Sehr gut (1,4)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mini­sta­tiv
Gewicht: 415 g
Trag­last: 6 kg
Mehr Daten zum Produkt

Xhia little elephant² mit 4 Carbon-Beine im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    10 Produkte im Test

    Stabilität (30%): 5 von 5 Punkten;
    Verarbeitung (20%): 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung (10%): 2 von 5 Punkten;
    Bedienung (20%): 2 von 5 Punkten;
    Schrumpffaktor (20%): 1 von 5 Punkten.

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Pro: sehr belastbar, schnell in Position gebracht, klein verpackbar, leicht, verschiedene Beine verwendbar.
    Contra: am längsten dauert das Einschrauben der Stativbeine.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Xhia little elephant² mit 4 Carbon-Beine

Datenblatt zu Xhia little elephant² mit 4 Carbon-Beine

Bauart
Typ Ministativ
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Gewicht 415 g
Traglast 6 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragegurt fehlt
Tragetasche fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Xhia little elephant² mit 4 Carbon-Beine können Sie direkt beim Hersteller unter xhia.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die 250-Euro- Klasse im Test

fotoMAGAZIN - Entsprechend fällt die Bewertung der Verarbeitung durchs gesamte Testfeld hinweg gut bis sehr gut aus, lediglich Manfrotto bekommt aufgrund der vergleichsweise vielen Kunststoff-Elemente einen kleinen Abzug. Stärkere Unterschiede finden sich bei der Ausstattung. Wie oben erwähnt, dürfte dies zumindest in einigen Fällen an dem Kostendruck liegen, dem Hersteller im unteren Preissegment ausgesetzt sind, möglicherweise erachten die Hersteller manche Features aber auch schlicht als irrelevant. …weiterlesen

Auf einem Bein steht man gut

FOTOHITS - Der Kopf bietet alles, was das Videofilmer-Herz begehrt: flüssigkeitsgedämpfte Neigung, verstellbarer Auslegearm und Panoramafunktion mit Gradangabe. Ungewöhnlich: Auch das Stativ selbst bietet die Möglichkeit zur Drehung des oberen Teils samt Kopf. Der große Gummifuß des Velbon "Geo Pod V86S" hält das Stativ an Ort und Stelle. Er erlaubt stabile Neigungen bis zirka 40 Grad, ist aber auch gegen eine mitgelieferte Gummispitze austauschbar, sodass das Einbein ganz normal nutzbar ist. …weiterlesen

Bodenhaftung

VIDEOAKTIV - Libec aus Japan liefert das günstigste Videostativ-Set in diesem Testfeld. Der Hersteller ist in Amerika und Asien sehr präsent und wirbt mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Transporttasche steckt genau genom men das klassische Aluminium-Doppelrohr-Videostativ, das mit einer Bodenspinne arbei tet und die klassischen Drehverriegelungen für die Beinauszüge hat. …weiterlesen

Tieflader

fotoMAGAZIN - Der Kamerateller mit Korkauflage wird mit der Kameraschraube befestigt und ist in einem Bereich von 34 Grad zwischen den Seitenschalen beweglich. Um die Achse der Feststellschraube besteht erheblich mehr Bewegungsfreiheit. Weiteren Pfiff erhält der little elephant2 durch das Konzept der vier Beine: In jeder Seitenschale sitzen drei Gewinde im Abstand von 60, 135 und 165 Grad, in die alle Beine mit dem Novoflex QLEG-Anschluss eingeschraubt werden können. …weiterlesen