VTA 84 (2019) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren
Vor­span­nung: Tip-​/Tail-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Völkl VTA 84 (2019) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    21 Produkte im Test

    „Der VTA 84 von Völkl ist der zweitschmalste Ski aus der VTA-Serie. Es gibt ihn allerdings nicht als Lite-Version wie den VTA 88. Der Ski ist spritzig, Kantenwechsel gehen schnell und einfach von der Hand (oder eher vom Fuß) und man weiß bei dem Ski immer, was einen erwartet – er ist verlässlich. Im Bild ist der 184er Völkl VTA 84 zu sehen, die Maße
    sind vom 162 cm langen Modell.“

zu Völkl VTA 84 (2019)

  • Völkl VTA 84 (2019/20) - 170 cm
  • Völkl VTA 84 2019 - Tourenski, Größe 162 cm 117384.162
  • Völkl VTA 84 2019 - Tourenski, Größe 170 cm 117384.170
  • Völkl VTA 84 2019 - Tourenski, Größe 178 cm 117384.178
  • Völkl VTA 84 2020 - Tourenski, Größe 162 cm 119394.162
  • Völkl VTA 84 2020 - Tourenski, Größe 170 cm 119394.170
  • Völkl VTA 84 19/20 - Black/red/White
  • Völkl VTA 84 19/20 - Black/red/White

Einschätzung unserer Autoren

VTA 84 (2019)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. geringes Gewicht
  2. vergleichsweise günstig
  3. insgesamt ordentliches Handling in allen Tiefschnee-Testdisziplinen (schnelles/langsames Tempo, steil/flach, kurze/lange Schwünge)
  4. fährt auch auf gewalzter Piste noch sauber
Schwächen
  1. mäßige Laufruhe bei hohem Tempo und schwerem Schnee

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Völkl VTA 84 (2019)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-/Tail-Rocker
Twintip fehlt
Länge 162 / 170 / 178 cm
Taillierung 122-84-104 mm (162 cm)
Radius 16,5 m (162 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2019/2020
Gewicht pro Paar 2265 g (162 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Völkl VTA 84 (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter voelkl.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Geht's leichter?

ALPIN - Der ALPIN Skitest ist der wichtigste und größte Test von Tourenski. Dafür betreiben wir einen gehörigen Aufwand. Ski werden bestellt, vermessen, gewogen, teilweise montiert - und natürlich gefahren. Wir unterteilen für den Test die Ski in drei Kategorien und versuchen dabei, die Marktrelevanz abzubilden. Dies ist ein dynamischer Prozess, da sich die Gegebenheiten in den letzten Jahren mit der Evolution der Produkte ständig verändert haben. …weiterlesen

Öfter mal was Neues

SkiMAGAZIN - Daher werden harte Modelle besonders im Rennbereich eingesetzt. Niedrigere Flexzahlen deuten auf weichere Schuhe und mehr Komfort hin. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Werte beim Härtegrad nicht genormt sind und je nach Hersteller und Segment variieren können. Zudem kann die Materialsteifigkeit bei Kälte um bis zu 20 Prozent vom eigentlichen Flexwert abweichen. …weiterlesen

Ein Auge auf die Ladys

SkiMAGAZIN - In einem Aspekt sind Lady-Ski den üblichen Modellen sogar einen Schritt voraus. Seit jeher wurde versucht, bei ihnen Gewicht einzusparen. "Die Ski werden leichter gebaut, mit dünneren Holzkernen und mehr Glasfasern", erklärt Tassilo Weinzierl, Produktmanager bei Head. Mittlerweile steht das Thema Gewichtsreduktion - nicht zuletzt aufgrund der wachsenden Mittenbreiten - bei vielen Firmen auch im Unisex-Bereich ganz oben auf der Prioritätenliste. …weiterlesen