• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 5 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
5 Meinungen
Typ: Fotoruck­sack
Material: Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

The Heralder 48

Hoch­wer­tige Mate­ria­lien und Ver­ar­bei­tung

The Heralder 48 besticht durch seine hervorragende Material- und Verarbeitungsqualität. Zudem passt mit etwas Geschick allerhand Fotoequipment in den schwarz-orangefarbenen Fotorucksack von Vanguard.

Intelligente Aufteilung

In den aus gewebten Polyester bestehenden Rucksack kann man ohne Umstände eine große Spiegelreflexkamera mit angesetztem Teleobjektiv, drei bis vier zusätzliche Optiken, ein Blitzgerät, ein Tablet, einen 15 Zoll großen Laptop, einige Kleinteile sowie Alltagsgegenstände wie Portemonnaie und Smartphone unterbringen. Dazu stehen im Inneren ein oberes Fach für loses Zubehör und ein unteres Fach für Kamera, Objektive und Blitzgeräte sowie zahlreiche Nebenfächer zur Verfügung. Das Laptop erhält ein eigenes Fach direkt am Rücken des Trägers. Das Tablet wiederum wird in der Innentasche der Hauptöffnung untergebracht. Auch für das Stativ gibt es außenseitig angebrachte Halterungen.

Geschickte Details

Die Unterseite des Rucksackes ist gummiert, sodass man diesen auf einen verdreckten Boden abstellen kann. Die Reißverschlüsse hingegen sind nicht wasserdicht. Sie werden aber durch eine großzügige Schutzlasche abgedeckt. Das gewebte Polyester hält zumindest Nieselregen ab, für einen stärkeren Regenguss kann man den Regenschutz aus einer integrierten, kleinen Tasche herausholen und über den Rucksack stülpen. Darunter kann sogar ein Stativ seinen Platz noch finden. Im Übrigen besitzen zwei der außen angebrachten Reißverschlüsse kleine klappbare Magnetsicherungen, die verhindern, dass der Rucksack unbeabsichtigt geöffnet wird. Will man den Rucksack mit einem Trolley transportieren ist einem die Trolley-Schlaufe am Rückenteil behilflich.

Fazit

Der Neuzuwachs zur Heralder-Serie lässt sich sehen! Er bietet genügend Platz für ausreichend Equipement. Das freut vor allem Fotografen, die gern mit Festbrennweiten arbeiten und daher viele Objektive mit sich führen müssen. Allerdings ist gute Qualität teuer. Mit mehr als 200 EUR muss man rechnen. Etwas kleiner fällt der 46er aus, der für glatt 200 EUR zu haben ist.

zu Vanguard The Heralder 48

  • Vanguard The Heralder 48 Kamerarucksack schwarz

Kundenmeinungen (5) zu Vanguard The Heralder 48

5,0 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vanguard The Heralder 48

Typ Fotorucksack
Gewicht 2100 g
Material Polyester
Innenmaße (B x T x H) 330 x 265 x 485
Farbvarianten Schwarz

Weiterführende Informationen zum Thema Vanguard The Heralder48 können Sie direkt beim Hersteller unter vanguardworld.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Case Logic SLRC-202EVOC Sports Camera Pack CP 35lThule TPDP-101Burton Focus Pack 30LKalahari Okavango W-35Think Tank Photo TurnStyle 20Thule Perspektiv M ToploaderLowepro Photo Sport Pro 30L AWManfrotto Advanced Active Rucksack IICrumpler Quick Escape 150