

DirectX-Unterstützung 11
Grafikchipsatz GeForce GT 630
Pixel-Shader-Version 5.0
Serie Nvidia 600er
Shader-Geschwindigkeit 1620 MHz
Unified Shader 96
Klassifizierung
Typ PCI Express 2.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR3
Chipsatz
Basistakt 750 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 65 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZT-60406-20L

Weiterführende Informationen zum Thema Zotac GT630 ZoneEdition können Sie direkt beim Hersteller unter zotac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: