100S Produktbild
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,3)
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Bat­te­rie­kon­trolle
Mehr Daten zum Produkt

Votronic 100S im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Kleine Stromstärken unter einem A registriert der ‚100S‘ recht ungenau, zur ‚peniblen Strommessung‘, wie die Anleitung suggeriert, ist er nur bedingt geeignet. Ab 2,5 A sind die Messungen O.K. Die Ablesbarkeit hingegen ist auf dem hellen und kontrastreichen Display sehr gut und der Stromverbrauch hält sich selbst beleuchtet in Grenzen. Für die maximal zwei Batteriebänke können nur vergleichsweise wenig Parameter justiert werden.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Votronic 100S

zu Votronic LCD-Batterie-Computer 100 S Art.Nr. 1262

  • Votronic Batteriecomputer 100-S, incl 100 Amp-Shunt, Batterieklapazitätsanzeige
  • Votronic LCD Batterie-Computer 100 S 1263
  • Votronic LCD Batterie Computer 100S inkl. 100A Mess-Shunt 12/24V - 1262
  • VOTRONIC LCD Batterie Computer 100S - 200S - 400S + Shunt + Aufbaugehäuse

Kundenmeinungen (18) zu Votronic 100S

4,7 Sterne

18 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
17 (94%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (6%)

4,7 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Votronic 100S

Typ Batteriekontrolle

Weiterführende Informationen zum Thema Votronic 100 S können Sie direkt beim Hersteller unter votronic.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Auf den Zahn gefühlt

TAUCHEN - Zahnschmerzen, Plombenprobleme und Kieferbeschwerden? Bitte nicht im Urlaub! Damit Unterwasser-Touren nicht zur Tortur werden, sollte das Gebiss topfit in Schuss sein. Worauf Taucher mit Zahnproblemen achten sollten, erläutert das Tauchen-Medizinerteam. …weiterlesen

Unter Zugzwang

segeln - Deshalb empfehlen wir auch für das Fahrtensegeln, möglichst reckarme Fallen zu verwenden. Die Dehnung: unterschiedlich für Fallen und Schoten Die geringe Elastizität des inneren Geflechts, des Kerns, steht in direktem Verhältnis zu der Reißfestigkeit einer Leine. Denn je geringer ihre Federwirkung, desto höher muss die Bruchlast sein. Treten die Kräfte stoßförmig auf, können die dabei auftretenden Belastungen schnell ein Mehrfaches der Arbeitslast erreichen - mit fatalen Folgen. …weiterlesen

Auf Biegen und Brechen

segeln - Die brandneue Serienyacht arbeitet schwer in der aufgewühlten Ostsee. Immer wieder setzt der flache Rumpf hart in die See ein. Nach einem Knall bei der Wende fasst sich der Segelmacher Sören Hansen plötzlich schmerzverzerrt an den Bauch. "Als ich gerade die Schot durchsetzte, hörte ich plötzlich ein Knacken, und gleich darauf bekam ich einen Schlag gegen den Bauch, dass mir glatt die Luft wegblieb - ein Schmerz wie nach einem Peitschenschlag", so Hansen. Was war passiert? …weiterlesen